You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

marc76

Intermediate

  • "marc76" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 500

Location: Baesweiler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

1

Friday, August 9th 2013, 10:04pm

Tunze Netzteil durchgebrannt

Hallo Zusammen,

ich habe ein kleineres Problem:

Mein Becken (740 Liter ) ist nun seit 8 Tagen in Betrieb.
Für die Strömung habe ich links im Becken eine Tunze 6095 und rechts zwei 6055, für die Steuerung den Controller 7096.
Heute mittag ist dann an einer der 55igern das Netzteil durchgebrannt und die Sicherung rausgeflogen; wäre halb so wild gewesen, wenn das verbaute Rückschlagventil funktioniert hätte. Hat es aber nicht, und da unser Beckenbauer für die Rückförderleitung eine Bohrung tiefer im Ablaufschacht gemacht hat, ist das Becken ca. 10cm leergelaufen, im TB übergelaufen und hat sich über und unter dem Parkett verteilt ;(
Das Disaster haben wir nun soweit beseitigt (hoffen wir zumindest), die Rückförderleitung wurde von mir direkt geändert und das Rückschlagventil in die Tonne gekloppt (hat beim zweimaligen Test bei Inbetriebnahme super funktioniert gehabt).

Nachdem ich jetzt wieder alles bis auf die eine Pumpe am Laufen habe, ist gerade eben Netzteil Nummer 2 durchgebrannt. Was läuft hier falsch?
Ich habe die 20V Stecker in den Netzteilen belassen, hat ja bis dato auch funktioniert gehabt.

Hilfe

Gruß
Marc
Gruß
Marc

Stefan

Plexiglas-Designer

Posts: 598

Location: Geilenkirchen

Occupation: CNC-Lasertechnik/

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

2

Saturday, August 10th 2013, 8:41am

oha, das ist ja bitter!

ist denn irgendwie feuchtigkeit in die steckdosen geraten? weil irgendwie ist das schon komisch, das zwei netzteile nacheinander den geist aufgeben.
Gruß Stefan

marc76

Intermediate

  • "marc76" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 500

Location: Baesweiler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

3

Saturday, August 10th 2013, 9:22am

ist denn irgendwie feuchtigkeit in die steckdosen geraten? weil irgendwie ist das schon komisch, das zwei netzteile nacheinander den geist aufgeben.

Hallo Stefan,

das kann ich ausschließen, da hab ich drauf geachtet. Verwundern tut´s mich auch, aber defekte Netzteile scheinen bei Tunze ja zur Regelmäßigkeit zu gehören. Die defekten Netzteile werde ich definitv einschicken, nur überlege ich, ob ich nicht ein vernünftiges Netzteil für alle drei Pumen einsetzen soll. Wird wohl auch sehr häufig so gemacht.

Gruß
Marc
Gruß
Marc

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,254 Clicks today: 2,369
Average hits: 21,158.79 Clicks avarage: 50,463.66