Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stressi

why so serious.... ?

    Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21

Freitag, 5. Juli 2013, 13:52

Ich habe eine Frage und zwar, ob ich dieses Testset kaufen kann oder ob es falsch ist.

benutze ich auch, aber solltest eine referenz verwenden!
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Freitag, 5. Juli 2013, 19:07

Hallo Karl

TM Produkte sind da nicht schlecht.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 7. Juli 2013, 14:45

Hey,
vielen Dank für eure Tipps.
Ich werde mir dann in nächster Zeit die Tests bestellen und das Testen dann üben.
Ab wann haltet ihr das sinvoll Nitrattest zu machen? (zum üben hauptsächlich)
Diese Referenz wollte ich mir bestellen. Ist das okay?

Achja ich habe noch ein kleines Problem und zwar irgendwie sinkt trotz gleichbleibender Temperatur mein Salzgehalt.
Von Tag zu Tag immer weniger Dichte O.o 1. woran könnte das liegen, 2. wie wirke ich dem am besten entgegen?
Ich habe überlegt stark salzhaltiges Wasser für verdunstes Wasser nachzugeben, bis sich die Dichte wieder einpendelt.


Achja einen kleinen Freund habe ich noch gefunden, Größe zwischen 1-2€ Stück.
Er/Sie ist ein bisschen durch das Becken gewandert, bis er/sie dieses schöne Plätzchen gefunden hat.
Ich glaube es ist eine Weichkoralle, aber wieso wandert sie dann? :D

LG&einen schönen Sonntag noch
»Karl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Freund.jpg

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:26

Also ich habe wieder aufgesalzt (Dichte bei knapp 1,025) und nun bin ich wieder bei ca 1,021 Dichte O.o
Ich verstehe es nicht, das Becken schluckt noch meinen ganzen 10kg Sack in der Einlaufphase, wenn es so weitergeht.O.o
Sind zu geringe Dichtewerte schädlich?
Ach ja den Abschäumer habe ich momentan auch am Laufen, ist das okay?
Als große Eiweisproduzenten habe ich ja nur die Steine momentan.
Jedoch hat er so eine komische,grüne Brühe abgeschäumt und wenn er nicht an ist, bildet sich ein ölähnlicher Schleier auf dem Wasser.

Drei kleine Bewohner habe ich auch noch gefunden, ein paar nachtaktive Schnecken.
Weiss jemand vielleicht, um was es sich hier handelt?
»Karl« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schnecke.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (9. Juli 2013, 13:29)


Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:48

Hoi

Also irgendwas stimmt da aber mit deiner Dichte nicht.
Kann das sein das du zuviel Wasser über deinen Abschäumer verlierst?
Bzw. das der zu nass abschäumt und du so Wasser entnimmst?

Selbst wenn zu viel Wasser verdunstet, bleibt das Salz im Becken oder am Beckenrand.

Das solltest du kontrollieren!

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Dieter

...der keinen Marlin mehr fängt

    Deutschland Philippinen

Beiträge: 2 335

Wohnort: Wuppertal

Aktivitätspunkte: 12340

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:59

...bei der Schnecke handelt es sich um eine Ohrschnecke (Stomatella). Sehr guter Algenfresser und ein richtig kurioses Tier - schön im Becken lassen!
Gruß, Dieter



Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 9. Juli 2013, 14:12

Der Abschäumer hat einen rechtflüssigen Ausguss.
Habe mal ein Foto angehangen.
»Karl« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20130709_140626.jpg

Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 9. Juli 2013, 14:36

Hoi

Wenn du das flüssig Abgeschäumte dann immer wegschüttest und mit dest. oder Osmosewasser nachfüllst, senkst du so deine Dichte.

Schau mal das du den Abschäumer trockener einstellst.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 11. Juli 2013, 18:41

Hey,
also mein Salzgehalt hat sich eingependelt :), endlich!(vielen dank für die Hilfe :))
Algen fangen an zuwachsen und zum Glück bin ich bisher von Kieselalgen (so heissen doch die braunen auf dem Sand oder) verschont geblieben *toi,toi,toi*.
Jedoch habe ich heute abend eine nette Beobachtung gemacht.
Ein ganz tolles "Etwas" habe ich gefunden.
Braun mit blauen Punkten. Leider an einer Stelle, wo kein Licht hinkommt und auch zum ersten Mal ist es rausgekommen.

Vllt wisst ihr was das ist. Würde das Teil gerne behalten, wenn möglich, und schnellst möglich einen Platz finden, an dem es genug Licht abbekommt!
Es liegt im Dunkeln unter einem Stein.
Achja es hat die Form einer Scheibe mit einer Einkerbung in der Mitte.

LG & schönen Abend noch.

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 11. Juli 2013, 18:52

Hallo Karl

Sieht mir nach einer Scheibenanemone aus, Discosoma sp. Dann sage ich mal Glückwunsch zum Erstbesatz. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 11. Juli 2013, 19:07

Hey vielen dank für die schnelle Antwort :)

mit deinem Tipp gehe ich sehr stark davon aus, dass es sich um Diese [http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…cosoma_sp25.htm] handeln könnte.
Anemonen suchen sich selbst ihren Lieblingsplatz aus oder? Also nicht anfassen und weiter Finger aus dem Becken, ge?

LG

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 11. Juli 2013, 19:44

Ja Karl, dürfte diese Scheibe sein. Kann sein das sie da weg wandert. Muss aber nicht. Ich würde neben die Scheibe ein kleines Steinchen legen, wenn du Glück hast, macht sie sich darauf fest, und du kannst die Scheibe dann plazieren wo du möchtest.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

33

Freitag, 12. Juli 2013, 15:25

Ich habe versucht sie anders zu platzieren, doch sie wander immer zurück ^^.

Ich habe noch eine Frage und zwar könnt ihr mir evtl. bei der Auswahl einer Osmoseanlage helfen?
Sie sollte wenn möglich ein gutes P/L und ca. 1:3 haben.

    Deutschland Türkei

Beiträge: 54

Wohnort: Bremen

Beruf: Fotograf

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

34

Freitag, 12. Juli 2013, 16:24

Hallo!

Ich besitze dieses hier: http://www.waterpilot.com/product_info.php/umkehrosmose-anlagen-umkehrosmoseanlage-typ-aqua-380-liter-pro-tag-stufig-mit-manometer-und-spuelventil-p-1892 bin sehr zufrieden.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Mehmet


rasty777

Anfänger

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

35

Freitag, 12. Juli 2013, 17:45

Hallo
Ich habe die "Standart" Osmose von Osmosebilliger macht 280 l/Tag für 40 €
dahinter ein Silikatfilter und bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Anlage.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

36

Freitag, 12. Juli 2013, 21:32

Hey danke für eure Antworten.
Welche ist denn diese Standart Osmoseanlage?


Habe leider etwas trauriges zu berichten.
Meine 3 Schnecken wurden wohl alle niedergestreckt :S.
http://www.imagebanana.com/code/1rfmdrqy/Schnecke.jpg habe schnell ein Foto vom Übeltäter gemacht, vllt ist was zu erkennen.
wäre dankbar für jeden Heinweis und wie ich den Übeltäter los werden könnte ^^.
Ich weiss das Foto ist etwas schlecht aber vllt lässt sich ja etwas erkennen.

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

37

Freitag, 12. Juli 2013, 22:00

Hallo Karl

Leider ist auf dem Foto nicht viel zu erkennen :search:

Woher weißt du ob es ein Übeltäter ist? Hast du es mit eigenen Augen gesehen?
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

38

Freitag, 12. Juli 2013, 22:13

Jap
Sah aus wie ein Borstenwurm vorne rot mit roten Haaren/Borsten/Ähnliches nach hinten hin wurde er schwarz.
Habe den schnell mit der Handy cam fotografiert
Als ich etwas Licht angemacht hat er sich verkrochen

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

39

Samstag, 13. Juli 2013, 13:03

Grafik am besten nicht vergrößern, dann erkennt man etwas :D

Karl

Schüler

  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 14. Juli 2013, 15:20

Hallo,
ich werde so etwas versuchen: http://archiv.korallenriff.de/koriff105.html ; http://www.digitalfood.de/site/borstenwurmfalle.html .
Um herauszufinden um was es sich handelt und den Übeltäter wohl möglich aus meiner Pfütze zu nehmen.
Hat jemand schon Erfahrung mit solchen Fallen bzw. Bauten gemacht?

LG

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 25 986 Klicks heute: 83 922
Hits pro Tag: 20 177,1 Klicks pro Tag: 48 637,33