Sie sind nicht angemeldet.

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:16

Wie Futterpipette reinigen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein zunehmendes Problem mit meiner Futterpipette die ich täglich nutze um meine Tubastrea zu füttern. Es bleibt dabei leider nicht aus, dass Futterreste sich darin ansammeln. Wie reinigt ihr eure Pipetten? Das Loch ist vorne viel zu klein um mit irgendwas darin zu putzen. So langsam wird es halt echt unappetitlich und gammelt so vor sich hin.
Auch der gummidruckbalg sitzt hinten so fest drauf und ist schon brüchig, dass ich auch nicht von hinten irgendwie durch spülen kann. Die pipette ist gut 8 Jahre alt :MALL_~12:

Oder mache ich mir umsonst Sorgen und das ist nicht weiter schlimm? ^^

Gibt es vllt. bessere Pipetten die irgendwie sauber zu halten sind ?




Limosa

Anfänger

Beiträge: 83

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:49

Wenn der Balg eh schon brüchig ist, wird er sicher nicht mehr ewig halten. Mach ihn ab, reinige mit einem Pfeifenreiniger die Pipette und setz einen neuen drauf. Die kosten doch kaum Geld...
Und den Balg würde ich jedes Mal entfernen, die Pipette nach Verwendung spülen und beides erst beim nächsten Einsatz zusammensetzen. Dann hast keine Probleme mit Gammel, weder in der Pipette noch durch Luftfeuchte im Balg...

Edit: Wenn du den Balg behalten möchtest, kannst du versuchen, ein Sand-Wasser-Gemisch in die Pipette zu geben und dann schüttelst du. So löst sich schonmal das Meiste...
Beste Grüße
Tim

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Limosa« (19. Juni 2018, 16:52)


anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 796

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 19390

Danksagungen: 851

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:57

Solche Pipetten sind Wegwerfartikel...zumindest die einfache Variante ohne separaten Teil am Ende...habe solche Pipetten immer mehrfach zu Hause und bei Bedarf,wenn nicht mehr schick,wird ausgetauscht ... da leider schlecht zu Reinigen...bzw mit Chemie will man da ja nicht ran...LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (19.06.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 289

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88755

Danksagungen: 3593

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:19

Gibt es vllt. bessere Pipetten die irgendwie sauber zu halten sind ?

diese wäre zerlegbar...
ich nutze diese... damit kann man auch mal etwas abpusten.
hier ist das reinigungswerkzeug gleich dabei...

entscheide selbst... :D
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (19.06.2018)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 306

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32625

Danksagungen: 1454

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:59

Habe meine Dünne immer den Blag oben abgemacht, Coregatab zerbröselt und dann Wasser drauf, einwirken lassen. Aber bitte im Bad das schäumt wie Bolle und anschließend mehrmals heiß klar spülen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (19.06.2018)

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 162

Aktivitätspunkte: 6105

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 18:12

Hallo,

ich habe auch die zerlegbare Pipette (https://www.shop-meeresaquaristik.de/Zub…-cm::18830.html) und finde sie sehr gut. Man kann das Rohr und die Düse hinterher gut durchspülen.

Diesen Fauna Marin Reefbuster habe ich auch, komme damit aber nicht zurecht. Wieso steht da bis 50cm Länge, sie ist doch viel kürzer?!
Dieses komische Stückchen Schlauch passt da irgendwie überhaupt nicht zu... :hmm:

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:15

Vielen Dank euch allen.

Ich habe genau von dem online Shop mit der zerlegbaren meine 50cm Pipette auch damals für 10€ gekauft. Die haben dies Modell wohl überarbeitet :dh:

Weil so lange Putzbürsten gibt es ja nicht..

Ich versuche den druckbalg heil runter zubekommen und zu spülen, ansonsten wird es Zeit für eine neue und praktischere.
Allerdings traue ich mich da nicht an coregatabs etc ran, der Tipp mit dem Sand-Wasser ist glaub nicht verkehrt.
Klingt logisch wenn man die Pipette direkt nach Gebrauch spülen und trocknen kann ist das ne saubere Sache :MALL_~23:

Ja diese FM Reefbuster sieht sehr kurz aus und der Zusatzschlauch wohl zur Verlängerung lässt sich dann ja wieder schlecht reinigen :EVC471~119:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 796

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 19390

Danksagungen: 851

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:26

Mit verdünntem Haushaltsessig geht es auch gut...einfach Einsaugen und über Nacht liegen lassen...dann gut spülen...fertig LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (19.06.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:32

Super Idee. Das mach ich gleich! ^^

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:50

Also das klappt erstaunlich gut, zumindest wenn ich mit einer stärkeren größeren Einwegspritzen von der spitzen Öffnung der Pipette mit Druck rein spritze. Das war ne Sauerei weil auch etwas Spritzwasser daneben geht. :MALL_~12:

Also eine Notlösung bis ich mir dann bald die bessere neue hole :dh:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 796

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 19390

Danksagungen: 851

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:55

Tja...alte Laborantentricks :MALL_~12:schön,wenn es halbwegs funktioniert LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 041 Klicks heute: 19 554
Hits pro Tag: 19 615,63 Klicks pro Tag: 47 691,91