Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Canonier87

Anfänger

  • »Canonier87« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 20

Wohnort: Mörschied

Beruf: Vertriebskaufmann

Aktivitätspunkte: 125

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Juni 2016, 14:11

Neueinstieg mit Scubacube 270

Hallo liebe Forengeimeinde.

Meine Vorstellung ist nun ja schon etwas her, und durch den verzögerten Start meines kleinen Riffs war ich hier auch nur stiller Leser.
Aber seit letztem Mittwoch läuft auch bei mir endlich das Becken, so dass ich diesen Thread hier hoffentlich noch lange aktualisieren kann :).

Aber von vorne:

Den Scubacube habe ich gebraucht erworben. Hatte zwar hier und da ein paar Kratzer, aber extrem günstig mit Lieferservice(Privat).
Die Kratzer konnten gut(waren nur 5 Stunden...) weggeschliffen werden.
Verrohrung kam neu, nach Vorbild aus einigen Beiträgen hier im Forum^^.
Das TB habe ich auch umgebaut um den Platz des Nachfülltanks zu nutzen und um ein Algenrefugium zu integrieren.
Die meiste Technik wurde in 2 kleine Eigenbau...ja...ich nenne es mal "Schränkchen" untergebracht. Dort ist auch der Nachfülltank, ein altes 30l Dennerle Cube, hingewandert. Mehr zur Technik werde ich hier noch ergänzen. Im Moment muss ich alles noch ordentlich verlegen und auch noch die Dosieranlage anschließen.

Als Rückwand hielten 2 schwarze Plexiglasscheiben her.
Beleuchtet wird mit der Next One. Passt beinahe perfekt zum Scubacube^^.


Strömung kommt durch 3 Tunze Pumpen(6040, 6055 und 6095) welche über den 7096 gesteuert werden. Dabei bläst die Kleine bei 30% hinters Riff, die 6055 soll später den SPS oben dienlich sein, und die 6095 dreht als letzte in der Reihe als große flächige Strömung.

Das Riff an sich wurde aus Real Reef Rocks, Riffkeramik und Riffästen "gebastelt". Insgesamt ca. 22KG.
Sand ist der ATI Fiji.....20x gewaschen, trotzdem 3 tage trübes Becken..-.-

Ich werde die Tage einiges an Bildmaterial nachreichen, für den Anfang langt es hoffentlich^^


Gruß
Chris






PS: Besetzt wird auch noch diese Woche, sofern die Werte passen. Ich gehe also nicht den "klassichen" Weg der Einfahrphase.
»Canonier87« hat folgende Bilder angehängt:
  • _MG_9372.jpg
  • _MG_9373.jpg
  • _MG_9374.jpg

Verwendete Tags

next one, Scubacube 270, start, Tunze

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 019 Klicks heute: 16 391
Hits pro Tag: 19 695 Klicks pro Tag: 48 121,73