You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Petrick

Anfänger

  • "Petrick" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Bramsche

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, December 15th 2013, 8:53pm

Fluval Reef M90

Hallo, mein Name ist Petrick und ich komme aus dem Raum Osnabrück. Ich möchte mir gerne ein Meerwasseraquarium zulegen.
Habe mich schon ein bisschen über Becken informiert. Entschieden habe ich mich da für das Fluval Reef M90 mit 140 Liter.

Mich interessiert bei der Größe 140 Liter, was muss ich wöchentlich/täglich für Arbeiten am Becken durchführen? Wie z.B Wasserwechsel wieviel und wie oft? Lohnt sich bei der Größe eine Osmoseanlage oder lieber das Wasser vom Händler holen?

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

2

Sunday, December 15th 2013, 9:36pm

Hallo Petrick,

wir hatten ja heute schon per PM Kontakt. Schön das Du Dich scheinbar entschieden hast und eben auch einen Fred eröffnet hast.

Ich würde Dir eben zu einer kleinen Osmoseanlage raten. Es gibt Shops da bekommst solch eine schon für 60-70 mit einem Harzfilter dabei.

Ich Tippe mal auf so knappe 2 Liter am Tag an Verdunstung.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Petrick

Anfänger

  • "Petrick" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Bramsche

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Sunday, December 15th 2013, 9:56pm

Hallo Petrick,

wir hatten ja heute schon per PM Kontakt. Schön das Du Dich scheinbar entschieden hast und eben auch einen Fred eröffnet hast.

Ich würde Dir eben zu einer kleinen Osmoseanlage raten. Es gibt Shops da bekommst solch eine schon für 60-70 mit einem Harzfilter dabei.

Ich Tippe mal auf so knappe 2 Liter am Tag an Verdunstung
Habe ich das richtig gelesen, dass man bei einer Osmoseanlage dann bei 1 Liter Wasser 2/3 Ausschuss vom Wasser hat?

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

4

Sunday, December 15th 2013, 10:55pm

Hallo Petrick,

Ja die meisten Osmoseanlagen arbeiten immer bei 1 zu 4 .

Das ist leider so. Je teurer die Anlagen desto besser der Schnitt.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Posts: 52

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, December 15th 2013, 11:51pm

Hallöchen....

selbst habe ich auch eine Osmoseanlage.
Wenn ich mir diesbezüglich die Stadtwerkerechnung(speziell Jahresabschluß) anschaue...was so allgemein an Wasser drauf geht
(Aquarien + den normalen Haushalt[Waschmaschine, Geschirrsp., usw.etc...) und im Gegenzug den Strom(Aquarien +......) und/oder Gas nehme ist das Wasser echt das geringste Problem ^^

Lg Micha

Smon

Intermediate

Posts: 445

Location: Wiesbaden

Occupation: Architekt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

6

Monday, December 16th 2013, 12:16am

Hey Patrick,
ums kurz zu sagen, kauf erstmal folgendes ein, sofern nicht schon teilweise vorhanden:

Fluval M90 (die Technik dort wird dich erstmal durch die ersten Wochen/Monate bringen, damit hast du schonmal viel)
Osmoseanlage ca. 60Euro, wichtig mit Silikatfilter (für die 130L Wasserherstellung wirst du dann paar Tage brauchen)
Salz (müsstest 4-5kg brauchen, gut sind TropicMarin ProReef, RedSea, .... jeweils auf den höheren Calciumwert achten)
Refraktometer
Bodengrund (Korallenbruch in gewünschter Größe)

Wenn das alles bei dir zu Hause liegt kanns weiter gehen :thumbsup:
Dann kann paar Tage später LebendGestein bestellt werden, wenn alles soweit läuft und von den Werten stimmt.
Gruß Simon

Petrick

Anfänger

  • "Petrick" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Bramsche

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Monday, December 16th 2013, 1:01pm

Okay, was kostet denn so ungefair 1 Liter Wasser beim Zooladen oder Händler?
Bei der Becken Größe von 140L müsste ich ja jeden Tag 1-2 Liter nachfüllen oder?

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,179 Clicks today: 27,972
Average hits: 22,458.32 Clicks avarage: 52,198.52