You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sayaman

Trainee

  • "Sayaman" started this thread

Posts: 94

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

1

Saturday, October 21st 2017, 5:54pm

Besatz Erweiterung 385l

Hallo ihr lieben,
habe mich vor ca. 14 Tagen von knapp 100l Nano auf 385l vergrößert. Den aktuellen Besatz möchte ich zum Teil übernehmen. Habe schon etwas im MeWa Lexikon gestöbert und eine Liste erstellt was mir "gefallen" würde. Da es auch in Gewisser weiße die Fische unter sich harmonieren sollen, wollte ich mal hier nachfragen, ob mein Wunschbesatz so passt, oder was man als Alternative nehmen könnte. Was mir besonders wichtig ist. Die Tiere sollten keine niederen Tiere, Korallen nachstellen.

Nano Alt:
  • Amblyeleotris randalli
    Ecsenius stigmatura


aqua Neu
  • 2x Nemateleotris decora
    2x Synchiropus picturatus
    5x Chromis viridis
    2x Nemateleotris magnifica
    2x Pterapogon kauderni
    2xCentropyge loricula

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,332

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

2

Saturday, October 21st 2017, 6:29pm

Ecsenius-SChleimfische können durchaus mal an SPS fressen. Habe es leider selber feststellen müssen und meinen wieder verkaufen müssen, nachdem er in 3 Tagen beinahe 3 Acros gekillt hätte.

Centropyge loricula ist absolut bekannt dafür ein Rabauke zu sein. Und er ist (wie eigentlich alle Centropyge) bekannt dafür das manche an Korallen zupfen. Ich habe in 500 Liter 2 Centropyge bispinosa (die glücklicherweise nicht an SPS gehen!). Und die brauchen auch die 500 Liter... Glaube für ein Pärchen sind 380 zu wenig. Wenn dann maximal einer.

Chromis wirst du wohl nicht lange Freude haben. Dort einen Schwarm (MINDESTENS 6 Tiere!) zu bekommen, der haltbar ist, kann es schon einiges kosten... Empfehle da eher Fahnenbarsche. Aber dafür sind 380 Liter auch etwas eng.

Der Rest schein ok. Kann auch immer Gramma Loreto empfehlen. Sind territorial und "schreien" andere mal an. Hab aber NOCH NIEMALS mitbekommen, dass die wirklich angreifen oder beißen.

Synchiropus picturatus erst nach FRÜHSTENS 3 Monaten einsetzen. Die Frostfutterfest zu bekommen ist nicht so leicht! Hab bei meinen Synchiropus splendidus auch gebibbert... Aber nach 2 Monaten nehmen sie mittlerweile zuverlässig FroFu an. Aber bis dahin war es ein weiter weg. Und die Fische wurden echt dünn.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sayaman (21.10.2017)

Sayaman

Trainee

  • "Sayaman" started this thread

Posts: 94

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

3

Saturday, October 21st 2017, 7:26pm

Danke für deine Antwort. Ich bin mir mit dem Centropyge loricula etwas unsicher. Hatte gelesen man sollte ein Paar halten, oder ein Männlein auf zwei Weiber. Sind Chromis sehr empfindlich ? Würde es gern trotzdem versuchen.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,332

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

4

Saturday, October 21st 2017, 8:00pm

Sie sind nicht unbedingt empfindlich. Sie brauchen viel fressen. Also häufig vor allem! Allerdings wird fast immer das schwächste Tier unterdrückt und stirbt auf lange Sicht. Bis nur noch 1-3 überleben.

Außerdem leben sie in der natürlich in großen Kolonien aus acroporas.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

    info.dtcms.flags.de

Posts: 126

Occupation: Erzieher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 33

  • Send private message

5

Sunday, October 22nd 2017, 9:09am

Morgen,

mit den Chromis habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich habe immer eine Gruppe aus 8 Tieren gehalten. Es ist richtig, dass es immer ein TIer gibt welches am kleinsten ist, allerdings muss dieses nicht Zwangsläufig sterben. Bei guter mehrmaliger Füttterung ( sie sind immer auf der suche nach Driftfutter) und gutem Besatz sind die kleinen Chromis easy zu halten und vorallem meiner Meinung sehr schöne Tiere.
Lg Alexander

Sayaman

Trainee

  • "Sayaman" started this thread

Posts: 94

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

6

Wednesday, November 8th 2017, 6:41pm

Hallo zusammen,

ich wollte mal Berichten wie so der stand der dinge ist. Aktuell sind im Neuen Becken.

2x Amphiprion ocellaris
4x Chromis viridis ( händler hatte nur 4 stück, soll um weitere 4 stück aufgestockt werden)
1x Amblyeleotris randalli
2x Nemateleotris magnifica
1XSalarias fasciatus


Jetzt gäbe es die Option einen Halichoeres chrysus von einem Bekannten zu übernehmen. Ich bin mir voll bewusst, dass dieser Fisch viel schwimmraum braucht an die 800l. Das Problem an der Sache ist, es ist ein art Hilferuf meines Bekannten, da seine Doks den ganzen Tag jagen. Was meint Ihr dazu? Wie oben erwähnt würde ich nur meine Chromis aufstocken und den Halichoeres chrysus dazusetzten. Glaubts mir, ich mach es nicht gerne.

CH_Rifffreund

Schweizer

Posts: 46

Location: Schweiz

Occupation: Stv. Betriebsleiter Gartenbau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

7

Thursday, November 9th 2017, 8:37am

Hallo

Wenn du es nicht gerne machst, lass es sein. Das ist nur meine Meinung und sollte nicht als Angriff auf dich gewertet werden.
Ich denke nur, dass ein Fisch der 800 lt braucht, in deinem Becken nicht glücklich werden kann.
Evt findet sich ja jehmand anderes, der den Fisch nehmen würde und auch den Platz dazu bieten kann.
Ich jedoch würde es nicht machen
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Philip

Mein Riff:
Ein Riff ensteht (Tagebuch)

Zeit zum nachdenken:
https://m.youtube.com/watch?v=Aqc0epx_mps

MonaLisa3255

Unregistered

8

Thursday, November 9th 2017, 9:26am

es ist ja im Prinzip so als würdest du einen Doktor- Palette z.B. in ein Becken mit 100 l setzen und dich wundern warum der nun ständig an der Scheibe hin und her schwimmt. :fie: .... tu das den armen Tier nicht an. Dein Bekannter soll mal bei ebay Kleinanzeigen eine Anonce starten ev. findet sich jemand der solch einen Fisch noch sucht. :EVC471~119:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,797 Clicks today: 70,217
Average hits: 22,441.74 Clicks avarage: 52,147.1