Sie sind nicht angemeldet.

A1u

Schüler

  • »A1u« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 127

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 840

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. August 2014, 16:18

Planung 128l Nano Riff

Hallo,
Erst einmal Kompliment an das Forenteam. Super schönes Forum. Ich lese mich schon einige Zeit in die Riffaquaristik ein. Nun habe ich die Planung fast fertig. Ich Glaube ich leg einfach mal los:

Was ich so brauch:
Becken 80x40x40
Tunze 6020
4x24w T5 Leuchte
10KG feiner Korallensand
13-19KG Lebendgestein
25KG Coral Reef Equipment Salz
380l Osmoseanlage von Osmose Billiger
Silikatfilter 500ml
JBL Top Clean
Eheim Jäger 100w
JBL Aräometer
Mg/Ca Wassertest von JBL
PO4 von Filterking

Besatz:

Fische:
-Pärchen C. springeri


-Ecsenius
stigmatura



Wirbellose:
-Mespilia globulus
-Pärchen Lysmata
amboniensis


-Strombus gibberulus


-2 Turboschnecken


-2 Hummelschnecken


-5 Einsiedlerkrebse


-Percnon gibbesi


LPS:
-Favites "green-Eye"



SPS:
-Acropora "grün/blaue Spitzen"



Weichkorallen:
-Capnella sp.
-Xenia umbellata





-Clavularia sp.


Scheibenanemonen:
-Discosoma "Blue Melon"

-kleiner Zoanthus Mix





Passt das alles so?
Beste Grüße
Alexander
Gruß
Alex

greend

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 359

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. September 2014, 00:41

Kauf dir den JBL Testkoffer.

Mg CA Test brauchst du am Anfang nicht, vielleicht irgendwann später.

Ich habe in meinem 80cm Becken 2 x Tunze 6015

Wenn du dich sonst schon informiert hast passt´s.

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2014, 01:35

Den Testkoffer von JBL würde ich nicht nehmen. Der ist zu ungenau. Lieber einzelne Tests von Gilbers und Salifert zB.http://nanoriffe.de/board13-allgemeiner-…sts/?highlight= Gruß Akki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meeresakki« (2. September 2014, 01:36)


IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. September 2014, 13:20

Hallo Alexander,

der Oberflächenabzug hat einen Schlauchanschluss und ist eigentlich für Außenfilter gedacht. An der Tunze wirst du ihn nicht befestigen können. Hast du da schon eine andere Lösung im Sinn?

Grüße
Ingrid

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 789 Klicks heute: 17 630
Hits pro Tag: 19 544,89 Klicks pro Tag: 47 649,11