Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:19

Mein 360L Becken in DUS

Hallo,

so - nachdem ich nun auch schon einige Wochen hier im Forum unterwegs bin wird es Zeit, dass ich mal mein Becken vorstelle. Da ich einfach nicht alles auf einmal schaffe, werde ich das ganze mal häppchenweise machen ;) Ein wenig gibt es schon zu berichten:
- einige Misserfolge mit dem Becken
- Umstieg auf Triton
- eine ganze Menge DIY Gedöns (Lampe, Dosierpumpe, Steuerung, Futterautomat)
- und natürlich das Becken selbst :6_small28:

Nachdem mir mein 60Liter Nano recht schnell zu klein wurde, habe ich im Januar 2012 mit meinem jetzigen 360L Becken losgelegt.
Im Nachhinein viel zu klein entschieden *g*


Becken: 120x60x50
Technikbecken: ich glaube 80x40x40
Osmosenachfüllbecken: ca 70L (in etwa Dennerle Nano Größe)
Strömung: Jebao WP20 & Tunze 9105
AS: Doc SKimmer 9410
Filter: Buntesriff FBF 80
RF: Aquabee 2000/3
Lampe: DIY
Dosierpumpe: DIY
ATO: DIY
Da ich Triton mache, habe ich auch einen (leider nur recht kleinen) Algenfilter im TB. Bisher reichts aber ;)

Alles weiter folgt dann - wer weiß ob es überhaupt jemand sehen will...
Hier mal ein erster Eindruck.

VG
Thorsten

»thorsten1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto1.jpg

Sango-girl

unregistriert

2

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:26

Hallo Thorsten!
Das sieht echt klasse aus, vor allem die SPS sehen toll aus! Benutze in unserem großen Becken auch die Triton-Methode und bin ebenfalls super zufrieden. Was ist das denn für eine Acropora in der Mitte mit dem hellen/weißen Gewebe und den blauen Spitzen? Sieht echt super aus!
LG Paula

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:36

Hallo Paula,

vielen Dank. Welche meinst Du denn genau?
Im Anhang noch ein Bild, dass ich grad noch aufm iPhone gefunden habe von meinem linken Riffaufbau.
Leider etwas blaulastig, da sieht man die dunklen Stellen natürlich nicht so gut.

Was man bei meinen Korallen (leider) gut sieht, ist dass sie eine Zeit nicht die besten Bedingungen hatten und sehr viele Zooxanthellen gebildet haben. Sie sind teilweise recht dunkel geworden aber mittlerweile bilden sie wieder tolle farbige Spitzen.

VG
Thorsten
»thorsten1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto2.jpg

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:50

Hi Thorsten,

sieht klasse aus, ein SPS Traum!!!

Ich denke Paula meint die Acropora hinter der Acropora tumida (gelb/grüne Enzmann). Vielleicht eine Acropora chesterfieldensis?

So oder so, ich/wir (Paula mit eingeschloßen) wollen einen Ableger davon :-)

Gruß,

Ben
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:00

Vielen dank ;) die ihr vermutlich meint ist Acropora Bali purple tri Color. Wächst bei mir leider langsam....werde die Tage mal ein paar Makros einstellen


Sent from my iPhone using Tapatalk

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:03

Was gut wächst sind die montiplatten - nicht mehr lang und sie haben den stein einmal umrundet ;) (leider ist rechts zu wenig licht so dass es unter dieser Lampe nicht mehr passieren wird. Aber dann irgendwann im größeren Becken) leider stehen alle Monti digitata auf gut Deutsch sch*****


Sent from my iPhone using Tapatalk

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:10

Hallo,

DIY LED Bau ist ja mittlerweile stark vertreten, daher werde ich auch meine Lampe hier mal vorstellen.
Zunächst noch mal ein paar aktuelle und auch alte Bilder vom Becken. Nächste Woche werde ich mal ein paar Makros einstellen.
Diese BIlder hier haben nicht so die beste Qualität, Handy Bilder halt :golly:


Zunächst mal Bilder der aktuellen Gesamtansicht mit zwei verschiedenen Lichtsettings. Ich steh mehr auf das zweite Settings, wirkt einfach natürlicher als wenn es zu blaulastig ist.
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg

gueli

Schüler

    Österreich

Beiträge: 139

Wohnort: Innsbruck

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:19

Sehr schön!

LG Günter
Grüße!
Günter

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:20

Und hier mal ein Versuch, die CAulastrea bei Violettlicht einzufangen.
Sie ist schön gewachsen seit der ersten Aufnahme, allerdings auch knapp 2 Jahre her.
Im alten Bild leuchtet sie deutlich stärker, da hab ich ne bessere Kamera genutzt. Mit Handy ist einfach immer noch nicht das wahre

Eine Trachyphlyia hatte ich auch mal - die ist mir leider während meine Probleme mit dem Becken eingeagnagen. WIe so einige andere :(
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • uv.JPG
  • korallen_002.JPG

Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:25

Die Trachy war ja ein Traum. Mein Beileid :-(
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:27

Die Arbeit an meiner Lampe ist vor ca 2.5 Jahren gestartet. Kühlung ist aktiv und passiv, die Lüfter habe ich in die KK eingefräst.
Die LEDs sind zu 90% verschraubt, dafür habe ich mir direkt Löcher per CNC bohren lassen und dann mit gewindeschneidenden Schrauben befestigt. Zur Wärmeübertragung ganz normale Wärmeleitpaste.
Die 10 KK sind mit UHU 2 KOmponentenkleber verklebt. Das hält so bombenfest - die krieg ich nicht mehr auseinander.
Hier mal ein paar BIlder vom Bau vor 2.5 Jahren. AKtuelle Bilder und Infos folgen dann später ;)
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • led1.jpg
  • led2.jpg
  • led3.jpg

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:41

Impressionen

Ist echt schwierig, Zeit zu finden - aber anbei mal ein paar Impressionen aus meinem Becken.
Ich finde die Fotografie unter LED ist nicht so einfach - habe viel versucht und anbei die ergebnisse mit meinem 100mm Makro.
Vielleicht gibts ja mal von Mark oder anderen einen Workshop Makrofotografie (unter LED).

Hier zunächst meine Fische:
5* Kardinalsbarsch
2* Clownfisch
2* Flammenzwergkaiser
1* Lubbockslippfisch
1* Tangfeilenfisch
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • blauauge1.jpg
  • loricula.JPG
  • lubbocks.jpg
  • tangi.JPG
  • clown_gelege.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:43

Die Clownfische lauchen momentan alle 2 Wochen ab.
Habe mal die Entwicklung der Eier über ein paar Tage beobachtet - leider musste ich abbrechen, da es in den Weihnachtsurlaub ging.
Vielleicht schaffe ich es noch mal komplett...
Tag1-5
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • t1.JPG
  • t2.JPG
  • t3.JPG
  • t4.JPG
  • t5.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:44

Tag 6-8
Leider hatte ich die erstan Tag den RAW Modus vergessen einzustellen, so dass ich keinen vernünftigen Weißabgleich machen konnte.
Man sieht aber die Entwicklung trotzdem ganz gut.
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • t6.JPG
  • t7.JPG
  • t8.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:46

Hier mal ein paar LPS
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • acantophylia_makro.JPG
  • euphylia.JPG
  • favites.JPG
  • Caulastrea.JPG
  • Caulastrea2.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:48

Und ein paar Acroporas...
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • acro_blue.JPG
  • acro_blue_makro.JPG
  • acro_grün.JPG
  • acro_white_makro.JPG
  • bali.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:52

zwei table acros, nächste mal vielleicht besser mal von oben ;)
Und noch mal ne aktuelle gesamtansicht links und rechts
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • table_acro2.JPG
  • table_acro.JPG
  • gesamt_links.JPG
  • gesamt_rechts.JPG

thorsten1976

Fortgeschrittener

  • »thorsten1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Aktivitätspunkte: 2405

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Februar 2014, 00:04

Die hier hatte ich schon mal in einemanderem Thread gepostet: Meine DIY Dosierpumpe, mit der ich momentan 280ml / Element Triton dosiere.
Wie man sieht habe ich auf das Gehäuse nicht so viel wert gelegt wie andere hier im Forum - aber da die Pumpe in meinem Unterschrank steht war das nebensächlich.

Die Pumpe wird mittels Arduino Breadboardversion, ner RTC1307 und nem Motorshield betrieben. Außerdem hab ich noch nen XBEE Shield drin, damit ich die Pumpe auch manuell steuern und programmieren kann. Dazu mehr wenn ich demnächst mal meine DIY Steuerung zeige.
»thorsten1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1822.jpg
  • IMG_1823.jpg
  • IMG_1824.jpg

Harry

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 84

Wohnort: kollmar

Beruf: bau

Aktivitätspunkte: 470

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Februar 2014, 16:10

moin,
sieht super aus dein becken.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 436 Klicks heute: 9 675
Hits pro Tag: 20 128,04 Klicks pro Tag: 48 524,67