You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Frank71

Beginner

  • "Frank71" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 35

Location: Kempen

Occupation: Rohrnetzbauer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, November 14th 2012, 9:35pm

Phosphat senken mit Phosphate Remover von Microbe Lift ?

Hat jemand Erfahrung mit Phosphate Remover von Microbe-Lift gemacht ?
?(

Aquaalex

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 15

Occupation: Lackierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, November 14th 2012, 9:53pm

Wenn ich mich nicht täusche hatte ich das von JBL und war so kein Problem im Becken ^^

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, November 14th 2012, 10:06pm

Hallo frank,

Wenn mich nicht alles taeuscht ist das ein fluessiges mittel, oder?

Persoenliche erfahrungen habe ich nicht, bin aber bei diesen fluessigen absorbern sehr skeptisch, da es sich ja um komplexbildner handeln muesste die das phosphat binden und in eine inaktive form ueberfuehren.
Damit ergibt sich dann fuer mich eben die skepsis, da das phosphat ja im gegensatz zu ueblichen absorbern, zum beispiel diakat, im becken verbleibt.
Und was auf lange sicht mit diesen gebildeten neuen stoffen geschieht, ob das phosphat irgendwann wieder in loesung heht, das kann dir glaub ich kaum jemand sagen.

Ich bin skeptisch und wuerde weiter auf granulatabsorber setzen, da du mit entnahme des absorbers dann eben auch das phisphat aus dem becken entfnst ....

Netter gruss
Lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Chris79

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 222

Location: Nähe Ulm

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Wednesday, November 14th 2012, 11:21pm

Hat jemand Erfahrung mit Phosphate Remover von Microbe-Lift gemacht ?
?(


Hallo,
meiner Meinung kommt es darauf an was du damit erreichen willst,möchtest du dein Phosphat dauerhaft damit senken würde ich zu Absorbern greifen. Ansonsten bei stark erhöhten Phosphat wert kann ich dir folgendes empfehlen, Microbe-Lift® Gravel & Substrat Cleaner um Phosphat einlagerungen aufzuspalten,dann benutzt du den Remover um deinen Phosphat wert auf den gewünschten Wert zu senken,es geht einfacher und schneller mit dem Remover den wert zu senken als mit Absorbern, ein Wert von 0 ist dabei nicht anzustreben eher 0,02-0,03 mg/l ,das senken sollte bei besetztem Aquarium nicht zu schnell gehen,es können schon die eine oder andere Koralle mal beleidigt sein,wenn dein Wert eingestellt ist würde ich dann mit Absorbern den Wert versuchen zu halten,kommt aber eben darauf an wie dein Ausgangswert ist und wodurch er ensteht!!!
Gruß Christian :thumbup:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 39,463 Clicks today: 55,667
Average hits: 21,174.26 Clicks avarage: 50,472.62