You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Heinz51

Beginner

  • "Heinz51" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 16

Location: 46145 Oberhausen/ Sterkrade

Occupation: Busfahrer jetzt Rentner endlich !!!!

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

1

Tuesday, November 17th 2015, 7:41pm

Kupferanemone

Hallo
Ich bin wieder mal da und brauche von Euch einen Tipp.
Meine Kupferanemone hat sich endlich geteilt,nun das Problem: die kleine ist unter/hinter das Riff gewandert im Dunkeln.
Ich bitte um einen Rat:Soll ich sie lösen und via Töpfchen versetzen oder abwarten was sie macht ??
Sie bekommt dort fast kein Licht .Ich freue mich über jeden Rat und Tip
LG Heinz
Heinz51 has attached the following image:
  • 20151117_192551.JPG

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

2

Tuesday, November 17th 2015, 7:46pm

Hallo Heinz,

die wirst du nicht so einfach lösen können. Lass sie lieber in Ruhe. Wenn es zu dunkel ist, kommt sie von selbst hervor.

Grüße
Ingrid

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

3

Tuesday, November 17th 2015, 7:59pm

Da schließe ich mich an. Es gibt zwar verschiedene Methoden, die funktionieren sollen - mal mehr, mal weniger - und inzwischen bin ich der Ansicht, dass nur gesichert ist, dass es kein Patentrezept gibt, Anemonen vorzuschreiben, wo sie sich aufhalten sollen. Ich würde es auch aussitzen. Da sie selbst dorthin gewandert ist, kommt sie auch selbstständig wieder zurück, wenn es ihr zu duster ist. :7_small27:

Meine zieht sich nachts zum Schlafen hinter das Riff zurück und kommt morgens wieder raus, was willste machen... ;-)

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

sascha76

Intermediate

Posts: 532

Location: köln

Occupation: Werkzeugmechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

4

Tuesday, November 17th 2015, 10:41pm

Also ein patent rezept gibt es wirklich nicht,an der scheibe hatte ich meine anemone ganz locker kitzeln können bis sie sich gelöst hatte.
naja,etwas später hatte sie sich 2 mal geteilt,und ein teil ist dann hinter das riff und war auf dem weg andere korallen zu vernesseln,also dachte ich mir,strömung und pinsel zum kitzeln,probiert und probiert,naja was soll ich sagen...ich habe sie wohl eher gequält :S
sie wollte sich nicht lösen,hatt sich im riff fest verankert und sah gar nicht gut aus.
dachte die macht nicht mehr lange,hat ca.2 wochen gedauert bis sie wieder gut da stand und weiter gewandert ist auf einen ablegerstein,den ich dann lösen könnte und sie dann wieder an einem platz meiner wahl setzte,wo sie bis heute saß,nun wandert sie wieder und die anderen beiden sitzen immer noch an der stelle
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,522 Clicks today: 23,928
Average hits: 22,720.37 Clicks avarage: 52,716.47