You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mirado

Professional

  • "Mirado" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

1

Friday, October 9th 2015, 10:55pm

Meerwasser-Aquaristik im Rest der Welt

Einen schönen guten Abend ihr Lieben,

wir haben ja eine ganz bestimmte Vorstellung von Besatz und empfohlener Beckengrößen, wie man ein Becken starten kann usw. Der Riffaufbau ist - soweit ich es bisher beurteilen kann - im gewissen Rahmen Geschmacksache, aber bestimmte Grundsätze sind auch hier ein ungeschriebenes Gesetz.

Mich würde sehr interessieren, ob ihr Erfahrung hat, wie Aquaristik in anderen Ländern dieser Erde betrieben wird (im privaten Bereich). Wie machen es zB. spanische, italienische oder britische Aquaristen. Wie läuft es in Asien, in Skandinavien oder Russland (gibt es dort Aquaristen??) Was ist los in den USA oder Australien, die Korallen ja quasi vor der Tür haben?

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn einige Erfahrungsberichte beisteuern könnten, denn ich finde das super interessant. Andere Länder, andere Sitten, wie man so schön sagt... ;-)

Lieben Dank schon einmal an diejenigen, die was beisteuern möchten.

Kommt gut durch den Abend und lieben Gruß aus Belgien,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

2

Monday, October 12th 2015, 11:35pm

Naja, Amerika ist so ne Sache für sich. Du kennst doch bestimmt auch die Aquariumprofis. Was man da sieht ist. Die Amerikaner setzen auf Kunststoffkorallen mit Fischen. Wärend in Deutschland der Trend eher zur Korallen haltung geht.
Lieben Gruß

Patrick

Mirado

Professional

  • "Mirado" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

3

Tuesday, October 13th 2015, 12:57am

Ja, das ist aber auch das einzige Land, von dem man landläufig oft hört, was ist mit Frankreich, Italien, Skandinavien, was machen die, Schweden vielleicht Becken mit kalten Schönheiten oder gar keine Aquaristik oder bevorzugen Franzosen oder Chinesen andere Korallen oder tendieren sie mehr zu Fisch? Ich meinte das ganz im allgemeinen, aber ganz lieben Dank, dass Du geantwortet hast :EV790A~137:

Komm gut in den Dienstag,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,334

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2003

  • Send private message

4

Tuesday, October 13th 2015, 6:53am

die Amerikaner haben aber auch hammermässige Becken mit farbigen Korallen,von denen man nur träumen kann...allerdings auch mit hammermässigen Preisen...schaut Euch doch mal auf amerikanischen Händlerseiten um...Skandinavien ist eher kein aquaristisch interessantes Land...was ich dort gesehen habe war ein wenig Süsswasseraquaristik zu utopischen Preisen...habe aber auch nicht gezielt danach gesucht...Skandinavie hat traumhafte Kaltwasserriffe :7_small27: ...China ist da schon eher interessant,da dort ja auch eifrig Süsswasseraquaristik betrieben wird...allerdings habe ich da auch keine direkten Infos LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

pkllr

Trainee

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

5

Tuesday, October 13th 2015, 9:04am

Soweit ich gesehen habe, sind in Frankreich vollgestopfte Nano's keine Seltenheit.

Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

6

Tuesday, October 13th 2015, 9:29am

Hi zusammen

wenn ihr ausreichend Baldrian und eine Sonnenbrille zur Hand habt, diskutiert nicht rum, sondern schaut auch mal die Bilder bei Google an; :4_small16:

gebt mal z.B. "Japanes reeftank" ein, je nach Zeitfenster kann das ganz schön lange werden. Man kann die Länder dann beim suchen austauschen. Also auch mit Spanien usw. machen, alles zu sichten wovon man so träumt wird Wochen dauern. Übrigens gibt es bei den Ami- Aquarianern so wie wir uns auch vestehen, keine Kunstkorallen.

Das ist allerdings bei der Schwachsinnsfernsehsendung anders,

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (13.10.2015)

pkllr

Trainee

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

7

Tuesday, October 13th 2015, 9:40am

Das ist allerdings bei der Schwachsinnsfernsehsendung anders
Es gibt eine einfache Erklärung für den Einsatz von Künstlichen Korallen bei den Aquarium-Profis, es gab auch schon Folgen in denen sie echte eingesetzt haben jedoch haben viele der Kunden keine Ahnung von der Pflege etc. Ich kann mir vorstellen, dass diese Kundenbecken von ATM-Mitarbeitern gewartet werden (Wassertest's etc). Ein Becken welches nur von Fischen bewohnt ist, ist sicher einfacher zu pflegen.

This post has been edited 1 times, last edit by "pkllr" (Oct 13th 2015, 9:46am)


Posts: 1,405

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

8

Tuesday, October 13th 2015, 10:40am

Hi pkllr

das mag so sein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Fische in absolut grauenvoller Umgebung schwimmen. Kunst- oder Echtkorallen egal.

Ein Kaugummiapparat ohne nur ein Gramm Gestein oder Silikonkorallen im Aquarium, also ohne jede Rückzugsmöglichkeit, dazu platziert am Strassenrand und jeder darf mal dagegen klopfen, ist für mich Schwachsinn. Die anderen Beispiele wie halfpipe, kühlschrank usw. erspare ich mir zu kommentieren.

Ich weiß weiß was du meinst, Künstliche Korallen machen je nach System durchaus Sinn, klar. Aber darum ging es mir bei der Beurteilung nicht

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

This post has been edited 1 times, last edit by "Norbert Dammers" (Oct 13th 2015, 10:41am)


pkllr

Trainee

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

9

Tuesday, October 13th 2015, 10:57am

Hi Norbert,

Da stimm ich dir voll und ganz zu. Die Umgebung ist teilweise wirklich katastrophal, auch werden die Becken meist aufs extremste überbesetzt.

Gruss,
Pepino

Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

10

Tuesday, October 13th 2015, 11:13am

Diese Vollhonksendung der Aquariumprofis habe ich an einem Tag gleich zwei mal gesehen, das erste und das letzte mal. Diese Sendung spiegelt in keinster Weise die Meerwasserszene der USA wieder, die eher in Richtung Aquascaping tendiert. Wenn wir aufgrund dieser Sendung glauben, dass es in den USA überwiegend diese Kunstbecken gibt, darf sich auch nicht darüber wundern wenn es Amerikaner gibt, die glauben das die Germans mit der Krachledernden oder Dirndl rum laufen ständig sturztrunken sind und überwiegend Sauerkraut und Haxe mampfen :D
Gruß Hauke

pkllr

Trainee

Posts: 145

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

11

Tuesday, October 13th 2015, 11:42am

Ich finds ehrlichgesagt auch nur zur Inspiration anregend. Die Becken an sich sind teilweise schon beeindruckend.

Guerito

Trainee

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

12

Tuesday, October 13th 2015, 6:20pm

Hallo,

da ich selber lange in Mexiko gelebt habe, kann ich sagen, dass das Hobby da drüben eher etwas trist ist. In der Regel werden auch nur Plastik-Korallen verkauft, der Rest geht alles über den "Schwarzmarkt". Selbst Lebendgestein wird zu utopischen Preisen gehandelt, dafür bekommt man aber auch alles was man sich wünscht (Quallen, Fische, Korallen, Schildkröten usw.) Man muss nur genug bezahlen... Hier noch zwei Bilder von meinem Kollegen, der mich damals überhaupt erst auf das Hobby aufmerksam gemacht hat.

Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (13.10.2015)

feinerlumpi

läuft...

    info.dtcms.flags.dk

Posts: 697

Location: Bjerringbro

Occupation: Herr der Pumpen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 218

  • Send private message

13

Tuesday, October 13th 2015, 6:26pm

@ anemonenkrabbe......da muss ich dir aber widersprechen! Die Meerwasseraquaristik ist hier zwar nicht so groß wie in Deutschland, aber stark im Aufschwung. Ich bin hier in diversen Gruppen vertreten und was ich da sehe ist ebenbürtig mit der deutschen reefer Scene. In Dk gibt es leider kaum präsentable Läden, weshalb hier vieles über Facebook gehandelt wird.

Bei den kaltwasserbecken gebe ich dir zu 100% recht :D

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (13.10.2015)

Mirado

Professional

  • "Mirado" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

14

Tuesday, October 13th 2015, 6:32pm

Lieber Jonas,

ganz lieben Dank für Deinen Einblick in das Aquaristiker-Leben in Mexiko, das ist es, was mich interessiert. :6_small28:

Wie schaut es bei den Leuten zuhause aus, haben bestimmte Länder zB. gar kein Interesse, wie wird Aquaristik dort im privaten Bereich betrieben. Ich habe gehofft, da wir ja ein Multi-Kulti-Land sind, dass hier einige Aquarianer vielleicht aus ihrem multinationalen Erfahrungsschatz etwas beitragen können.

Nochmals Dank für die Infos bisher, freut mich, dass so viele noch mit eingestiegen sind :7_small27:

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

C3r0

Trainee

Posts: 215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

15

Tuesday, October 13th 2015, 6:57pm

Moin,

hier mal meine Erfahrungen, die ich im Laufe der Jahre im Internet gemacht habe:

Amerika:
Wenn man sich in den Foren umschaut merkt man schnell, dass es nicht wie bei der tollen Sendung ist.
Größte Unterschiede zu uns: Sehr viel DIY, vor allem Totgestein in den Becken und es gibt dort neben dem normalen Angebot winzigste, farbenprächtige Korallen mit Fantasienamen und Mondpreisen. Beim Fischbesatz sieht man es auch nicht so eng wie bei uns. Da landet auch mal ein Doc in 100l. Sowas passiert bei uns natürlich auch aber im Gegensatz dazu wird man in amerikanischen Foren dazu keine oder kaum negative Kommentare finden.

Skandinavien:
je weiter man nach Norden kommt, desto mauer wird es mit der Meerwasseraquaristik. Das fängt ja leider schon in Schleswig-Holstein an. Die wenigen Aquarianer in Schweden und Norwegen sind wohl vor allem auf Tiere und Technik aus Deutschland angewiesen.
Mir sind zumindest schon einige Schweden und Norwegen im Kieler Meerwasserladen auf der Suche nach Tieren über den Weg gelaufen.
Das einzige nordische Becken, dass ich aus Skandinavien kenne:

http://www.reefcentral.com/forums/showthread.php?t=2225394


Portugal:
Ich kenne kein Becken aus Portugal aber eine sehr interessante Korallenfarm:

https://www.youtube.com/watch?v=A43PKHxDCew

Das Interessante ist hier, dass die Korallen aus einem einzigen Polypen groß gezogen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=1mJXXxU-5GM


Polen:
jeder der mal bei Youtube nach SPS Becken gestöbert hat, kennt wohl Krzysztofs Becken:

https://www.youtube.com/watch?v=OGMrT1vHqpQ

Außerdem gibt es eine Korallenfarm in Ostpolen, welche auch die Aquaforestprodukte herstellt und vertreibt.

https://www.youtube.com/watch?v=WUAJaSUKdCE

Japan:
Japan bietet Bonbon Becken ohne Ende und vor allem sehr interessante Fische die an den etwas kälteren dortigen Riffen leben.
Generell scheinen die Japaner wie beim Aquascaping und Bonsais etwas verrückter zu sein als der Rest der Welt.

Einer von vielen Artikeln über die große Japanreise von Reefbuilders:

http://reefbuilders.com/2015/09/24/desti…final-frontier/

Bonbonbecken:

http://reefbuilders.com/2015/03/12/masan…ing-perfection/

China:
in China gibt es wie immer zwei Welten. Die reichen orientieren sich an Japan oder kaufen hochwertige Produkte aus Europa oder Amerika und dann gibt es die andere Seite wie die Fishstreet in Hongkong.

China SPS Reef:

https://www.youtube.com/watch?v=k3VtjwOOiKs

Fishstreet:

https://www.youtube.com/watch?v=CJz1_pn1Khw (und ja, dass gibt es auch ähnlich mit Meerestieren).

Es gibt aber auch normale Läden in China:

https://www.youtube.com/watch?v=6SLBK38mI7U
Gruß

Clemens

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (13.10.2015), Matthias S. (31.03.2016)

Mirado

Professional

  • "Mirado" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

16

Tuesday, October 13th 2015, 7:42pm

Die Bilder aus der Fish Street sind ja unglaublich. Da fehlen einem die Worte.

Ganz lieben Dank, Clemens und komm gut durch den Abend,

Susi :6_small28:
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    info.dtcms.flags.de

Posts: 252

Location: Kiel

Occupation: Biologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

17

Tuesday, October 13th 2015, 7:58pm

Moin,

konnte im Februar ein paar mal die fishstreet rauf und runter laufen. Die krassen Sachen hat der im Video nicht mal gezeigt. Da waren zwar nur um die zehn Läden die Meerwasser angeboten haben (Erdgeschoss) aber da waren echt verdammt viele Arten zu bekommen. Einige verkaufen wohl direkt aus der import Tüte, Grundeln für 1-2€ und Kaiser ab 4€... Ohne Worte, allerdings echt grenzwertige Hälterung bei den Großhändlen. Korallen gabs da auch in einigen shops um die 30-45 Euro für Xxl import Stöcke.Echt schade das man keine Tiere aus dem Urlaub mitbringen kann. Aber wenigstens habe ich eine Gyre 150 für 190€ im Laden gekauft. ;-)

Gruß Yuk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (13.10.2015)

Mariusz

Unregistered

18

Wednesday, October 14th 2015, 11:30am

Also ich muss ehrlich sagen, dass es in Polen so einige Geschäfte und wirklich tolle Auswahl an Korallen und Fischen gibt. Sogar Tiere, welche hier eher selten aufzufinden sind. Die Preise sind ähnlich. Manchmal sogar für unsere Verhältnisse etwas preiswerter, wenn die Währung stimmt. Wobei man bedenken muss, dass der Durchschnittsverdiener um die 500€ monatlich zur Verfügung hat, wenn überhaupt.
Nichts desto trotz gibt es in meiner Heimatstadt Zabrze einen sehr tollen Laden und sogar drei Händler in Katowice. Die Polen machen auf dem Gebit ebenfalls viel. AquaForest ist ja ein polnischer Hersteller.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mirado (14.10.2015)

dyktob

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 800

Location: Bonn

Occupation: Biologe, Lehrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

19

Wednesday, October 14th 2015, 12:08pm

Habe jetzt Bakterien von AquaForest, bin mal gespannt
Grüße aus Bonn
Tobias

Guerito

Trainee

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

20

Thursday, March 31st 2016, 2:34am

Hallo zusammen,

Da ich gerade Urlaub in Mexiko mache und durch Zufall über einen neuen "Fischmarkt" gestolpert bin, wollte ich euch mal ein paar Bilder zukommen lassen..














Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,208 Clicks today: 32,459
Average hits: 22,735.68 Clicks avarage: 52,796.62