Sie sind nicht angemeldet.

Timo

Tech Admin

  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:14

Bitte lesen, dann posten!

Bevor Ihr einen neuen Beitrag mit der Bitte um Bestimmung erstellt, lohnt sich ein Blick auf die unten aufgeführte Liste mit Arten, die immer wieder, insbesondere von Anfängern, angefragt werden.

Eine weitere gute Anlaufstelle, ein wenig eigene Recherche zu betreiben ist das Meerwasser-Lexikon

Bitte beachtet bei der Erstellung eines Beitrages, ein vernünftiges Foto zu posten, auf dem das Objekt deutlich zu erkennen ist. Dies vermeidet Ratespiele und Fehlbestimmungen.

Hier gibt es mal eine Übersicht, über Threads, die immer wiederkehren (Vorschläge sind sehr willkommen, bitte per PM Name und Link zum Lexikon, dann trag ich das nach)

1. Glasrosen
2. Qualle
3. Feueranemone / Manjano
4. Cyanos (Cyano-Bakterien)
5. Ohrschnecke

To be continued

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Timo« (20. Juli 2014, 15:59)


Jörg J.

unregistriert

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:39

du hast cyanos vergessen :EV8CD6~126:

Timo

Tech Admin

  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:17

Sehr gut !

Wird natürlich nachgereicht ;-)

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 534

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8080

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:39

Hi Timo!
Auf der einen Seite ist dieser Thread ein wenig verständlich...
Auf der anderen Seite muss der "erfahrene User" aber auch nicht zwangsläufig auf immer wiederkehrende Fragen antworten, wenn ein völlig aufgeregter Neuling etwas für ihn absolut Neues im Becken entdeckt, was er so schnell wie möglich ergründen möchte, worauf er in seiner Aufregung vielleicht total vergisst, die Suchfunktion eines Forums zu benutzen... (Mal weiterhin voraus gesetzt, der Neueinsteiger ist mit der umfangreichen Bedienung eines Forums vertraut)

Zitat

Hier gibt es mal eine Übersicht, über Threads, die immer wiederkehren (Vorschläge sind sehr willkommen

Diesen Faden mal weiter gesponnen, würde es nach ausreichenden Sammlungen auf eine Datenbank zurücklaufen, die durch individuelle Erfahrungsberichte ergänzt werden könnte...
Wo bliebe dann die Lebendigkeit eines Forums?
Vielleicht wäre ein wenig Toleranz den Neueinsteiern gegenüber angebracht, auch wenn sie oftmals die immer gleichen Fragen stellen...

Chinese crested

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 469

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:40

Bitte die " Ohrenschnecke" mit aufnehmen.
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

Timo

Tech Admin

  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:46

@Dirk:

Es soll ja kein Meerwasserlexikon werden, sondern lediglich die Top-Unbekannten auflisten. Fragen und Diskussionsstoff gibt es ja immer noch genug, da mach ich mir um die Lebendigkeit gar keine Sorgen :-)

Embedded

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 266

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: Narrenkaiser

Aktivitätspunkte: 1395

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:56

Nabend!


Sicher eine nette Idee. Manche möchten nicht immer die gleichen Fragen beantworten. Aber sie werden ja auch nicht gerade dazu gezwungen. Es gibt immer genug andere User, die trotzdem gerne beim Bestimmen helfen. Man muss ja nicht immer jeden Thread öffnen, wenn man schon eine Ahnung hat, dass es sich wieder um ein Glasrosenproblem handelt.


Gerade Neueinsteiger sind da direkt etwas übervorsichtig und hätten lieber eine persönliche Bestätigung. Natürlich könnte man auch anhand unzähliger Vergleichsbilder ne Glasrose bestimmen und man findet mehr als genug Ratschläge, was man am besten dagegen macht. Aber gerade für sowas sollte doch ein Forum sein, wenn man eine frage hat, kann man sie stellen und andere können drauf antworten. Ich finde das in anderen Foren immer etwas unfreundlich, wenn man auf die Suchfunktion verwiesen wird.

Wie gesagt, es fibt immer jemanden, der gerne Rat und Antwort gibt.


Mfg Swen
Swen!

Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm...

Chani

Schüler

Beiträge: 203

Wohnort: bei Kassel

Aktivitätspunkte: 1100

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:00

Dieses "genervt sein" erlebe ich jeden Donnerstag bei uns an der Arbeit und das geht hier weiter... Aber woher sollen Neulinge wissen, das es diese Frage schon gab? Wonach sollen sie suchen wenn sie doch nicht wissen wie es heißt? Ich hätte das mit der Kranzqualle auch nicht gewusst! Also wonach hätte ich suchen sollen, "kleines etwas an der Scheibe" "kleines Tier mit 9 Beinen" ?
Ich finde das ein Forum dafür da ist um Fragen zu stellen und dann auch eine vernünftige Antwort zu bekommen. Und wenn man mal nen schlechten Tag hat, sollte man vielleicht einfach nicht Antworten. Wir sind alle nicht als DIE Meerwasserspezies geboren wurden, die einen kennen sich besser aus, die anderen weniger.

Wir haben alle mal klein angefangen.
Liebe Grüße
Chantal

_____________________________________________________________________________________
150x60x60 mit ATI Hybrid 8x80 Watt T5 & 4x75 Watt LED
SPS und LPS Becken

Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:33

Die Fragen werden doch auch beantwortet oder? Deine Kranzqualle war doch recht schnell identifiziert ;-)

Ich finde so eine FAQ sehr gut und die solle es eigentlich in jedem Bereich geben. Als Neuling in der MW Aquaristik ist man um jede Hilfe dankbar, aber ich zumindest fand es sehr spannend alles durch zu lesen was die Forenwelt hergab und nach wie vor gibt. Selbst angeeignetes Wissen hält eben doch am längsten.

Nach wie vor werden dir Forenuser Antworten auf deine Fragen geben - auch ich wenn mir mal grade danach ist das Wort Glasrose,Cyano oder Ohrschnecke zu schreiben oder den Lexikon Link zu Posten. ....nur manch einer macht es sich zu einfach und man hat eben das Gefühl das keine Eigeninitiative vorhanden ist....
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

Jörg J.

unregistriert

10

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:45

Danke Marco.

Ich bin damals in jede Bücherei gelaufen und hab gelesen und gelesen und 1000 Seiten herausgeschrieben. Ich helfe gerne, doch sich es zu einfach machen, finde ich auf Dauer echt nervig. Es steht so viel in unserer Datenbank, da findet sich einiges und es sollten einige fragen beantworten.

Aber selbst auf die frage, ist es eine Glasr....,Kranzq...,Cyan.. :5_small18: , antworte ich manchmal. Nicht immer so, wie man sich eine Antwort aus Puderzucker vorstellt :EVA1E6~134: , aber das sollte mir verziehen werden. Bin halt ich und ich meine es nicht böse, außer ich schreibe es auch.

So geschmeidigen Abend noch :EV012E~133: :EV012E~133:

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 10 875

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59605

Danksagungen: 683

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:02

Hallo,

also dies sollte hier ja nur als hinweiß gesehen werden.
Nanoriffe.de stand schon immer dafür das alle fragen beantwortet werden, auch wenn es sich oft um die selben Fragen handelt.

Dies wird ja nach wie vor auch noch so gehandhabt werden. Denn es ist ja schon richtig, wenn ein Neuling eben nicht weiß um welch ein Tier es sich handeln könnte, dann weiß er ja auch nicht wie er es nennen soll.
Von daher wird dies sicher weiterhin so bleiben und es wird auch sicher einer der vielen User, hier eine Antwort drauf geben.

Nur wer eben schon so eine Ahnung hat, welch einen Plagegeist er da im Becken hat, kann ja dann mal in den vorangegangenen Postings mal nach schauen und so vielleicht eine Antwort finden.

Also nicht Böse nehmen, und damit meine ich beide Seiten, denn klar mit den Jahren kommen hier Neulinge und Profis zusammen.
Das können wir uns alle nicht Aussuchen, nur eines, das haben wir alle gleich, wir betreiben die Meerwasser Aquaristik und hier helfen wir uns allen !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

beebob

Anfänger

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:15

Man sollte auf jeden Fall in einem Forum Anfängern das Gefühl geben das seine Fragen nur störend für die "alten Hasen" sein könnte.

Eine Aufstellung mit Themen die sich ein Neuling besser verkneifen sollte um sich nicht dem Forenzorn auszusetzten ist da sehr Hilfreich.

So kommt man auch mit neuen Usern nicht ins Gespräch und kann dann besser unter sich bleiben.

Ich würde nur zu gerne mal das Gesicht von einigen hier sehen wenn beim nächsten Besuch des Baumarktes der Verkäufer seine "Anfängerfrage" damit beantwortet das er sich erst mal besser selber in das Thema einlesen solle und ihn dann wie blöde stehen lässt.


Gruß

Mike

Timo

Tech Admin

  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:30

Im Unterschied dazu, wird der Baumarktverkäufer dafür bezahlt. Hier ist das alles freiwillig und die Leute möchten natürlich ihre Zeit nicht für die Beantwortung von Fragen investieren, die sich sehr schnell selbst beantworten lassen sondern auf Themen konzentrieren, die vielleicht komplexer sind und wo eine Hilfestellung wirklich sinnvoll ist.

Also bitte, ein ironischer oder sarkastischer Tonfall hilft ja nicht weiter, hier konstruktiv mitzuwirken.

Ich habe den Eingangs-Thread allerdings etwas bearbeitet und "sanfter" gestaltet.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Timo« (17. Juli 2014, 08:37)


anoraknophobia

Android-Freak

    Deutschland

Beiträge: 225

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT-Manager

Aktivitätspunkte: 1280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:43

Ich denke, beide Seiten sollte man hier mal betrachten.

Zum einen der Einsteiger/Fragensteller. Er hat mit dem Start des Beckens schon mehrere hundert Euro ausgegeben. Hat sich hoffentlich schon vorher mit einem Buch oder Internetseiten ein wenig Wissen angelesen und gibt sich nicht mit dem Handbuch des Beckens zufrieden.
Denke die meisten erwarten jetzt nicht, dass er stundenlang das Internet/Forum durchforstet. Aber mal 10-15 Minuten zu investieren und mal die letzten "Was bin ich?" Postings durchzuschauen schadet sicherlich nicht. Ob die Glasrose/Cyano whatever jetzt ein paar Stunden länger im Becken verweilt macht den Kohl nun auch nicht fett. Zumal man ja zu 99,99% das Gegenmittel sowieso erst kaufen muss.

Die alten Hasen/erfahrenen Aquarianer sollten dann aber auch nur dann posten wenn sie einem sagen was es ist und nicht "schonmal was von der Suche gehört" oder "das hatten wir schon 1000 mal". Wer die selbe Antwort 1000 mal geben will dem sei gedankt. Wer das nicht will sollte dann aber auch nichts schreiben.

Just my 2 cents.
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Aktivitätspunkte: 2740

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:21

Hallo zusammen,

ich bin auch ein blutiger Anfänger, und kann mal meine 5-Cent beitragen.

Ich finde es sehr praktisch einen angepinnten Thread zu haben, in dem die Top 10 der nachgefragten Tiere/Algen/Sonstige zu finden sind.

Aber dennoch finde ich die direkte Nachfrage, wie ich es zum Beispiel auch im Rahmen meines Threads zum Einfahren meines Becken gemacht habe, auch wichtig. Natürlich kann man per Google und Forumssuche vieles finden, allerdings ist es manchmal auch nicht so einfach. Außerdem es steht eine eigene Nachfrage im Kontext zum eigenen Becken, Besatz, eventuell zu den eigenen Wasserwerten etc..

Zusätzlich gibt einem die direkte Nachfrage einfach mehr Gewissheit.

Hinzu kommt denke ich auch, dass es einfach natürlicherweise neue Generationen an Usern gibt, die hier ankommen. Und die sich auch teilweise auch schon gegenseitig Hilfestellung bei ihren Anfängerproblemen geben können. Ich denke es ist auch nicht immer notwendig, dass die "Profis" hier Tipps geben. Wenn gleich natürlich hilfreich. Genauso nehme ich nicht an, dass mein Threat zum Einfahren einen 20l Cube für Fortgeschrittene besonders interessant ist. Für mich ist es aber hilfreich ähnliche Threads zu lesen, und ich nehme an eventuell meiner auch für andere. Und ich frue mich über jeden Beitrag, kritisch oder freundlich.

Sollte es den Profis zu viel werden können sie sich ja einfach schonen, bzw. sich auf die komplizierteren Probleme fokussieren. Oder auf Mtgliedervorstellungen von weiblichen Teilnehmern mit attraktivem Foto :golly: :D
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:45

Wichtig ist es, das auch Neulinge denen geholfen wurde, beim nächsten mal selbst aktiv helfen und nicht nur Informationen erfragen. Meistens sind es immer die selben die Antworten weil es kein anderer macht.
Mein Appell also an alle (Ex)Neulinge... teilt euer erhaltenes Wissen! ;-)
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 194 Klicks heute: 35 370
Hits pro Tag: 19 045,45 Klicks pro Tag: 46 599,54