Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

whissler

Fortgeschrittener

  • »whissler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort: Balve

Beruf: Vertrieb Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Aktivitätspunkte: 2975

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. November 2015, 13:28

Besatz im RSM 130

Hi!

Ich liebäugle mit einem Paar "Blaustreifen Seenadeln".

Ich habe in meinem 130er RSM jetzt schon:

Pärchen Clownfische
Pärchen Mandarinfische
1x Zitronengrundel
1x Okinawae Grundel (der Partner leider verstorben)
1x gebänderte Scherengarnele
1x Weißbandputzergarnele

Ich würde die Seenadeln wirklich nur nehmen wenn die auch Frostfutter annehmen, denn sonst ständen Sie in Konkurrenz zu den Mandarinfischen (die nehmen Frostfutter gerne an, gehen aber den Rest des Tages auch "jagen").

Was haltet ihr davon? Zu viel?
-------------------------------------------

Red Sea Max 130 mit ATI Sirius X2, Red Sea Berlin 60 Abschäumer, Tunze 6040

-------------------------------------------

Neu: Scubacube 165 im Aufbau

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 225

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6600

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. November 2015, 13:51

Hallo,

Seepferdchen und Seenadeln sollten nicht mit nesselnden Korallen zusammen gehalten werden. Und da ich annehme, dass du für die Clownfische auch eine Anemone hast, scheiden die Seenadeln schon aus dem Grund bei dir aus.

Grüße
Ingrid

whissler

Fortgeschrittener

  • »whissler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort: Balve

Beruf: Vertrieb Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Aktivitätspunkte: 2975

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. November 2015, 14:07

Die Clowns treiben sich nur in einer Axifuga rum, und die nesselt nicht so stark.

Anfangs sassen die noch in einer langarmigen Euphyllia, aber mittlerweile nur noch da drin.
-------------------------------------------

Red Sea Max 130 mit ATI Sirius X2, Red Sea Berlin 60 Abschäumer, Tunze 6040

-------------------------------------------

Neu: Scubacube 165 im Aufbau

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 225

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6600

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. November 2015, 14:18

Die Euphyllia nesselt mindestens ebenso sehr wie eine Anemone.

Redrock

Schüler

Beiträge: 235

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. November 2015, 16:17

Hallo,

ich rate von den Seenadeln ab. Du hast ja bereits mit den Mandarins zwei Nahrungsspezialisten im Becken. Auch wenn sie evtl. futterfest sind, sie werden auch das Lebendfutter im Becken nehmen. Bringst du nun noch die in der Fütterung ebenfalls heiklen Blaustreifenseenadeln mit ein, könnte die im rel. kleinen Becken vorhandene Menge an Kleinstlebewesen nicht mehr ausreichen. Daher wäre es mir zu heikel und würd es lassen.

Gruß

Alex

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 343 Klicks heute: 37 002
Hits pro Tag: 19 806,19 Klicks pro Tag: 48 227,1