You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

1

Wednesday, October 30th 2013, 8:23pm

LED-Leuchte mit BlueTwiled-Controller selber bauen

LED-Leuchte mit Blue Twiled-Controller selber bauen

Hallo,

ich hätte da mal ein paar fragen bezüglich der richtigen Led Auswahl für mein neues Meerwasserbecken.

Die Beckenmaße sind 160cm lang, 80cm breit und 60cm hoch (768L). Der Beckenbesatz ist LPS und SPS- Korallen.

Wieviel Watt sollte die LED-Leuchte am besten haben?
Meint ihr 250W würden reichen.

Ich hab mir schon mal einige LEDs ausgesucht die ich verwenden möchte: CREE XT-E Cool White
CREE XT-E royal-blau
CREE XP-E Blau
Edison Edixeon 3W Emitter
Was haltet ihr von dieser LED auswahl?
Und wieviel von jeder Sorte würdet ihr für die Beckengröße verwenden?

Meint ihr es macht Sinn auch RGBs und andere Farben wie zB. violet zu verbauen.


Ich hab vor ein 24V Netzteil zu verwenden.

Wieviel LEDs sollte man pro Ausgang am
Blue Twiled-Controller betreiben und mit wieviel mA am sinnvollsten bestromen?

Danke schon mal im Vorraus für eure Hilfe.....

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Timo

Tech Admin

Posts: 911

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

2

Wednesday, October 30th 2013, 8:32pm

Ein guter Richtwert sind aber 6 LEDs pro Ausgang, damit bist Du auf der sicheren Seite. Wenn Du das Netzteil etwas höher fährst sind auch 7 am Ausgang möglich.

Die vom Hersteller in den Datenblättern angegeben Maximalwerte kannst Du eigentlich mit ausreichender Kühlung bedenkenlos fahren. Du kannst natürlich auch weiter runtergehen und mehr LEDs verbauen (die Effektivität ist höher, wenn die Bestromung nicht zu hoch ist), aber das ist ein Kostenfaktor und letztendlich auch durch die Anzahl der LEDs/Kanal limitiert.

Die XT-E kann laut Cree z.B. 1500 mA, d.h. mit dem CoolTwiled, der 1200mA max kann, kannst Du auf die vollen 1200mA gehen.

Die XP-E blue und royal blue werden mit 1000mA angegeben.

Bei 786 Litern würde ich Dir 3 meiner Module empfehlen http://www.nanoriffe.de/index.php?page=Thread&threadID=8403&action=firstNew

Mit einem CoolTwiled kommst Du da aber nicht hin. Da wirst Du schon eine Erweiterung benötigen.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, October 30th 2013, 8:56pm

Hallo Matthias,

mit 250 Watt bist Du relativ knapp aufgestellt. Dies funktioniert nur, wenn Du SPS nur in den oberen Bereichen hälst dicht unter der Beleuchtung. Dann würde ich auf "Nettigkeiten" wie RGB lieber verzichten. Für eine gute Beleuchtung, mit der auch ein SPS zufrieden sind und gut wachsen brauchst Du etwas mehr Leistung, etwa 400-450Watt. Es sei denn, Du sagst, dass die Beleuchtung nur in einigen Bereichen stark sein muss und in anderen Bereichen schwächer sein darf, wenn Du z.B. an einem Riff nur SPS setzen möchtest und woanders eher weniger lichthungrige Korallen.

Wie die LEDs bestromt werden ist auch eine Sache des Budgets und der Ansprüche. Je mehr Strom, desto weniger effizient arbeiten die LEDs. Wenn es an den Maximalstrom geht, wird auch die Lebensdauer der LEDs verringert. Auch dies sollte man bedenken.

Gruß
Sandy

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

4

Thursday, October 31st 2013, 6:27pm

Hallo,

erstmals Danke für die schnelle Hilfe!!

Wenn ich die Lampe auf 400-450W aufstocke, wieviel RGBs soll ich dann verwenden?

Und wie findet ihr die Anfangs aufgelistete LED Auswahl, oder würdet ihr noch andere LEDs verbauen?

Was haltet ihr von Satis-LED?

Gruß Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, October 31st 2013, 6:52pm

Hallo Matthias,

RGB-LEDs sind für die Korallen nicht notwendig. Von Satis-LEDs halte ich nicht viel. Ich baue meine Lampen selbst, um richtig gutes Licht zu bekommen, nicht um billig an eine Beleuchtung zu kommen.

Ich denke, wir sollten erst einmal genau klären,was Du Dir von dieser Lampe versprichst.
- Soll diese als DIY in erster Linie günstig sein oder perfekt für die Korallen? Beides ist sehr schwierig.
- Wie hoch ist der Anteil von SPS bei DIr, ein Großteil des Besatzes, auch in größerer Tiefe oder eher einige SPS in den oberen Beckenbereichen?
- Legst Du Wert auf Effekte wie RGB-LEDs, Wolkensimulation usw.?

Eine kleine Vorstellung hier von Dir wäre auch nett. :3_small30:

Gruß
Sandy

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

6

Thursday, October 31st 2013, 8:36pm

Hallo Sandy,

die DIY- Leuchte soll natürlich perfekt für die Korallen werden.
Ich will im meinem neuem Becken überwiegend SPS- Korallen pflegen.

Die LED-leuchte sollte schon ein paar Gimmicks wie Sonneaufgang und- untergang, Wolkensimulation und so bekommen
Gruß Matthias

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

7

Saturday, November 2nd 2013, 2:41pm

Hi,

da ich noch nicht soviel Erfahrung mit LEDs habe, könnte mir vielleicht jemand eine gute LED-Konfiguration zukommen lassen wäre echt super
Die Lampe soll zwischen 400-450W leisten und ist für ein Becken (768L) mit SPS-Besatz vorgesehen.
Schon mal Danke für eure Hilfe
Mfg
Matthias

[list][/list]

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

8

Saturday, November 2nd 2013, 2:54pm

vieleicht ist hier eine kompination aus steuergerät + viele MEANWELL KSQs günstiger?

und ein Netzteil was bis zu 52V geht ( 13LEDs je KSQ )
damit kannst du deutlich größere stränge fahren

die KSQs werden dann an den PWM ausgängen des steuergerätes gekoppelt
zB 1 kanal weiß mit z.B 5 KSQs
1 kanal blau mit 10 KSQs

die eingänge der meanwellteile waren relativ hochohmig
eine parallelschaltung ginge damit
Dirk

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

9

Saturday, November 2nd 2013, 8:08pm

Hallo Dirk,

ja könnte man so machen, aber ich will ein paar spielereien wie Sonnenaufgang und -untergang, Wolkensimulation und Gewittersimulation in die Leuchte mit einbauen.

Gruß
Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Saturday, November 2nd 2013, 8:46pm

Hallo Matthias,

da würde ich doch eine Kombination von zwei BlueTwiled-Controllern empfehlen. Die können all das und haben eine sehr brauchbare Software zur bequemen Einstellung.

Pro Controller eine Konfig, die in diesen Bereich geht:

Kanal A: (1200mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)
Kanal B: (1200mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)
Kanal C: (1200mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)
Kanal D: (1200mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)
Kanal E: (1200mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)
Kanal F: (1000mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)
Kanal G: (1000mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)
Kanal H: (1000mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)
Kanal I : (700mA) UV Edison Edixeon 3W oder violett ledgroupbuy
Kanal J: (700mA) RGB rot
Kanal K: (700mA) RGB grün
Kanal L: (700mA) RGB blau

Für "UV" (eher Violett) würde ich eine violette LED nehmen z.B. die von ledgroupbuy, bei der RGB würde ich die Cree XP-E RGB-LED nehmen.

Das ganze hat dann eine Leistung von gut 220 Watt und benötigt ein Netzteil mit 24V/12A = fast 300W. Das ganze mal zwei als Master/Slave-Konfiguration.

Ich habe für einige Kanäle die Zahl der LEDs verdoppelt, da die LEDs sonst total am Limit betrieben würden. Gemeint ist hier, dass die LEDs in zwei Strängen parallel in den Kanal geschaltet werden. Bei royalblau also aus den 1200mA zwei Stränge mit je 600mA werden. Sollte jedoch ein Strang ausfallen, werden die LEDs des übrigen Strangs nicht sofort verheizt, da die LEDS immer noch im erlaubten Rahmen betrieben werden.

Das ganze dann schön verteilt auf eine Aluplatte mit 6mm Stärke, die den Großteil der Aquarienfläche hat und so das Licht schön flächig ins Aquarium gibt.

Gruß
Sandy

Timo

Tech Admin

Posts: 911

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

11

Sunday, November 3rd 2013, 12:33pm

Ich würde weggehen von den Edixeon UV LEDs und statt dessen Epileds nehmen und auch die RGB würde ich weglassen und statt dessen lieber Osram Golden Dragon Deep Red verwenden. Das rot und grün in den RGBs ist außer für Spielereien, wie Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sinnlos und auch die blaue LED reißt es nicht raus. Wenn Du also keinen orangenen Sonnenuntergang brauchst, kannst Du den auch nur mit rot+weißen LEDs erstellen. Ansonsten finde ich einfach die 3 Kanäle für die RGB Verschwendung und würde da lieber entweder Reserve für Ausbau lassen oder sogar bei Deiner Beckengröße die entsprechend voll bestücken.

This post has been edited 1 times, last edit by "Timo" (Nov 3rd 2013, 12:36pm)


Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Sunday, November 3rd 2013, 12:57pm

Hi Timo,

das wäre in der Tat die für Korallen effektive Konfiguration, wenn der Matthias nicht ausdrücklich gesagt hätte, dass er ein paar Spielereien haben möchte. Zumindest habe ich genügend Leistung im Blaubereich gesetzt, so dass er seine SPS halten kann.

Aus meiner persönlichen Erfahrung: Gewitter habe ich von Anfang an nicht eingesetzt, Wolkenflug nach ein paar Wochen abgeschaltet und Sonnenauf- und untergang noch nicht gebraucht. Die einzigen zwei Möglichkeiten, die ich nutze, sind das Auf- und Abdimmen der Kanäle und das Einstellen der Helligkeit, wenn ich z.B. eine Koralle an die neue Helligkeit gewöhnen möchte und dafür dann die Kanäle über der Koralle erst einmal runterdimme.

Gruß
Sandy

Timo

Tech Admin

Posts: 911

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

13

Sunday, November 3rd 2013, 4:16pm

Exakt so mach ich das auch. Ich fahre statt Sonnenuntergang in den blaulastigen Bereich und dann für die letzten 1,5 Stunden voll auf Diskolicht (Blau).

milka

Trainee

Posts: 257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, November 3rd 2013, 5:08pm

jup, bei mir auch Blauphase gedimmt für den Start des Tages und am Ende auch blau runtergedimmt bis 0% fürs Ende. Gewitter find ich absoluter Quatsch, Lediglich als Stroboeffekt für ne Party gut ;) Wolken hab ich genau 5 am Tag dafür mit je 5 Min dauer, sonst kommt man nie zum Bildermachen, denn immer wirds dunkel, wenn man grad auslösen will. Und ich hab mich extra gegen RGB entschieden, weil die erstens gleich 3 Kanäle belegen und 2tens kaum Korallengeeignetes Licht hergeben. Die Farben bekommst Du auch ohne RGB hin. Das einzige exotische was ich gemacht habe, ich habe Cyan (also grün) verwendet. Find das insg in der Farbe sehr schön, ist aber ne Spielerei.

Bild ist Screenshotder Exceldatei mit meinen LEDs (für eine BluTwiled-Plattine). LPS wachsen hervorragend, SPS (hab aber nur wenige) auch. Farbigkeit extrem gegeben. Das Licht macht ein angenehmes brilliantes und vor allem megahelles Licht. Steuerungsmöglichkeiten einfach, intuitiv, klasse und vor allem läuft das stabil und störungsfrei. Habe drauf geachtet, dass bei der Verteilung der Leds ich eine fast so große Fläche ausleuchte, die das AQ Bodenfläche hat. Dann gibts keine dunklen Winkel und es ist egal vom Licht her, wo die Korallen plaziert werden. Ich vermute, ich könnte sogar SPS im unteren Bereich bei 50cm Wassersäule halten.
milka has attached the following image:
  • leds.JPG

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

15

Sunday, November 3rd 2013, 6:01pm

Hi Leute,

erstmals Danke für die hilfreichen Antworten!!!!

@ Sandy wenn ich dich richtig verstanden habe brauche ich zwei BlueTwiled-Controllern , mit je einem Slave-Modul!

Pro BlueTwiled Controller (Master) Konfig.:

Kanal A: (600mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)

Kanal B: (600mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)

Kanal C: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal D: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal E: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal F: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal G: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal H: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal I : (350mA) UV Edison Edixeon 3W oder violett ledgroupbuy

Kanal J: (700mA) RGB rot

Kanal K: (700mA) RGB grün

Kanal L: (700mA) RGB blau

Pro Slave-Modul Konfig.:

Kanal A: (600mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)

Kanal B: (600mA) Cree XM-L T6 weiß (7 LEDs)

Kanal C: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal D: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal E: (600mA) Cree XT-E royalblau (2 x 7 LEDs)

Kanal F: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal G: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal H: (500mA) Cree XP-E M2 blau (2 x 6 LEDs)

Kanal I : (350mA) UV Edison Edixeon 3W oder violett ledgroupbuy

Kanal J: (700mA) RGB rot

Kanal K: (700mA) RGB grün

Kanal L: (700mA) RGB blau

Hast du es so gemeint Sandy oder hab ich da was falsch verstanden?
Ich kann auch die RGBs weglassen und die Osram Golden Dragon Deep Red und vieleicht noch eine grüne LED verwenden wenn das mehr Sinn macht.
Gruß
Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, November 3rd 2013, 6:44pm

Hallo Matthias,

leider hast Du es falsch verstanden. Die Konfiguration, die ich genannt hatte, hat genau die Ströme, die ich aufgeschrieben habe, und zwar für einen Controller. Dazu kommt dann noch der gleiche Controller mit der gleichen LED-Belegung als Slave.

Die Konfiguration geht schon ziemlich an die Grenzen des Bluetwiled, und die doppelte Belegung einiger Kanäle dient dazu, die LEDs im effektiven Bereich zu betreiben.

An einem Blau-Kanal hängen zwei Stränge mit LEDs, die zusammen dort angeschlossen sind. Das hat zur Folge, dass der Strom sich aufteilt und je die Hälfte durch die beiden Stränge fließt. Deshalb habe ich dort auch 2 x 6 LEDs, bzw. 2 x 7 LEDs geschrieben.

Gruß
Sandy

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

17

Sunday, November 3rd 2013, 7:29pm

Hallo Sandy,
ich glaube eben hat es klick gemacht
Also ich brauche einen Blue Twiled Controller, ein Slave-Modul und zwei Netzteile mit 300W.
Welche LEDs von Ledgroupbuy meinst du, die Exotic Hyper Violet LED-430nm oder die Exotic True Violet LED-405nm?
Sind das eigentlich die Orginal LEDs von Crees bei Ledgroupbuy, kann man die dort bedenkenlos bestellen?
Oder doch lieber wo anderst.
Wenn ich die RGBs weglasse und dafür diese LEDs verwende:7 x OSRAM SSL 80 deep Blue, 7 x OSRAM SSL 80 depp Red und 7 x OSRAM SSL 80 verde green.
Würde das mehr Sinn machen?
MFG
Matthias

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

18

Sunday, November 3rd 2013, 7:44pm

Hi Sandy,

oder was hälst du von diesen LEDs von Lesdgroupbuy:Exotic Türkis 495nm
Exotic deep red 660nm
Exotic cool blue 475nm
Statt RGBs.

Gruß Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Sunday, November 3rd 2013, 7:46pm

Hallo Matthias,

wenn Du auf die RGB verzichtest und statt dessen ein paar effektive LEDs dazunimmst, dann kommen wir auch wirklich auf die gewünschte Leistung. Ja, die Deep Red (bitte darauf achten, dass das Maximum wirklich bei 660 nm ist) sind eine gute Ergänzung, anstelle der Osram deep blue würde ich die Luxeon Rebel royalblau (6 LEDs) nehmen, die sind etwas kürzer in der Wellenlänge.
Bei der Violet bitte die 430nm (6 Stück), nicht die 405nm.

Die Osram verde ist eine Möglichkeit, obwohl ich die Wellenlänge der Türkis von ledgroupbuy bevorzugen würde.

Gruß
Sandy

Matthias

Intermediate

  • "Matthias" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

20

Sunday, November 3rd 2013, 9:05pm

Hi Sandy,

und dass mit dem Blue Twiled Controller hab ich jetzt richtig verstanden :D

Kann man die crees LEDs bei Ledgroupbuy bedenkenlos bestellen?

Gruß
Matthias

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,113 Clicks today: 6,892
Average hits: 22,092.75 Clicks avarage: 51,614.23