Posts by Oliver1815

    Ich bin mit der Höhe bei meinem 440er knapp unterm Notüberlauf. Zur Literzahl der RFP, da hab ich keine Ahnung, wieviel Liter bei meiner Red Dragon X40 W bei momentan 2250 Umdrehungen gefördert werden. Da bringt es eh nix, wenn dir jemand ne Literzahl nennt.

    Ich hab grad mal Buch gewogen aus lauter langer Weile. Es war ein durchschnittlicher Roman mit 850 Gramm bei einer Standfläche von 4,5x 14,5cm.

    Wenn ich das jetzt mal hochrechne auf ein 2mx2m Bücherregal mit einer Tiefe von 30cm , dann komme ich auf eine Standfläche von 0,6 qm2. Und wenn das Teil dann voll ist, dann hast du ca 250 Kilo auf 0,6 qm2

    Und so ein volles Bücherregal findet sich bestimmt hier und da in den Wohnzimmern.

    Ich würde anhand deiner Wohnung mal schauen, ob solche Bücherregale in deine Wohnung passen, es dann nochmal genau ausrechnen mit Hilfe verschiedener Bücher und damit nochmal zum Vermieter.

    Lass dir doch mal spaßeshalber das Gutachten vom Statiker zeigen.

    Der Vermieter bezieht sich garantiert nur auf die DIN 1055-3. Denn die schreibt seit 1971 vor, dass genau diese genannten 200 Kilo pro qm garantiert werden müssen.

    Ob die Decke oder der Boden( Erdgeschoss) wirklich nicht mehr tragen können, wurde garantiert nicht nochmal extra für die berechnet.

    Aber es ist halt Eigentum vom Vermieter und er kann dann halt vieles vorschreiben.

    Ein Wasserbett von 2x2m wiegt gefüllt ca 700 Kilo. Wenn da 2 Erwachsene von jeweils 100 Kilo drin liegen würden, sind wir bei 900 Kilo auf 4m2. Da wären wir dann bei 225 Kilo pro qm2 und ganz ehrlich, keine Sau fragt den Vermieter, ob er sich ein Wasserbett aufstellen darf.

    Ich hatte vor meinem Meerwasserbecken in meinem Eigenheim Bj 2009 ein 2m Becken mit knapp 1000 Liter netto auf dem normalen Estrich stehen gehabt, ich hab da auch keinen Statiker gefragt.

    Mal anders gefragt, kennt jemand irgendeinen, bei dem der Fußboden mal gebrochen ist, wegen einem Aquarium ?

    Bitte nicht falsch verstehen, ich will den Thread Ersteller nicht dazu ermutigen, jetzt noch ungefragt so ein Becken aufzustellen. Aber ich finds albern und völlig übertrieben vom Vermieter.

    Und wieso steht das eigentlich schon direkt im Mietvertrag ?

    Ob jetzt 2,3 cm oder mehr ist doch eigentlich egal. Weiter steigen kann es doch nicht, weil es ab da in den Notüberlauf geht. Dann würde eher das Technikbecken überlaufen. Oben kann es nicht überlaufen.

    Es sei denn, du pumpst schneller Wasser nach oben als es ablaufen kann. Aber das sollte nur mit einer völlig überdimensionierten Pumpe zu schaffen sein.

    Moin Stefan, ich habe seit knapp 4 Monaten das G2 440 laufen.

    In den neueren Varianten verbaut Nyos jetzt Kugelhähne. Ich glaub da können wir froh drüber sein.

    Ich habe als Nachfüllautomatik die RS ATO drin. Da du damit den Wasserstand in der RFP Kammer quasi selber bestimmen kannst, haben wahrscheinlich nicht alle den gleichen Wasserstand.

    Ich habe den Wasserstand oben im Hauptbecken so, dass ich an der Kante vom Notüberlauf bin, es aber nicht darüber abläuft.

    Als RFP habe ich eine RE X40.

    Meine Nachfüllautomatik füllt im Schnitt immer so ca 2-2,5 Liter pro Tag nach.

    Doc, es wurde gefragt, ob es Zollprobleme gibt, wenn man im Ausland bestellt. Ich gehe jetzt mal von EU aus und da gibt es keine Zollprobleme.

    Und es wurde weiter oben gefragt, ob es Zollprobleme gibt und nicht Probleme, wenn man Chemiekalien bestellt.

    Hallo, kurze Frage. Ich werde mir demnächst den Astrodorsalis ins Becken setzen.

    In der Augustausgabe 2019 fand ich einen Bericht über eine Gruppe Grammistes die zu einem Ecsenius eingezogen sind und es keinerlei Stress gab.

    Ich finde den Midas auch wunderschön, wollte aber erst die Finger von lassen. Aber durch den Artikel juckt es dann doch wieder in den Fingern ihn dazuzusetzen.

    Ich hatte leider auch schon zweimal Osmosewasser von 2 verschiedenen Händlern mit reichlich Silikat drin. Der erste hat mit mir sogar nennt Silikattest im Laden gemacht. Ok, der hatte aber auch keine MW Abteilung, sondern nur süß. Vom zweiten Händler wurde das Osmosewasser bei der ICP mit überprüft. Da war ich dann doch erstaunt über den hohen Silikatwert.

    Seitdem habe ich die Arka 1900 mit einem Harzfilter dahinter. Das Ding ist echt schnell und hat ein Verhältnis von 1:1 glaube ich.

    Wie lange müsste man Totgestein zu LS legen, damit es wirklich LS wird ?

    Ich habe mein Becken mit Carib Sea Steinen gestartet, also tot sag ich mal. Eigentlich wollte ich 2/3 Carib Sea nehmen und 1/3 LS. Wurde aber leider nichts draus.

    Ich hatte mir danach aber mittlerweile schon ca 10 Kilo LS dazu gekauft, die zumindest zum Start für Leben sorgen sollten. Die 10 Kilo hatte ich sogar in 2 verschiedenen Geschäften gekauft. Die Steine kommen mir aber alle klinisch rein vor.

    Ok Bakterien sieht man nicht aber ich sah auch kein einziges kleines Getier, was sich in der Transportbox dann mal zeigte.

    Das Becken der Tochter wurde mit 100 Prozent LS gestartet. Was da auf dem nach Hause Weg alles an kleinen Krebstierchen und Seesternen schon alles in der Styroporbox lag, war recht viel.

    Allerdings waren da dann auch die Ulva, die Caulerpa und 3 Fangschreckenkrebse mit dabei.

    Wenn man mal mit einem Stein dort hantieren muss, ihn aus dem Becken nimmt, was sich da dann an kleinen Tieren zeigt, ist schon enorm.

    Lange Rede kurzer Sinn, bringt es was und wie lange dauert so eine Besiedlung von Steinen, wenn ich einiges von meinen Steinen ins laufende Becken lege ?

    Ich finde es mit den Bakterien immer sehr seltsam. Sind sie erstmal im Becken oder im Filter(Außenfilter Süßwasser mal als Beispiel) und die fällt der Strom aus, dann sterben dir die Bakterien innerhalb von Sekunden. So wird dieses Horrorszenario ja oft beschrieben.

    Aber da frage ich mich dann, sind die Bakterien in den Verkaufsregalen alles Superbakterien ? Die überleben scheinbar mühelos Monate im Dunkeln und und Strömung und Nahrung 🤷‍♂️