You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MontiChris

Intermediate

  • "MontiChris" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 381

Location: Ludwigshafen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

1

Wednesday, January 24th 2018, 9:22am

Klein bleibende Lippfische

Hi,

Da bei mir ein Umzug naht, bin ich am überlegen meinen Sechstreifen Lippfisch herzugeben.

Hintergrund: ich würde gerne noch mehr Fische einsetzen, was der kleine Raufbold allerdings zu verhindern weiß. Alles was nach ihm eingesetzt wird hat keine Chance. Und da ich mehr Nährstoffe benötige und in meinem Becken noch reichlich Platz ist dachte ich, ich tausche den Lippfisch beim Umzug aus.

Problem: der Lippfisch hat natürlich in meinem Becken einen Job, Störenfriede aus den korallen zu picken. Deshalb meine Frage:
Hat jemand Erfahrung mit kleinbleibenden Lippfischen die ich paarweise einsetzen könnte und die nicht so aggressiv gegen andere Fische sind und dabei auch Störenfriede fressen? Vielleicht aus der Gattung Cirrhilabrus oder Paracheilinius?

Danke schon mal vorab.

Gruß,
Chris

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,942 Clicks today: 20,028
Average hits: 22,422.25 Clicks avarage: 52,102.22