Sie sind nicht angemeldet.

Strubby1804

Anfänger

  • »Strubby1804« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3

Wohnort: Crailsheim

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. März 2016, 18:36

Meine Wasserwerte so OK ?

Hallo,

sind meine Wasserwerte so OK oder sollte ich da was machen? Ich verwende ATI Essential. Der Besatz ist LPS und SPS ca. 50/50. Das Becken läuft jetzt seit ca. 2 Jahren, mit Verluste und auch gutem Wachstum, von allem etwas. Gerade ist der Wachstum geht so. Mein Sand ist etwas Braun aber auch hin und wieder weiß.

http://lab.atiaquaristik.de/share/cca2bebde816ad095ca8



Becken: 65x55x60cm
Technikbecken: 51x42x41cm
Beleuchtung: ACI Nautilus LED 105W
Strömungspumpe: Jebao RW 8 zwei mal
Rückförderpumpe: Jebao DC 3000
Abschäumer: Terra Nova Orca Royal Cone S800
Filter: Wirbelbettfilter mit Rowaphos und Filterwatte im Technikbecken (Wöchentlich tauschen)
Dosierpumpe: GHL
Nachfüllanlage: Tunze
Umkehrosmose: IEM 380 mit Kohle und Mischbettharzfilter



Grüße
Andreas

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 216

Aktivitätspunkte: 6510

Danksagungen: 397

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. März 2016, 20:53

Hallo Andreas,

dein Wert für Phosphor ist etwas erhöht, was natürlich immer günstig für Algen ist. Unsere Empfehlung auch mal einen PO4-Adsorber auf Aluminiumbasis zu verwenden beruht auch auf den erhöhten Wert für Barium, welcher oft bei der Verwendung von Adsorber auf Eisenbasis vorkommt. Adsorber auf Aluminiumbasis können neben PO4 auch Barium reduzieren. Dein Wert für Silicium (Silikat) ist ebenfalls leicht erhöht. Hier müsstest du mal prüfen, ob dies nicht durch dein Nachfüllwasser kommt. Auch ein erhöhter Wert für Silicium kann gewisse Algen fördern.

Die Mengenelemente sind im großen und ganzen ok. Dosier vielleicht insgesamt einen Hauch weniger von allem (oder nur #2) damit sich z.B. Calcium leicht abbauen kann. Wichtig für die Vitalität deiner Korallen ist aber Jod und auch Bor. Da dein Becken hier einen erhöhten Verbrauch hat, sollte man dies entsprechend korrigieren.

Dies sind alle Korrekturmaßnahmen, die du zur gezielten Verbesserung machen kannst.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Strubby1804

Anfänger

  • »Strubby1804« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3

Wohnort: Crailsheim

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. März 2016, 21:28

Hallo Oliver,

danke für die super schnelle Antwort. Eine Auswertung meines Osmosewasser hab ich hier http://lab.atiaquaristik.de/share/db5dcc0169b71a65c685
Meine Osmosseanlage hat neue Filter Mischharz, Kohle und Feinfilter und die Membrane ist auch neu. Jod sowie Bor werde ich nachdosieren so wie die empfohlene Einstellungen. Was für ein Adsorber empfiehlst du mir?

Vielen Dank
Andreas

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 216

Aktivitätspunkte: 6510

Danksagungen: 397

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2016, 23:22

Hallo Andreas,

dein Osmosewasser sieht gut aus. Es gibt Phosphat-Adsorber auf Aluminiumbasis von verschiedenen Firmen. Wenn du noch bis nächste Woche warten kannst, kann du eventuell auch direkt unseren neuen Al-Adsorber nehmen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Strubby1804

Anfänger

  • »Strubby1804« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3

Wohnort: Crailsheim

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. März 2016, 12:39

Hallo Oliver,



das ist mal ein Service Danke. :dh: :6_small28:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 240 Klicks heute: 21 317
Hits pro Tag: 19 417,92 Klicks pro Tag: 47 534,83