Sie sind nicht angemeldet.

Sina

Fortgeschrittener

Beiträge: 635

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3255

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

21

Freitag, 11. Mai 2018, 07:07

Hallo Roman,

die zweite Zoanthus People Eater. Weiß nicht genau ob die Red, da gibt es ja noch eine andere.

Ich muss heute auch an einer meiner Zoanthus herum hantieren und mache das zum ersten mal und krieg jetzt schon Muffensausen...
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

22

Freitag, 11. Mai 2018, 07:20

Guten Morgen.
Du brauchst kein Muffensausen haben.
Hier wurde es doch schon gut beschrieben. Handschuhe, usw und wenn du sie aus dem Becken nimmst, sollte der Raum gut belüftet sein und gut.
Dann geht alles gut.

Sina

Fortgeschrittener

Beiträge: 635

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3255

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

23

Freitag, 11. Mai 2018, 08:15

Roman, ich hoffe es ist nicht schlimm, wenn ich deinen Krustenthread ausnahmsweise mal noch für eine Frage missbrauche...

Bevor ich mich in Lebensgefahr begebe, Ela, wollte ich noch ganz kurz fragen, ob das notwendig ist. Ich hatte nicht aufgepasst und meine Blaue Xenia ist auf's Zoa Water Melon Plug gewandert und bedrängt sie jetzt. Möchte sie entfernen. Hatte mit Pinzette versucht, vergeblich. Heute will ich es versuchen abzuschaben mit Klinge. Würde die Kruste verlieren gegen Xenia oder könnte sich die Kruste gegen Xenia durchsetzen? Oder ist Xenia-Entfernung doch die bessere Wahl als Warten?

Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

24

Freitag, 11. Mai 2018, 09:15

Hallo Sina, aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen das die Kruste höchstwahrscheinlich verlieren wird. Xenien sind fast unkaputtbar und so gehen sie auch vor um Siedlungsplatz zu beherrschen. Bei mir hat sich ein verlorerer Ableger an einem Stein angehaftet, ca. vor 6 Wochen- nun sind es schon 6 neue Kolonien geworden. Also überlege dir das gut.....wen du siedeln lässt...
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

25

Freitag, 11. Mai 2018, 12:39

Bei der Zoa Art, besteht auch keine Lebensgefahr.
Mit Xenien kenne ich mich nicht aus. Wenn du sie trennen möchtest. Dann würde ich auch eine Klinge nehmen.

Sina

Fortgeschrittener

Beiträge: 635

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3255

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

26

Freitag, 11. Mai 2018, 12:46

Ich hab das jetzt total vermummt :D versucht zu entfernen. Der Großteil ist zwar weg, aber es ist schon Xeniagewebe über das Krustengewebe gewachsen.
Und da gehe ich definitiv nicht dran. Ich hoffe dass die Zoa gewinnt, aber in Zukunft muss ich halt etwas besser aufpassen bzw. schneller reagieren.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Verwendete Tags

Krustenanemonen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 29 145 Klicks heute: 56 922
Hits pro Tag: 19 836,9 Klicks pro Tag: 48 275,69