You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bella

SPS-Liebhaber

Posts: 2,792

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Tuesday, February 12th 2013, 3:20pm

Du kannst ( sofern noch lebendes Gewebe da ist) auch großzügig fragmentieren.

Der adsorber von mainriff soll gut sein, mit dem habe ich selber jedoch keine Erfahrungen.
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

22

Tuesday, February 12th 2013, 3:47pm

Ich messe jetzt noch mal PO4 mit dem Test von Gilbers. Mal sehen was raus kommt.

Ich hätte noch Tonmineralerde und Zeolith da. Aber nichts um direkt PO4 zu senken.

Da sich das Gewebe wirklich überall auflöst hört es sich ja wirklich sehr nach zu viel PO4 an wenn das die Auswirkungen sind die Du beschreibst.

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

23

Tuesday, February 12th 2013, 4:06pm

Die Messung mit dem Test von Gilbers ergab:
PO4 0,02 - 0,04

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

24

Tuesday, February 12th 2013, 4:52pm

So ich habe jetzt Teile der Montipora entfernt. Hauptsächlich Teile die im Becken lagen und direkt unter ihr (da habe ich viele abgebrochene Teile gelagert).

Strömung bekommt sie jetzt auch etwas mehr wie gesagt. Bin gespannt ob das hilft.

Ansonsten bleibt wohl nur abwarten, oder kann ich noch was machen?

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

25

Tuesday, February 12th 2013, 5:08pm

Hi,
du schreibst PO4 von 0,01 und dann wieder 0,1......?

Hast du was gemacht, um den PO4 zu senken oder warum hast du die starken Schwankungen? (oder hab ich mich verlesen?)

Solltest du den PO4 in kurzer Zeit von 0,1 (0,3)auf 0,02 gesdenkt haben, könnte das das Problem sein.
PO4- Schwankungen in kurzer Zeit mögen SPS nicht besonders gerne.
Meist wird das quittiert mit Geweberückgang vom Fuß.

Auch wenn es blöd ist, bitte nochmal die aktuellen Werte mit Hinweisen, welche sich in letzter Zeit verändert haben.
Danke

Einen KH 6,5 in Verbindung mit PO4 0,01 dürfte eigentlich nicht das Problem sein.
Gruß Dirk

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

26

Tuesday, February 12th 2013, 5:17pm

Servus Dirk,

ich habe eigentlich nichts gemacht. Meine Drahtalgen im Technkbecken sind nur ganz extrem gewachsen. Jetzt am We habe ich das erste mal welche entfernt da es zu viel wurde. Das mit den 0,3 muss ein Meßfehler gewesen sein weil ich da nichts gemacht habe. Und alleine von den Algen oder so kann das ja nicht über Nacht verschwinden?

Hier noch mal die Daten der letzten Zeit:
8.1
KH 6
CA 460
MG 1400
NO2 0,05
NO3 5
PO4 0,1

11.1
PH 8,2
KH 7,5

16.1
KH 7
CA 438
MG 1380

20.1
KH 7,5
CA 410
MG 1360

21.1
PH 8
KH 8,5
CA 434
MG 1560 - TM

22.1 - 10:00 Uhr
MG 1350 - Gilbers
CA 432
MG 1440 - TM

- nach Wasserwechsel noch einmal getestet

22.1 - 18:00 Uhr
KH 7,5
CA 444
MG 1400 - TM

11.2
KH 6,5
PO4 <0,01 - TM
CA 428
MG 1380
NO2 0,1
NO3 10

12.2
PO4 0,02 - 0,04 - Gilbers

This post has been edited 2 times, last edit by "svox" (Feb 12th 2013, 5:20pm)


Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

27

Tuesday, February 12th 2013, 5:46pm

Hi,
habe gerade nochmal alles durchgelesen....

Du schreibst:
25.01. NO3 5 - PO4 0,1 (TM)
11.02. NO3 10 - PO4 0,01 (TM)
Benutze auch den TM für PO4. Und ob du 0,01 oder <0,05 hast, ist egal. (denn genau bei diesen Werten solltest du dich bewegen)
Höher ist dan aber doof.....

Denke das der PO4 die Probleme macht. Bin mir nur nicht sicher, ob der lange (unbemerkt) zu hoch war oder ob die Schwankung (das schnelle absinken) die Ursache ist.
Beides kann zu Gewebeauflösung führen.

Habe auch nirgendwo gelesen, ob du die kompl. Spurenelemente dosierst.

Würdest du die Farben der Korallen in den letzten Wochen als hell oder eher als dunkler bezeichnen?
Gruß Dirk

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

28

Tuesday, February 12th 2013, 6:08pm

Hey,

bitte nur PO4 Absorber verwenden und kein Zeo oder sowas...mit dem Zeo kannste in dieser situation viel kaputt machen...

Mit den Spuris und Aminos usw würde ich auch sehr sehr sparsam sein. Die kann man auch über dosieren :stick: was nicht das Problem sein muss :rolleyes: wollte es nur mal erwähnen.

Wieviel Besatz hast du den und wie oft wechselst du wasser ?


Würdest du die Farben der Korallen in den letzten Wochen als hell oder eher als dunkler bezeichnen?


Nenn doch mal bitte 2-3 SPS von der einschätzung her...zb von ner monti, acro, seria, pocilo...
VG
Raffo

Fusion 10G

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

29

Tuesday, February 12th 2013, 6:31pm

bitte nur PO4 Absorber verwenden und kein Zeo oder sowas...mit dem Zeo kannste in dieser situation viel kaputt machen...


Hi,
wenn der Wert von 0,01 bestätigt ist, bitte keine Absorber nutzen.
So würdest du das Risiko eingehen eine Phosphatlimitierung zu bekommen.

Habe gerade ähnliches Problem mit meiner Seriatopora.
Hatte aber PO4-Absorber eingesetzt. Und so in kurzer Zeit den PO4-Wert minimiert.....
Gruß Dirk

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

30

Tuesday, February 12th 2013, 6:40pm

:thumbup: hatte den alten PO4 wert im sinne.. :dash:

bei 0.01mg/l wäre ein absorber natürlich unsinn...
VG
Raffo

Fusion 10G

JanT1985

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 249

Location: Düsseldorf-Vennhausen

Occupation: Brandmeister und Rettungsassistent

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

31

Tuesday, February 12th 2013, 6:56pm

Was ist denn mit Tubellarien?
Bei nem Freund sah es genauso aus. An schattigen Stellen wurden sie immer weißer. Man hat nichts gesehen. Trotzdem haben wir mal ein Jodbad gemacht und schon sind zig Würmer abgefallen.

Gruß Jan

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

32

Tuesday, February 12th 2013, 7:00pm

Hallo ihr beiden,

also PO4 habe ich gestern mit TM und heute mit GIlbers gemessen. Ich denke mal das stimmt dann schon in etwa.
In den letzten Wochen ist mir wie gesagt nur aufgefallen das meine Drahtalgen sehr stark gewachsen sind. Ich hatte vor einigen Wochen das Algenrefugium von dem großen in das kleine Abteil im Technikbecken verlegt. Das hatte den Vorteil das die Algen nun viel näher an der Lampe sind was das Wachstum sicherlich sehr verstärkt hat. - das Licht im Algenrefugium ist jede Nacht an

@Dirk
Was meinst Du mit kompletten Spurenelemente? In den Color Elements (alle drei) sind Spurenelemente. Die habe ich alle drei Tage sehr gering dosiert. Dazu alle 4 Tage Reef Vitality, allerdings auch in einer sehr sehr geringen Dosierung. Beides habe ich jetzt aber erst mal eingestellt.
Gleiches gilt für FM Ultra Min S. Das hatte ich eine Zeit täglich dosiert (ca. 0,5 ml) aber das habe ich jetzt auch mal etwas reduziert und nicht täglich dosiert.

Die Montipora ist etwas heller geworden. Kupferanemone ist dunkler (rötlicher) geworden. Eine der Euphyillia ist auch wieder kräftiger (grün/blau) geworden (ich denke das liegt an den Color Elements). Die Acroporas habe ich beide noch nicht so lange. Die eine, von Mrutzek, ist super super grün. Also wirklich super tolle Farbe. Die andere, lokaler AQ-Laden, ist leider genau das Gegenteil und total stumpf (seit Anfang an aber so). Die von Mrutzek hatte auch immer ein tolles Polypenbild, die andere leider gar nicht. Heute habe ich die Strömung auf sie gerichtet und nun zeigt auch sie Polypen. Diese sitzt direkt neben der Montiipora. Die kriegt jetzt auch mehr Strömung ab.
Ein Ableger der Pocillopora sieht auch besser aus. - einfach von den Farben her kräftiger

PO4 Absorber habe ich noch nie eingesetzt.

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

33

Tuesday, February 12th 2013, 7:09pm

Hallo Jan,

ich habe derzeit einige Turbellarien bei mir entdeckt und sauge sie ab. Bisher aber nur auf den Eupyhillias und der Anemone. Derzeit schaue ich mir jeden Tag genau die Korallen an, finde meist aber nur noch 1-2 davon. Den besagten Korallen geht es aber gut.

Bisher konnte ich aber keine auf den SPS erkennen. Dabei steht die eine Pocillopora fast direkt vor der Scheibe.

Was ich jetzt am We aber mal vorsichtshalber gemacht habe war von meinen beiden Filter das Mischbettharz zu wechseln. Der Leitwert hatte zwar immer nur so 4 angezeigt, aber vielleicht kam ja trotzdem was ins Becken was dort nicht rein soll.

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

34

Tuesday, February 12th 2013, 7:17pm

Hi,
ok....

Sind die Farben in der letzten Zeit eher heller oder kräftiger gewesen? (in den letzten Wochen)
Wie lange hattest du das Gefühl, dass die Algen so gut wachsen?
Gruß Dirk

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

35

Tuesday, February 12th 2013, 7:22pm

Hi Dirk,

wie oben geschrieben. Teils heller, teils kräftiger.

Puh das mit den Algen weis ich nicht so genau. Ich glaube so vor ca. 4 Wochen ging es da richtig ab und die Alge hat sich verdoppelt. Ich habe das Algenrefugium schon lange, musste aber noch nie etwas von der Drahtalge entfernen da sie immer nur sehr langsam gewachsen ist.

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

36

Tuesday, February 12th 2013, 7:26pm

das deutet aber ja darauf hin das es in den letzten wochen deutliche werteschwankungen gab.....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

37

Tuesday, February 12th 2013, 7:41pm

@Raffo
>> Wieviel Besatz hast du den und wie oft wechselst du wasser ?
Der ist recht hoch. 2x Clownis, 2xZwergkaiser (Bispinosa), 1x kleiner Schleimi, 4x kleine Chromis Viridis.
Korallen habe ich von jedem etwas. Keine Art überwiegt.

Wasser wechsel ich fast jede Woche 20-30L (10%)

@der_schlupp
Hm, dann muss es an den ReefVitaiity liegen. Die Color Elements dosiere ich nämlich schon seit November. Reef Vitality erst seit Anfang Januar.
Balling läuft seit Anfang Dezember und die Werte sind eigentlich recht stabil (bis auf KH das ich alle paar Monate etwas anpasse). Die Min S und Min F dosiere ich auch schon seit November. Ansonsten ist eigentlich nichts passiert.

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

38

Tuesday, February 12th 2013, 7:41pm

Hi,
so Schlachtplan........

Denke dann könnte der PO4 unbemerkt in die Höhe geschossen sein. Daher die Gewebeauflösung.
Ist aber auch für die weiteren Maßnahmen nicht so wichtig.

1.von jeder Koralle Notableger machen (mittelgrosse Stücke von den betroffenen Tieren aber im Becken lassen)
2.wöchentlich NO3 und PO4 messen (zu den anderen wichtigen Wertern) PO4 max 0,05 - NO 3 max 5 und über längere Zeit stabil halten
3.sollte PO4 ansteigen Phosphatabsorber einsetzen
4.wenn die Nährstoffe eine Zeit stabil waren, Spurenelemente in geringer Dosis wieder dosieren
5.keine weiteren Mittel dosieren
6.weiter über Kohle filtern
7.hier berichten, wie sich die Sache entwickelt


Viel Glück
Gruß Dirk

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

39

Tuesday, February 12th 2013, 7:44pm

ein nachsatz noch zu dirks ausfuehrungen:

die ableger bitte im gesunden gewebe trennen !

den einsatz von aktivkohle wuerde ich nicht machen, aber das begruendet dirk gleich bestimmt :phat:

netter gruss
lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

40

Tuesday, February 12th 2013, 8:00pm

Hi,
die Begründung fällt verdammt kurz aus.... :D

Entfernt Gelb und Giftstoffe und hat in unserem Fall keine negativen Nebenwirkungen.....

@Lutz
Versteh nicht, warum du gegen Kohle bist...
Verwende Kohle im Dauereinsatz.....
Gruß Dirk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,164 Clicks today: 18,337
Average hits: 21,636.54 Clicks avarage: 50,975.54