You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

1

Tuesday, November 20th 2012, 10:32am

Gorgonie Karibik - Standort?

Hallo,

ich habe seit heute eine kleine Karibik Gorgonie:



und würde gerne wissen was der perfekte Standort für sie ist.

Wie stark darf die Strömung sein?

Momentan steht sie so das sie von der Rückförderpumpe nach umbrechen gegen eine Scheibe getroffen wird. Die Strömung ist also recht stark und die Äste bewegen sich. Nun war ich auf der Suche nach einem Video auf dem man sieht wie stark die [definition=4]Gorgonien[/definition] in anderen Becken in der Strömung stehen. Leider habe ich keines gefunden weswegen ich nun hier frage.

Hat jemand einen Tipp für mich?

mitscha

Professional

Posts: 1,742

Location: Neuss

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 100

  • Send private message

2

Tuesday, November 20th 2012, 10:40am

Hi,

Strömung darf, bzw. sollte schon recht stark/turbulent sein, nur nicht direkt mit dem Strömungsstrahl anströmen. Ist also schon gut so mit der Strömung, die vorher von der Scheibe gebrochen wird.

Du wirst aber schon sehen, wenn sie ihre Polypen nicht vollständig entfaltet (kann aber jetzt ein paar Tage dauern, wenn sie neu bei dir im Becken ist), dann ist der Standort nicht richtig.

Viele Grüße
Micha

valleSTAR

@lias Tim

Posts: 339

Location: Hückeswagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, November 20th 2012, 10:42am

Sehr schönes Tier! Wenn das wysiwyg ist
MfG Tim :zunge:

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

4

Tuesday, November 20th 2012, 10:50am

Vielen Dank Micha! Die Strömung kommt ab und zu ganz kurz von der Seite durch meine Wechselschaltung der Strömungspumpen. Dann lasse ich sie dort mal stehen und bin gespannt ob sie Ihre Polypen öffnet. Ich hatte nur bedenken weil sie etwas nach hinten gebogen wird.

Ja Tim. Das ist genau die Koralle auf dem Foto.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, November 20th 2012, 12:12pm

Hallo Sebastian

Eine schöne Gorgonie hast du erworben. Infos über die Pseudopterogorgia findest du auf meiner HP. Dort ist auch ein Video unter Pseudopterogorgia elisabethae zu sehen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

6

Tuesday, November 20th 2012, 12:19pm

Hallo Harald,

vielen Dank! Jetzt bin ich aber doch etwas verwirrt. Ich dachte es handelt sich um die:
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1386_Eunicea_sp02.htm (in der Beschreibung im Shop stand nur: Gorgonie Karibik)
und sie sei leicht haltbar? Bei Dir brauche ich sicher nicht zu fragen ob Du Dich evtl. irrst. Ich hoffe das war kein Fehlkauf.

Im Video wird sie sehr sanft hin und her bewegt. Bei mir ist die Strömung doch um einiges stärker. Ich hoffe das bekommt ihr. Kann man sagen wenn sie sich nach 2 Tagen nicht öffnet ist die Strömung zu stark? Oder ist es dann schon um die Gorgonie geschehen?

Ich habe mein Becken ja erst seit 11 Monaten und hoffe das ich sie trotzdem durch kriege. Mit Ultra Min S und Ultra Min F hoffe ich das sie ausreichend Futter bekommt. Ich hatte gelesen das Du die Sachen auch einsetzt. Kannst Du mir was zu Dosierung von Min F sagen?

Sorry für die Flut der Fragen.

This post has been edited 1 times, last edit by "svox" (Nov 20th 2012, 12:21pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Tuesday, November 20th 2012, 12:33pm

Hallo Sebastian

Eine Eunicea ist das auf keinen Fall. Die Strömung darf schon kräftig sein, aber möglichst laminar, turbulente Strömungen sind bei dieser Art von Gorgonien zu vermeiden. Dort wo die Gorgonien her kommen, gibt es keine Riffhänge und Unterhöhlungen, wo dann wie im indopazifischen Raum auch turbulente Strömungen vorkommen.

Füttern brauchst du die Gorgonien nicht.Es sind Lichtgorgonien die mit Zooxanthellen in Symbiose leben.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

This post has been edited 4 times, last edit by "Harald" (Nov 20th 2012, 12:38pm)


svox

Sebastian

  • "svox" started this thread

Posts: 634

Location: München

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

8

Tuesday, November 20th 2012, 12:37pm

Hallo Harald,

alles klar, danke!
Ich lasse sie dann mal stehen und hoffe das beste.

mitscha

Professional

Posts: 1,742

Location: Neuss

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 100

  • Send private message

9

Tuesday, November 20th 2012, 12:57pm

Hi!
Dort wo die Gorgonien her kommen, gibt es keine Riffhänge und Unterhöhlungen, wo dann wie im indopazifischen Raum auch turbulente Strömungen vorkommen
Der Gorginienpapst hat gesprochen! Und wieder etwas dazu gelernt, danke Harald! :D

Viele Grüße
Micha

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 44,994 Clicks today: 69,693
Average hits: 21,670.46 Clicks avarage: 51,020.05