You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

twitch

Trainee

  • "twitch" started this thread

Posts: 185

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 26

  • Send private message

1

Tuesday, October 16th 2012, 11:41am

Welche Anemonen wandern?

Hallo,

ich lese mich ja gerade erst in die MW Aquaristik ein und fahre gerade mein Nano ein.
Eine Frage stellt sich mir und lässt sich auch nicht mit meiner Literatur beantworten.

Welche Anemonen wandern denn nun? In der einen Literatur werden z.B. Scheiben als Sessil angegeben, in der anderen
wieder als nicht sessil usw...

Muss man bei ALLEN Anemonen auch den Heizstab mit einem Kunstoffrohr sichern?
Und welche kann ich zusammen halten?
Ich möchte erstmal verschiedenfarbige Zoanthus und Discosoma halten.
Evtl dann noch Xenia, Ricordea und Rhodactis.
?(
Gruß Dario :pardon:
---
Dennerle Scapers 50L; AI Prime Nano; (Eheim Skim 350); Tunze Nano Osmolator; Jebao RW-4 an AqualinkS1@13,5V; AC 30 mit Sander Piccolo (Eheim Air 100) und Hydor 50W Heizer

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, October 16th 2012, 12:12pm

Hallo
In der Regel wandern alle anemonen. Es gibt halt Standort treue, darauf solltest du achten. Und natürlich auf die größe, denn z.b. eine kupferanemone kann ca 30 cm Durchmesser bekommen.
Wenn du unbedingt anemonen halten möchtest musst du darauf achten, das sie nicht in die Nähe der anderen korallen kommen (nesselgift).

Gruß Manuel

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,549

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

3

Tuesday, October 16th 2012, 12:31pm

Discosoma können schon wandern, ebenso Ricordea und Rhodactis. Aber eigentlich nur, wenn's nicht gefällt, meinen war's oben zu hell, unten sitzen sie wie angetackert.
Meine Cribrinopsis crassa ist noch nicht gewandert, meine MinMax hat sich heute nacht auf die Socken gemacht, wo sie hinwill weiß ich noch nicht.
Grüße,
Stef

twitch

Trainee

  • "twitch" started this thread

Posts: 185

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 26

  • Send private message

4

Tuesday, October 16th 2012, 12:32pm

Und hast du ein Rohr um deinen Heizstab?

ich hab gerade gesehn das in der Nano Fibel die Scheiben/Krusten zu den Korallen gezählt werden.
Als Anemonen haben sie nur die Sand und Hawaianemone drin, mit dem Hinweis den Heizer zu sichern.
Gruß Dario :pardon:
---
Dennerle Scapers 50L; AI Prime Nano; (Eheim Skim 350); Tunze Nano Osmolator; Jebao RW-4 an AqualinkS1@13,5V; AC 30 mit Sander Piccolo (Eheim Air 100) und Hydor 50W Heizer

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,549

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

5

Tuesday, October 16th 2012, 12:46pm

Mein Heizer hat so einen Gittereinschub mit Saugnäpfen hintendran, aber extra gesichert hab' ich da nichts.
Grüße,
Stef

twitch

Trainee

  • "twitch" started this thread

Posts: 185

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 26

  • Send private message

6

Tuesday, October 16th 2012, 12:54pm

Hast du mal einen Link zu diesem Gittereinschub.

Mal nebenbei ... Wird eine Sandanemone zu groß für 30L?
Habe gelesen das diese sich super mit SexyShrimps verträgt und die möchte ich ja halten.

Gruß Dario
Gruß Dario :pardon:
---
Dennerle Scapers 50L; AI Prime Nano; (Eheim Skim 350); Tunze Nano Osmolator; Jebao RW-4 an AqualinkS1@13,5V; AC 30 mit Sander Piccolo (Eheim Air 100) und Hydor 50W Heizer

Mali

Professional

Posts: 967

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, October 16th 2012, 1:19pm

Wie groß sollen Sandanemonen den werden`?
Also meine hat einen Durchmesser von knapp 10 cm (mit Tentakeln) und ist sowas von Standorttreu.
Wäre meiner Meinung nach auch noch für ein kleines Nano begrenzt geignet.

Mini Max und Kupfer Anemonen halte ich für sehr wanderfreudig und Nesselstark. ´
Fallen aber beide für ein 30 Liter Töpchen allein durch ihre größe (meine Meinung ) aus.


Discosoma und andere Scheiben sind bei mir sehr Standorttreu, wobei diese ab und an einfach los lassen und mit der Ströhmung irgendwo hin treiben, wenn ihnen ein Standort nicht gefällt. Sie lassen sich aber problemlos an anderer Stelle wieder aufs Riff setzen und wachen dort fest.

Gruß Mali
Alter Hase

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,549

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 223

  • Send private message

8

Tuesday, October 16th 2012, 1:29pm

Eine MinMax würde ich für 30 Liter auch nicht nehmen. Eine Cribrinopsis ginge aber. Sie nesselt auch nicht so stark.

Der Heizstab schaut so aus: https://ssl.bloomtech.de/img/artikel/bew…protemp_s25.jpg
ich habe diesen Heizstab genommen, falls am Riffchen mal was zusammenkracht, das hält der Heizstab auf jeden Fall aus (er ist quer hinter dem Riff angebracht).
Grüße,
Stef

This post has been edited 1 times, last edit by "Stef" (Oct 16th 2012, 1:30pm)


twitch

Trainee

  • "twitch" started this thread

Posts: 185

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 26

  • Send private message

9

Tuesday, October 16th 2012, 1:37pm

Mh, da muss ich mir für meinen Jäger/Eheim 50W wohl was selbst basteln.
Gruß Dario :pardon:
---
Dennerle Scapers 50L; AI Prime Nano; (Eheim Skim 350); Tunze Nano Osmolator; Jebao RW-4 an AqualinkS1@13,5V; AC 30 mit Sander Piccolo (Eheim Air 100) und Hydor 50W Heizer

Manuel1807

Trainee

Posts: 160

Location: Staudt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, October 16th 2012, 1:50pm

Ich habe in meinem kleinen 130er eine kupferanemone und eine minimax. Die minimax ist bei mir seit einem 3/4 Jahr an der selben Stelle und meine kupferanemone ist vor kurzem nochmal gewandert. Das lang allerdings daran, das ich die Strömung etwas verändert habe.
Ich denke mit dem wandern hängt von dem Tier selbst ab. Man kann Glück haben oder man hat Pech und sie wandern des öfteren mal.
Als ich noch kein Technikbecken hatte, habe ich den heitzstarb hier den Steinen verbaut.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Mali

Professional

Posts: 967

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, October 16th 2012, 2:41pm

Meine Kupfer Anemone halte ich auch in 12O Liter .
Normalerweise ist sie ja auch Standorteu bei mir, aber wie zuvor von Manuel erwähnt, das ist Glück. Nach der Teilung sind z.b. Die Fragmente nicht weit gewandert = großes Glück.
Aber bei Änderungen an Strömung und licht habe ich da schon ganz andere Erfahrungen gemacht.
Da ist sie wochenlang unterwegs gewesen und hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen :cursing: dabei habe ich ein paar echt schone Krusten, Scheiben und eine unbekannte Weichkoralle verloren.
Sind nun mal Tiere und deshalb ist es schwer zu pauschalisieren. Vor allem weil man selten weiß, wo sie sich dann nieder lassen.

Ich denke da hilft leider nur probieren.

Aber wie gesagt normale Scheiben,Ricordea etc. wandern eher selten.
Alter Hase

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,480 Clicks today: 63,058
Average hits: 21,686.54 Clicks avarage: 51,038.7