You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

A1u

Trainee

  • "A1u" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 131

Location: Dortmund

Occupation: Student/IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

1

Wednesday, April 26th 2017, 6:57pm

637l Becken Statik

Hallo :EVERYD~16: ,

ich habe mal eine Frage zur Statik. Und zwar, ich plane grade mein Becken, bzw. bin eigentlich schon fast fertig. Ich vergrößere mich von meinem 60er Würfel auf ein Becken 130x70x70cm.

Wenn man das mal so durchrechnet, dann kommt man inklusive Technikbecken locker auf 800kg. Das Becken steht nicht direkt an einer tragenden Wand im 1. OG (Elternhaus). Sprich, das Becken steht zwar an einer Wand, diese ist allerdings nicht tragend. Auf der linken Seite befindet sich mit ca. 50cm Abstand die tragende Wand. Auch bereits an den Rändern des Beckens auf der rechten und linken Seite befinden sich trangende Wände, da sich der Raum über dem Durchgang Küche/Wohnzimmer befindet. Das Haus ist Baujahr 2005.

Ich weiß, dass mir hier niemand eine verbindliche Aussage geben kann, aber vielleicht gibt es ja die ein oder anderen Erfahrungen, bzw. eventuell sogar einen Statiker unter uns.

Vielen Dank schon mal :MALL_~12: .

Gruß Alex
Gruß
Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "A1u" (Apr 26th 2017, 7:00pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,328

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

2

Wednesday, April 26th 2017, 9:46pm

Wenn du den legalen weg gehen willst, dann kontaktiere einen Statiker in deiner Nähe und lass ihn die Statik des hauses und lass ihn rechnen.
Halten wird es sehr wahrscheinlich aber mehr kann man nicht sagen. Ob die Versicherung das im Notfall anerkennt...
PS: rechne eher mit mindestens 1000kg!
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Posts: 2

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

3

Thursday, April 27th 2017, 7:36am

Mein Becken mit 1120 Liter plus 300 Liter Technik habe ich damals aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhaus geholt, ich hätte mich sowas nicht getraut

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

4

Thursday, April 27th 2017, 7:38am

Hi,

bei einem konventionellen Bau aus diesem Jahr gibt es in der Regel keine Probleme
mit der Decke (Stahlbeton). Diese wird ja auch statisch bemessen. Schwachpunkt
ist und bleibt der Estrich und wie dieser aufgebaut ist. Der Estrich wird im übrigen
nicht statisch bemessen, sondern nach den Nutzungsanforderungen das Material
und die Stärke etc. festgelegt.

Sprich will man 100% sicher gehen, müsste man die Kräfte in die Decke ableiten und
nicht über den Estrich.

Noch eine Anmerkung zur Statik von Decken.

Normalerweise wird hier mit üblichen, auch wieder der Nutzung entsprechenden,
Verkehrslasten gerechnet. Diese werden normalerweise als Flächenlasten angesetzt.
Dann gibt es noch ständige Lasten (z.B. Eigengewicht der Decke usw.).
Dies bedeutet im Umkehrschluss das man durchaus an einer Stelle über den Lastannahmen
liegen kann / darf. Man sollte eben dann nur nicht neben dem Becken noch den großen
Banktresor platzieren ;-)

Fazit:

Klar kannst du durch den Statiker dir auch nochmal die Decke nachweisen lassen wobei
diese i.d.R. kein Problem macht, es sei denn der Klotz steht irgendwo in der Mitte und
die Decke hat eine relevante Spannweite. In den Estrich kann der Statiker aber auch nicht
rein schauen und muss, so vorhanden, die Werkpläne rekrutieren und hoffen, dass diese auch
so umgesetzt wurden.

Die Verantwortung wirst am Ende des Tages daher immer Du haben.

Grüße

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 2 times, last edit by "Darkforce" (Apr 27th 2017, 7:42am)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,329 Clicks today: 18,358
Average hits: 22,410.73 Clicks avarage: 52,080.57