Sie sind nicht angemeldet.

DennisKtl

Anfänger

  • »DennisKtl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

61

Montag, 16. Oktober 2017, 13:49

10ml Küvetten

Hallo Leute,

Da ich schon öfters jetzt gelesen habe das die Küvetten von HANNA ungenau wären Zwecks der 10ml Anzeige, habe ich HANNA Instruments diesbezüglich persönlich mal angeschrieben und nachgehakt.
Auch ich habe aus jucks mal eine 1ml, 3ml und 5ml Einwegspritze besorgt und nachgemessen.
Jedesmal wenn ich mit den Spritzen 10ml in die Küvette zugegeben hatte, war ich deutlich über den Strich der Küvette.
Was mich natürlich auch verwirrt hat.
HANNA war auch so kompetent und ist sofort ins Labor und hat mit einer 10ml Eichpipette nachgeschaut.
Die Linie ist exakt bei 10ml!!
Der untere Rand des Meniskus muss mit der weißen Linie der Küvette übereinstimmen, dann sind exakt 10 mL drin!
Bitte verwendet keine Einwegspritzen und gibt laut der Spritze 10ml in die Küvette!! Die Einwegspritzen sind sehr ungenau!!
Anbei habe ich euch noch ein Bild mit angehangen das mir HANNA zur Verfügung gestellt hat.

Bis dann Dennis
»DennisKtl« hat folgendes Bild angehängt:
  • kuevette_10mL_Marke.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DennisKtl« (16. Oktober 2017, 13:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HenryHH (17.10.2017)

Ivery86

Schüler

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

62

Montag, 16. Oktober 2017, 14:52

Evtl bedienst du die spritzen falsch? Bei mir sieht es genau wie auf dem Bild aus wenn ich mir einer Spritze dosiere! Ich denke das spritzen eher genau sein müssen, schließlich werden damit Medikamente verabreicht etc

DennisKtl

Anfänger

  • »DennisKtl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

63

Montag, 16. Oktober 2017, 15:44

Evtl bedienst du die spritzen falsch?


Ich denke nicht das ich dort was falsch mache. ^^

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 156

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5880

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

64

Montag, 16. Oktober 2017, 17:19

Bitte verwendet keine Einwegspritzen und gibt laut der Spritze 10ml in die Küvette!! Die Einwegspritzen sind sehr ungenau!!

Hi Dennis
Kann ich nicht bestätigen . Nutze alle Einwegspritzen 1-10ml von Injekt F .Dosieren genau ohne Differenz.

Bei der Po4 messung stelle ich das Reagenz auf eine Digitale Präzisionswaage. Reagenz plus Wasser ergibt immer 20,2 g
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Ivery86

Schüler

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

65

Montag, 16. Oktober 2017, 17:40

Es gibt unterschiedliche spritzen mit unterschiedlichen Kolben, diese werden je nach Art und Form etwas anders abgelesen bzw. können falsch abgelesen werden.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 986 Klicks heute: 30 618
Hits pro Tag: 19 435,42 Klicks pro Tag: 47 648,24