You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

41

Wednesday, October 3rd 2012, 8:42pm

Hallo,

ich würde dir diesen Sand empfehlen, der ist etwas grobkörniger. Soll heißen der Sand verwirbelt nicht so schell.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

42

Wednesday, October 3rd 2012, 8:46pm

Hallo Harald vielen Dank den hatte ich mir auch rausgesucht ist halt nur nen bisschen viel aber besser als zu wenig ne :).

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

43

Wednesday, October 3rd 2012, 8:47pm

den nutze ich auch..
der kostet nicht die welt!!! kannst den rest locker lagern...wird ja nicht schlecht.

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

44

Wednesday, October 3rd 2012, 8:49pm

hallo wesco,

ich würde auch zu t5 tendieren...

was die bastelei angeht, kann ich dir unter die arme greifen ( bin gelernter elektriker )......

gruß

sven

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

45

Wednesday, October 3rd 2012, 8:56pm

Die entscheidung zu den T5 habe ich vorhin auch getroffen habe mit meinem Vater einmal den Bau etc durchgesprochen und sind zu dem entschluss gekommen das es sich nicht lohnen würde. Woher beziehst du dein Lebendgestein wenn ich fragen darf? Fänds richtig klasse wenn du mir am anfang ein bisschen mit rat zur seite stehen könntest :) natürlich helfe ich auch beim Umzug wie bereits eingetragen ;).

Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

46

Wednesday, October 3rd 2012, 8:58pm

hi,

schick mal deine nummer, ruf dich dann mal an, ist einfacher...

gruss

sven

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

47

Thursday, October 4th 2012, 11:17pm

Soo Freunde des Salzwassers heute hat sich mal wieder eine Wendung ergeben. Nach einem Besuch bei Aquaristik Stratmann ist mir empfohlen worden ein neues Becken zu kaufen aufgrund minderer Qualität meines Beckens. Nun stehe ich vor einer Wahl entweder wieder ein 60x30x30 oder doch lieber ein 60x40x30 (72 Liter) ? Was meint Ihr?

Nochmal ein Dankeschön an die Super Beratung bei Aquaristik Stratmann hab mich gut aufgehoben Gefühlt :) ein neuer Kunde ist gewonnen :).

LG Julian

Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

48

Thursday, October 4th 2012, 11:19pm

hallo,

wenn du ein becken bauen lässt, würde ich evtl auf 60x50x40 gehen und 10cm für technik abteil nehmen....

dann hast du eine beckenfläche von 50x50x40 für den riffaufbau...

gruss

sven

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

49

Thursday, October 4th 2012, 11:25pm

Ich weiss jetzt nicht ob das extra gebaut wird aber denke schon. Mhh ich müsste mal ausmessen wie viel Platz ich habe aber über die 72 Liter wollte ich eigentlich nicht gehen :(. Dann brauch ich auch wieder größere Röhren und und und. Aber theoretisch gesehen wäre das mit den 72 Litern ein guter schritt oder? Dann hätte ich in der Höhe mehr platz für den Riffaufbau.

Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

50

Thursday, October 4th 2012, 11:31pm

hi,

bei 60cm bleibt es bei 24watt röhren, aber du brauchst statt 2 stück 4 stück...

bei 72litern brauchst du auch schon 3 röhren....

bei einen größeren becken hättest du den vorteil, das du im technikabteil halt alles verstecken kannst und im becken vorne etwas mehr platz hast...

gruss

sven

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

51

Thursday, October 4th 2012, 11:37pm

Hi Sven,

platzmäßig gebe ich dir vollkommen recht. Mir wurde gesagt, dass ich das auch mit 2 Röhren betreiben kann, sind halt nur keine SPS möglich was mich allerdings auch nicht wirklich stört. Falls es doch zu wenig licht sein sollte muss ich wohl echt wieder zum kleinen greifen. 120 Liter ist mir echt ein bisschen zu Groß. Aber cool wäre es schon :).

geierseth85

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,302

Location: Erkelenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

52

Friday, October 5th 2012, 12:31am

also ich kann mich der meinung zu einem größeren becken nur anschließen. schau mal nach, was von der größe her machbar ist, da du ja soweit ich das verstanden habe noch keine technik hast eh alles besorgen musst.

und ein schönes technikabteil hat auch sehr viele vorteile! und da der drang zu einer vergrößerung grade bei meerwasser schnelle gegeben ist kann ich dir nur dazu raten mit etwas größerem zu starten. auch wenn dich der drang erst in ein paar monaten oder einem jahr ergreifen wird, er wird zu 99% kommen.

gruß
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

AquaristikStratmann

Unregistered

53

Friday, October 5th 2012, 8:23am

Hallo,

ich meinte 60x30x40cm :)

Also 40 Hoch, damit du deine Abdeckung noch benutzen kannst, aber eine größere Wassermenge hast.
2x 24 Watt reichen für ein solches Becken aus wenn man sich nicht gerade auf SPS spezialisieren möchte.

Ich würde das Becken ohne Abschäumer betreiben, auch wieder mit der Einschränkung nur 3-4 kleine! Fische einzusetzen.

Gruß
Jonas

Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

54

Friday, October 5th 2012, 9:25am

Hi Jonas,

danke das du dich nochmal kurz dazu gemeldet hast :D . Meinte ich ja 60x30x40cm :rolleyes:. Ich hab mir grade wieder nen Schädel gemacht wegen der Beleuchtung :doofy: . Naja mein Entschluss ist eigentlich gefasst denke werde das nehmen :thumbsup: . Muss nur noch mein Süsswasser loswerden dann kanns losgehen :D .

Das Thema mit dem Aschäumer kann man ja später immer noch schauen und wenn nötig später immer noch nachrüsten das ist ja kein Prolbem denke ich oder?

LG Julian

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

55

Friday, October 5th 2012, 9:51am

Hallo,

zuerst einmal: geh' lieber auf die größtmögliche Beckengröße! Ich selbst habe es anfänglich auch nicht wahrhaben wollen, hatte gedacht, lieber erst einmal etwas kleiner anzufangen, um zu sehen, wie's überhaupt läuft. Hat nicht sehr lange gedauert, bis ich gemerkt habe, daß ein paar Liter mehr schon sehr wünschenswert wären. Resultat: Geld und Arbeit in ein kleines Becken gesteckt, um jetzt alles doch etwas zu vergrößern, also nochmals Geld und Arbeit - hätte ich einfacher haben können...

Zu dem Abschäumer: Wenn du auf 40 cm Beckenhöhe gehst und da eine Art Technikabteil für das Becken einbauen läßt, sollte ein AM Turboflotor 500 passen. Ich habe noch so'n Teil aus meinem Blenny im Keller und würde es dir geben. Für lau - weil ja bald Weihnachten ist... :vain:
Gruß, Dieter



Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

56

Friday, October 5th 2012, 10:12am

Hallo Dieter,

danke für deine für deine Antwort. Nun ich habe lange überlegt und hatte mich eigentlich auf das 54 Liter festgelegt, da ich aber wie gesagt eh ein neues Becken brauche ist das für mich eigentlich der Beste Kompromiss mit den 72 Litern (Dann habe ich ja direkt eine Vergrößerung :)). Da das Becken in meiner kleinen Wohnung sozusagen als kleiner Raumteiler zur Küche dient und ich mit einem Größeren Becken nicht mehr in die Küche komme :D denke ich das es die beste Wahl ist ein bisschen nach oben zu Wachsen.

Muss man dieses Technikabteil bauen lassen oder kann man das auch selber machen? Kann mir jemand sagen wie man das am besten angeht :D? Ich weiß gar nicht was ich sagen soll :golly: das ist ja mal mega Nett, ich danke dir vielmals für dieses Angebot. Ist der denn nicht zu hoch aufgrund meines Deckels?

Liebe Grüße Julian

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

57

Friday, October 5th 2012, 10:47am

...der AS hat eine Höhe von ca. 36 cm. Du mußt aber berücksichtigen, daß der AS über den Wasserspiegel hinaus mindestens 13 cm Platz benötigt (für den Topf). Ich kenne die Abdeckung deines Aquarium nicht, weiß folglich nicht, ob die soviel Raum zulässt - evtl. müsstest du da eine Aussparung vornehmen...

Ob du eine Abtrennung für ein Technikabteil selbst einbauen kannst, weiß ich nicht, weil ich deine Fähigkeiten/Möglichkeiten nicht einschätzen kann. Um ein solches Abteil für den Turboflotor passend zu bekommen, bräuchtest du 10 cm. Vielleicht wäre eine Lösung, wie sie im Blenny angewendet wird, für dich in abgewandelter Form denkbar: Du hast 60 cm Beckenlänge bei 30 cm Tiefe. Also würde eine schwarze Acrylglasplatte (4-5 mm Stärke) von knapp der Beckentiefe x komplette Becken-Innenhöhe vorstellbar sein. Die müßte, wie beim Blenny, in zwei U-förmigen Profilen eingeschoben werden.

Da Acrylglas recht leicht zu bearbeiten ist, würde ich, auch wieder wie beim Blenny, neben kleinen Öffnungen für den Kreislauf eine Bohrung in die Platte setzen (oder setzen lassen), und da die Strömungspumpe, wie sie im Blenny verwendet wird, einsetzen - also keine Tunze.

Nachteil einer solchen Lösung: von deinen 60 cm gehen dir 10 cm für's Technikabteil flöten - aber: irgendwo muß ja die Technik hin. Vorteil einer solchen Lösung: AS, Strömungspumpe, Heizung und Thermometer wären im Technikabteil untergebracht und würden das Bild im Becken nicht beeinträchtigen - du hättest eine glatte, schwarze Seite und 50 cm Länge und 30 cm Tiefe ohne irgendwelche störenden Teile.

Sieh dir doch mal irgendwo Abbildungen des AM Blenny an oder lade dir die Bedienungsanleitung aus dem AM-Katalog herunter, dann weißt du vermutlich, was ich meine...
Gruß, Dieter



Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

58

Friday, October 5th 2012, 11:18am

Ich glaube auch das ich dann in den Deckel ein Loch schneiden muss.

Oha also für mich selber ist das nichts das kann ich schonmal ausschließen da müsste ich mir definitiv Hilfe besorgen. Ist die Platte beim blenny denn bis auf den Boden runter oder nur Knapp bis übern Boden? Das kann man nicht so gut erkennen. Auf einem Bild sieht es so aus als wäre auch im Technikabteil sand. Ich meine die Platte würde noch klappen aber die laufführungen dafür sind bestimmt mega kompliziert plus die verschiedenen Fächer dahinter.

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

59

Friday, October 5th 2012, 11:33am

...die Platte geht bis auf den Boden. Und was soll an den U-Profilen so kompliziert sein? Du müsstest halt nur sehen, wie du drankommst - zurechtschneiden und einkleben dürfte nicht so schwer sein - gilt auch für einen Glasstreifen einzukleben...
Gruß, Dieter



Wesco

Trainee

  • "Wesco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

60

Friday, October 5th 2012, 11:49am

Kann man die U Profile fertig kaufen? Ich denke wenn die aus stabilem Plastik sind sollten die halten. Ich fahr später mal in den Baumarkt und guck mir an was das kosten würde. Extra mit Aquarium silikon dann verkleben oder? Als strömungspumpe könnte ich aber auch andere nutzen oder? Z.b. die Newave 1000 ich meine von der größe her tuhen die sich ja nicht viel man muss halt dann nur den Ausschnitt anpassen.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,633 Clicks today: 25,932
Average hits: 22,422.57 Clicks avarage: 52,102.82