You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ubit

Intermediate

  • "ubit" started this thread

Posts: 378

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

1

Saturday, December 19th 2015, 5:08pm

Duncanopsammia axifuga

Hi,

kann es sein, dass es von Duncanopsammia axifuga mehrere unterschiedliche "Unterarten" gibt? Die Korallen heißen in den Shops irgendwie immer gleich, haben aber ein teilweise sehr unterschiedliches Aussehen, unterschiedliche Wuchsform und Polypen. Ich habe z.B. heute bei einem lokalen Händler eine D. axifuga mit grünem Stamm und grünen Polypen gekauft. Bildhübsches Tier. Dürfte diese Version aus dem Meerwasser-Lexikon sein:



Das kann doch unmöglich die selbe Art sein wie z.B. diese hier:



Ist doch ein völlig anderes Polypenbild - von der Farbe mal ganz zu schweigen.

Ciao, Udo
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

Kissofdragon

Intermediate

Posts: 265

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

2

Saturday, December 19th 2015, 5:15pm

Servus
Du das kann schon die selbe sein da beim oberen Bild die Polypen nicht ganz offen sind
Und ich hatte die auch sollte so aussehen
Gruß

Swip

Unregistered

3

Saturday, December 19th 2015, 7:00pm

Hallo,

es gibt schon verschiedene. Die auf den Bildern jetzt zwar nicht, aber z.B. Bild 16 beim Meerwasser-Lexikon im Vergleich zu den beiden geposteten Bildern. Die eine Art hat mehr so "Äste", die andere wächst eher ballförmig.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,151

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6690

  • Send private message

4

Saturday, December 19th 2015, 7:26pm

ich hab ne grüne und ne bläuliche davon.

astförmig wachsen sie eigentlich alle.

das polypenbild ist stark abhängig von licht und strömung.

die kommen übrigens mit recht wenig licht zurecht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

halamala

Unregistered

5

Saturday, December 19th 2015, 8:41pm

Hi
Es gibt welche mit langen und welche mit kurzen ast.
Ab und an zusatzlich füttern ist bei ihr sehr vorteilhaft. Da sie ihre großen Polypen ,sofern sie schattiger steht, ggf nicht ganz versorgen kann
Quelle: mw lexikon, wir arbeiten hier ja seit neustem wissenschaftlich haha....

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,605 Clicks today: 9,128
Average hits: 20,219.98 Clicks avarage: 49,223.67