Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:36

Zeovit - Erfahrungssammlung

Hallo Zusammen,

ich würde mich gerne mal nach Zeovit Anwendern erkundigen.
Ich habe viel gestöbert auch in dem entsprechenden Forum, jedoch wurde meine Neugierde noch nicht ausreichend gedeckt.

Ein zwei hier betreiben ja Ihr Becken mit der Methode? Daniel?! Aber selten hier in letzter Zeit und Oskar?!
Also falls Ihr pers. Erfahrung damit habt Leude, berichtet mir bitte ;)


Interessant wären auch Berichte über Zeolight Anwendungen.
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:36

Ich persönlich finde das es ne gute Methode, obwohl ich nicht mal das gesamte Potenzial nutze. Nutze nur die Korallennahrungsprodukte und Nährstoffreduktionssachen. Sicherlich nicht für Jedermann, wenn man bedenkt das man täglicj ran muss und die Sachen dosieren muss.

Kleiner Tipp noch am Rande: investier in den guten Reaktor, spart dir ne Menge frust und Tode von Korallen.
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:19

Ganz ruhig Micha ;)
Es steht kein Wechsel oder umstellung an

Für mein aktuelles Becken kommt das nicht in Frage ;)

Aber es geht demnächst ja ein neuer Abschnitt los

Meine Nährstoffe sind niedrig und da fängt es an... ich sehe es eher kritisch irgendwie mit niedrigen Nährstoffen rum zu dümpeln als so ein abgestimmtes System zu nutzen.
Das möchte ich im nächsten Becken nicht fortführen, deshalb mach ich mir n Kopf
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 655

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3310

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:57

Sehe ich auch so wie Micha alles andere ist spielen mit dem Feuer. Am 15-16 Sebtemper ist bei uns das Meerwassersymposium da ist Fauna Marin und Herr Balling auch da , das wird bestimmt interessant .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:13

@Oskar ich schätze es momentan auch als gut ein, kannst ja mal n paar Details zu deinem Becken und Angewendeten Produkten nennen.

Ich halte das mit der Kante fahren und Spiel mit dem Feuer für überholt.
Wie gesagt im Gegenteil zur Methode, finde ich, fahre ich momentan viel eher auf Kante.

Man strebt niedrig No3 und Po4 an, hat aber keine Ersatz Versorgung am start, ich gebe CS, Min usw rein aber bin mir nie 100% sicher dabei dass das so ausreicht... besonders dann nicht wenn man degenerierende Korallen dabei hat und die Chemischen Parameter i.O. sind. Dann glaube ich fehlt die Ernährung.

Und genau hier finde ich zeigt doch Zeovit seit x Jahren, dass es die Korallen bei niedrigen No3 und Po4 werten wunderbar versorgt.
Also sind die Nährstoffversorgungen dabei doch gut und enthalten dass was die Korallen brauchen - dafür mussten andere Hersteller lange überlegen um Korallennahrung rauszubringen.

Prio sind für mich gesunde Korallen die richtig genährt werden
Andere Variante die mir dazu halt einfällt wäre Sangokai
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alohastate (22.06.2018), ArturW33 (12.07.2018)

Beiträge: 262

Aktivitätspunkte: 1390

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juni 2018, 07:31

Hey Alex,

ich habe nur eine recht kurze Erfahrung mit dem Zeovitsystem von Pohl. Allerdings kann ich aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass es doch ein recht "mächtiges" System ist. Gerade wenn man von einem anderen System kommt und umstellt, ist es ein langer Prozess, den ich nicht durchgehalten habe...

Ein paar Punkte sind mir aufgefallen:

- Es sollte nur ein hochwertiger Zeofilter mit automatischer Spühlung verwendet werden
- Die Mengenangaben bei Zeo Kohle und Durchfluss bei Zeo und Kohle sollten streng nach Anleitung gemacht werden
- Wasserwerte vor allem KH Ca Mg und Kalium sollten eingehalten werden
- Wasserwechsel sollten eingehalten werden
- Es sollte wirklich das Salz von Pohl verwendet werden
- Bei der Grundwasserpflege sollte mit Start und Food vorsichtig umgegangen werden, sonst gibt es mal richtige Bakterienbeläge vor allem wenn wenig Strömung vorhanden ist
- Bei der Kalkversorgung sind die ATI's, FM's und Co nicht hilfreich, wenn dann Balling ohne Spuren oder Kalkreaktor
- Aminos sollten nur dezent dosiert werden, sonst gibts oftmals Cyanos. Hier eher Start und/oder Food reduzieren
- CV und SP waren bei mir problemlos
- Es ist einfacher, für einen ungeduldigen wie mich, ein Becken mit Zeo neu zu starten, nur LG nur Korallenbruch, Einfahrmethode über 14 Tage, als ein bestehendes Becken umzustellen. Siehe hier auch wieder den Zeovit guide

Lg
Martin

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juni 2018, 08:32

Moin Martin, danke dir für deine Auskunft

für mich kommt ja zum Glück keine Umstellung in Frage
Die Kalkversorgung würde ich wenn dann z.B. via BL ohne die Traces machen

Ja das man die Dosierungen einhalten und eher unterschreiten soll, dass liest man ja zu hauf
Bzgl. Salz, Zeo, Kohle und auch den Filter würde ich natürlich aus dem Sortiment nutzen, wenn dann richtig ;)
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Juni 2018, 11:04

Zitat

@Oskar ich schätze es momentan auch als gut ein, kannst ja mal n paar Details zu deinem Becken und Angewendeten Produkten nennen.


Gerne sag ich dir Alex was ich benutze,

also momentan benutze sich folgendes:
ZeoBak
ZeoFood plus
ZeoStart
SpongePower
Coral Vitalizer
Amino Acid Concentrate
Coral Snow
LPS Aminos

Ich habe zu beginn mit LED beleuchtet. Und wer hätte es erwartet nicht sooo gute Ergebnisse erzielt wie mit der Hybrid. Sicherlich waren die Farben nicht schlecht, aber das System ist eindeutig eher auf T5 ausgelegt. NO3 und PO4 sind konstant auf 0 aber dank den Aminosäuren und co stehen die Korallen trotzdem gut da. Sicherlich auch nen Nachteil wenn man mal für ein paar Tage weg ist und die Aminosäuren und co nicht mehr richtig dosieren kann, weil es dann droht ins negative zu rutschen.
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

"Alex" (23.06.2018)

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Juni 2018, 11:48

Moin Oskar,

A- und B- Balance, xtra, benötigst du nicht?
Wie lange hast du schon Erfahrung mit dem System?

Wie schauts mit dem Coralsystem aus ist ja evtl. Etwas bequemer und man könnte es via Dosierpumpe dosieren.
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Juni 2018, 12:59

Also das System nutze ich seit dem Beckenstart ~August 2017. A-Balance und co. verwende ich nicht. Wie gesagt ich benutze es hauptsächlich als Nährstoffexportmethode. Zur Coralsystems kann ich nix sagen, man hört aber das das gut funktioniert.
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Juni 2018, 13:31

Welche Einzel Komponente werden denn durch das Coralsystem erstezt?
Muss zeobak,food usw trotzdem dosieren oder ist das auch im coralsystem enthalten?
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. Juni 2018, 14:44

Wenn du es genau wissen willst guck mal hier => korallen-zucht.de. So wie ich das verstanden habe ist Coralsystems praktisch sowas wie Balling für Zeovit. In den Lösungen sind Spurenelemente, Aminosäuren etc enthalten. Genau kann ich dir das allerdings nicht sagen.
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. Juni 2018, 14:50

So wie ich das verstanden habe ist Coralsystems praktisch sowas wie Balling für Zeovit.

Hi Oskar Hallo Alex

Das Coral System ist eher das Color Elements von FM oder auch das HED System von Sangokai. Speziell für die Farbsteigerung und Zusatzversorgung bei Stark SPS Besetzten Becken.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. Juni 2018, 14:52

Wieder was dazu gelernt. Dachte das sind so Ca und Mg Lösungen etc. Also muss man Coralsystems wohl doch nen bissl klassisch Zeovit machen :D
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Juni 2018, 15:11

Nee nee oskar das ist def. Nicht zur Kalkversorgung

@ ATB woher hast denn die Info? Schau dir mal das Interview dazu mit Robert auf der Interzoo an das ist eine Variante für Leude die nicht einzelne Tröpfchen dosieren wolln, so zumindest kommt es rüber, also nicht on Top
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. Juni 2018, 15:35

@ ATB woher hast denn die Info?

Das ist keine besondere Info .Lies dir mal die Inhaltstoffe der Colorelemts von FM durch und die der Coral Systems von KZ dann wirst warscheinlich von allein drauf kommen.

Zitat aus der Beschreibung FM. "Neuartige Mischung wachstums- und farbaktiver Spurenelemente"

Zitat aus der Beschreibung FM." Korallen erfolgreich
zu halten und zu vermehren, die Farben zu erhalten und entfalten zu lassen, mit gutem Wachstum und schönem Polypenbild.

Kann man alles nachlesen für mich von daher das gleiche.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

17

Samstag, 23. Juni 2018, 16:09

Wie gesagt aus dem video habe ich es anders verstanden :hmm:
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. Juni 2018, 14:51

Und Alex wie sieht dein Plan jetzt aus?
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

"Alex"

BL Reefer

  • »"Alex"« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. Juni 2018, 19:30

Tja leider nicht viel weiter gekommen, hätte mir mehr Beiträge zum Thema erhofft.
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Juni 2018, 12:28

Na dann musst du wohl deine eigenen Erfahrungen machen. :D
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 869 Klicks heute: 9 757
Hits pro Tag: 19 698,43 Klicks pro Tag: 48 164,8