You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Topper

Trainee

  • "Topper" started this thread

Posts: 82

Location: Bad Urach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, March 24th 2013, 6:01pm

bakteriennahrung in der einlaufphase

http://www.buntesriff.com/deutsch/eigenprodukte.html

Bin aus diesen shop gestossen der ist 20 km von mir entfernt. Was halter ihr von den Produkten zum einfahren ich bin ja absoluter anfänger?

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

2

Sunday, March 24th 2013, 8:56pm

Hey Topper,

was möchtest du den genau du Wissen ?

Fahre das System schon über 1,5 Jahre und kann dir gerne weiterhelfen...Ich kann nur sagen das ich absoluter Fan bin :thumbsup:
VG
Raffo

Fusion 10G

Topper

Trainee

  • "Topper" started this thread

Posts: 82

Location: Bad Urach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Monday, March 25th 2013, 8:05pm

Hi Raffo wegen dem Einfahren mit den Eigenprodukten von Buntesriff



ich wollte einfach wissen ob das Zeug jemand kennt speziell dass Eigenprodukt von Buntesriff.

Ob sich das halt lohnt wenn ich meinen Blenny einrichte wenn ich es genau nach diesem System mache?



Mann kann doch auch komplett ohne Impfen und Korallen / Bakterien Futter sein Becken einfahren oder?



Ich wüsste halt gerne die Pros und Contras.

Also Contra fällt mir halt nur der Preiss für die Sachen ein da ich es nicht abschätzen kann was die Vorteile wirklich sind.



Ich habe das Glück dass dieser Laden ziemlich in der nähe ist und wäre froh wenn die sehr kompentent sind

Ich will ja eventuell meine Lebendsteine und mein Erstbesatz da kaufen.



Also wenn es lauter Vorteile bringt dann nehme ich es kein Problem.

Ich hab die summation der zusätzlichen Komponenten/Kosten ausser der Technik selber einfach total unterschätzt^^



Bin auf jedenfall jetzt heiss Drauf und hoffe dass mein Blenny morgen gleich kommt.



Vielen Dank für die Hilfe LG Topper

This post has been edited 1 times, last edit by "Topper" (Mar 25th 2013, 8:12pm)


Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

4

Monday, March 25th 2013, 8:46pm

Hey Topper,

echt super das wir die Fragen hier im Thread klären können...

Zuerst muss ich ehrlich sagen das dieses System für hohen Fischbesatz und Steinkorallen geeignet ist und hierbei auch gut funktioniert. Ein hoher Fischbesatz fällt im Blenny ja aus aber ein paar SPS wirst du je nach Beleuchtung dann halten können. Wenn Dir Weichkorallen, Anemonen, LPS usw besser als SPS gefallen macht das System nicht zwingend Sinn. Der Vorteil ist halt das man ein Nährstoffarmes Milieu (SPS Becken) sehr gut steuern kann...

Es ist halt ein Zeolith System...ob es ohne Zeolith funktioniert ist mir nicht bekannt, da musst du dem Herr Brenner mal eine Mail schreiben oder Ihn mal Besuchen, wenn der laden bei Dir um die Ecke ist.

!!!!!Wenn man allerdings ein Zeolith System fahren möchte ist es kompliziert es ohne Verluste wieder Abzusetzen!!!!!!

Du möchtest also ein Blenny mit Buntes Riff einfahren. Am besten ist es natürlich, wenn mman sich genau an die Anleitung des Herstellers hält, so kann er bei Fragen oder Problemen am besten helfen.

Ich habe bereits 2 Becken mit Buntesriff eingefahren mit unterschiedlichen Gegebenheiten..

1 Becken: Lebendgestein, Bac&Korallenfutter vom ersten Tag an, Zeolith 400ml mit Eheim 300 durchströmt, Prodibio Bacs, PO4 und Silikatabsorber vom ersten Tag
2 Becken: Totgestein, Bac&Korallenfutter nach Einzug der ersten Korallen, Zeolith 400ml mit Eheim 300 durchströmt, Prodibio Bacs, PO4 und Silikatabsorber vom ersten Tag

Das Ergebnis war das selbe...nach ca 10 - 14 Tagen war das Becken vermeindlich Stabil von den Werten her, wobei das nicht heisst das man direkt 5 Fische und unmengen an Korallen einsetzen kann. Die Werte müssen gepflegt werden und daher sollte man auch langsam besetzen auch wenn es super aussehen mag. Bei dem Totgestein hatte ich allerdings längere Zeit Fadenalgen, dadurch das ich das Gestein ungereinigt verwendet habe. Da gab es wohl ein paar mehrere PO4 Depots :phat:

lange Rede kurzer Sinn...ich würde mir für das blenny den Schlachtplan so zurechtlegen:

1. Salzwasser ansetzen mit Osmose, Destilliertem oder Vollentsalztem Wasser und einem guten Salz. Kannst du dann einen Tag stehen lassen in Kanistern oder so...
2. Deinen Riffaufbau gestalten und gewaschenen Sand einbringen.
3. Wasser einbringen so das der Sand unter wasser ist.
4. 2 Prodibio Ampullen in 50ml Wasser vermischen und mit ner Spritze den Sand animpfen..
5. Becken mit restlichem Salzwasser auffüllen (für das gestein ist es kein Problem wenn es mal ein paar Minuten an der Luft ist)
6. Das Zeolith kannst du in einen Nylonstrumpf oder ähnlicen Sack geben und in den Technikschacht legen. Hier würde ich mit 100ml anfangen.
7. Po4 Absorber ebenfalls in einen Strumpf und in den Schacht. Hier nimmste den auf Eisenbasis und ca 80 - 100g

Nun abwarten und höchstens Scheiben Putzen...alle 3-4 Tage kannst du die Absorber und Zeosocken schütteln und durchkneten...

Nach 10 Tagen macht es Sinn die ersten Wasserwerte zu nehmen. Spannender ist es allerdings alle 2 tage zu messen um die Entwicklung der wasserwerte zu beobachten

Das Futter brauchst du erstmal nicht. Die Tiere und Organismen auf dem Lebendgestein überleben auch ohne...

Ansonsten Licht und Abschäumer kannste direkt voll mitlaufen lassen...

Wenn du dich dafür entscheiden solltest, dann erkläre ich Dir gerne wie es ab Tag 10 dann weitergehen kann...

puh...fertig :thumbup:
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

5

Monday, March 25th 2013, 8:58pm

Fast vergessen..

Man kann ein Becken auch einfach nur mit lebendgestein einfahren..ohne irgendwelche zusätze.

Ich kenne das Gestein von Buntesriff leider nicht...Das musst du dir anschauen. Was dabei zu beachten ist kann ich dir gerne erklären, aber schau bitte erstmal in den vorhandenen Beiträgen nach. Da wurde das bereits beschrieben.

Für ein Komplettes Pflegesystem für ein Riffbecken ist Buntesriff eigentlich recht günstig... da wirst du beim Blenny mit 10 - 15 € im Monat locker hinnkommen.

Wenn du noch weitere ragen hast immer her damit
VG
Raffo

Fusion 10G

Topper

Trainee

  • "Topper" started this thread

Posts: 82

Location: Bad Urach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, March 25th 2013, 10:38pm

Vielen Dank für die schnelle und super ausführliche Antwort.
Ich habe Herr Brenner schon eine ziemlich lange email geschrieben mal schauen was er dazu meint.
Mir persönlich ist ja kein superschneller Besatz oder ein grosser Fischbesatz wichtig.
Ich habe hier ja schon gelesen dass es durchaus Fische gibt die sich in so einem mini Becken wohlfühlen können, aber wenn dann viel später.
Was die unterschiedlichen Korallen so brauchen da werde ich mich dann wenns es soweit ist mal bei Buntesriff beraten lassen.
Ich finde nämlich gerade das spanndene an so einem Projekt ist es zu sehen wie sich das Leben so langsam ihren Weg sucht in so einem kleinen Becken.

Morgen werde ich mal schauen was ich hier über (gutes Lebendgestein erkennen) zu finden gibt.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,828 Clicks today: 5,749
Average hits: 21,163.17 Clicks avarage: 50,462.94