Sie sind nicht angemeldet.

Bastian

Anfänger

  • »Bastian« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: Lübeck

Beruf: TV Moderator / Blogger

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 30. März 2017, 15:01

Heute mal ein Update.

Das Becken läuft super, die Werte sind weiterhin stabil und die Korallen wachsen. Unsere Milka scheint Wachstumsspitzen zu zeigen und auch dem Rest geht es gut.

Unsere Einsiedler haben wohl Platzmangel, weshalb wir heute neue Häuschen gekauft haben. Gibt es da was zu beachten? Oder einfach Tüte auf und ab ins Becken?

Die Grundeln scheinen sich sehr wohl zu fühlen.

Die Algen an der Rückwand werden wieder weniger, dafür bildet sich am Filter ein dunkler Schleim, den wir bereits einmal entfernt haben. Dieser kam aber wieder.

Was könnte das sein?

An den Wasserwerten hat sich nichts verändert.

Zu geplanten Vergrößerung hören wir auf euren Rat und werden das Fluval M90 nehmen. Also direkt einige Nummern größer. 136l Brutto

Zum Fischbesatz haben wir uns noch keine genauen Gedanken gemacht.

Gefallen würden uns Clownfische und eventuell weitere kleinere Fische.

Zu den Fischen würden wie uns über Empfehlungen von Euch freuen.

Wir haben bereits die Empfehlung für einen Zwergkaiser erhalten, der sich wohl problemlos in dem Becken halten lassen soll. Aber auch da haben wir schon gemerkt, dass da die Meinungen wie so oft sehr weit auseinander gehen.

Der Gedanke wäre von der Farbauswahl in die Richtung Gelb/Pink/Blau zu gehen. Schaue da auch schon seit Tagen bei anderen Reefern was die so in Ihren Becken dieser Größe halten.

Hier nochmal zwei Bilder von Heute.

Viele Grüße & Danke für all eure Hilfe die wir bisher bekommen haben,

Bastian






Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Chaot, Hanseat, Kreativer Kopf.

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 036

Aktivitätspunkte: 5465

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 30. März 2017, 16:15

Hallo,

schön, dass es gut läuft. Was für Häuschen habt Ihr denn gekauft? Eventuell würde ich sie in Osmosewasser ausspülen.

Außer Clownfische würden in das Fluval auch kleine Riffbarsche (z.B. P. Fridmani) passen, ich finde, es sind sehr interessante Fische.
Und ein kleiner Schleimfisch oder später, wenn das Becken einige Zeit läuft, ein Pärchen rote Mandarinfische (Synchiropus sp).

Zwergkaiser passen nicht in das Becken, sie werden zu groß, außerdem besteht die Gefahr, dass sie an die Korallenpolypen gehen.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Riko

Student

Beiträge: 581

Aktivitätspunkte: 2985

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 30. März 2017, 16:25

Hier geht es um ein 30L Nano!!!!

Weder Zwergkaiser noch Fridmani würde ich da rein setzen.

Vielleicht noch ein Pärchen Grundeln der Gattung Trimma, aber dann ist es wirklich voll was Fische angeht.


EDIT: hab das mit der Vergrößerung überlesen! :rolleyes: Sorry! Genannte Fische sind absolut Okay. Zwergkaiser würde ich nicht machen.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Riko« (30. März 2017, 16:29)


Bastian

Anfänger

  • »Bastian« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: Lübeck

Beruf: TV Moderator / Blogger

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 30. März 2017, 16:34

Zitat

Hallo,

schön, dass es gut läuft. Was für Häuschen habt Ihr denn gekauft? Eventuell würde ich sie in Osmosewasser ausspülen.

Außer Clownfische würden in das Fluval auch kleine Riffbarsche (z.B. P. Fridmani) passen, ich finde, es sind sehr interessante Fische.
Und ein kleiner Schleimfisch oder später, wenn das Becken einige Zeit läuft, ein Pärchen rote Mandarinfische (Synchiropus sp).

Zwergkaiser passen nicht in das Becken, sie werden zu groß, außerdem besteht die Gefahr, dass sie an die Korallenpolypen gehen.

Gruß
Angela


Hallo Angela,

wir haben folgende Muscheln gekauft.

Rote Mandarinfische. Das klingt toll! Hübsche Tiere.

Danke für deine Antwort.






Zitat

Hier geht es um ein 30L Nano!!!!

Weder Zwergkaiser noch Fridmani würde ich da rein setzen.

Vielleicht noch ein Pärchen Grundeln der Gattung Trimma, aber dann ist es wirklich voll was Fische angeht.


EDIT: hab das mit der Vergrößerung überlesen! :rolleyes: Sorry! Genannte Fische sind absolut Okay. Zwergkaiser würde ich nicht machen.


Hey Riko,

das hätten wir mit nem 30er auch niemals gemacht.

Lieben Gruß,
Bastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Chaot, Hanseat, Kreativer Kopf.

tommi83349

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Aktivitätspunkte: 1620

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 30. März 2017, 17:41

Nehmt halt den Schwamm mal raus, was verspecht ihr euch davon?

Bastian

Anfänger

  • »Bastian« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 92

Wohnort: Lübeck

Beruf: TV Moderator / Blogger

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 2. April 2017, 21:30

Hier nochmal unser Becken im "Mondlicht"


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Chaot, Hanseat, Kreativer Kopf.

Timko

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 8. Juni 2017, 11:37

Hallo,
ich habe nun mal den gesamten Beitrag durchgelesen, da ich am Wochenende auch mit meinem ersten 30l Cube starten werde. Die Beiträge hören jedoch ziemlich abrupt auf? - Wie hat sich der Cube denn zwischenzeitlich entwickelt? Und was mich mit am Meisten interessiert, was war denn das Ergebnis bezüglich der Lautstärke des Bio Circulators? - Es hörte irgendwie ja damit auf, dass andere Geräte vorgeschlagen wurden und du ebenfalls im Kontakt mit Dennerle standest? ...Aufgrund der Lautstärke habe ich bisher zumindest die größten Bedenken, da man ja alles mögliche liest von nicht hörbar bis zu startendem Flugzeug...

Grüße!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 682 Klicks heute: 10 295
Hits pro Tag: 19 042,17 Klicks pro Tag: 46 596,52