Erste Korallen, einige nicht glücklich

  • Hi.

    Ich habe seit gestern die ersten Korallen im Becken. Einige sehen aber nicht so gut aus.

    Meine Werte sind auch stark gesunken und ich habe einiges nachdosiert.


    Si und po4 sind bei 0.05

    No3 leider noch bei 50


    Mg ging innerhalb von 20 Stunden von 1500 auf 1250 runter

    Kh von 8 auf 7

    Und ca bon 470 auf 350

    Ich nutze All for reef von tropic marin und bin jetzt erstmal am vorgegeben Limit.


    Gorgonie hat blanke stellen, montipora Platten wenig Farbe, scheibenanemone Discosoma Öffner sich nur langsam.

    Die Floriada und Caulastrea sehen gut aus. Bei der montipora gaimardi weiß ich es nicht.

    Hier paar Bilder.


    Die Schnecken sind auch etwas träge. Wenn die auf den Rücken fallen, kommen die alleine wieder hoch?

  • Kommt drauf an, welche Schnecken du hast. Einige können sich drehen, andere leider nicht.


    Kann sein, dass die Schnecken bissl benebelt und langsamer sind vom Aufwuchs fressen, eher kein gutes Zeichen.


    Und kannst du nochmals die Wasserwerte Posten, die du jetzt hast? Inkl Ph und Sal bitte. Ich glaube nicht, dass die paar Korallen 1 KH über Nacht ziehen. Vor allem nicht, wenn du Afr dosierst und Maximaldosis heißt 1,4 KH täglich

    VG

    Chris

    Edited once, last by Linkstein ().

  • riffkeramik bindet im ersten moment anständig elemente. daher gabs früher immer extra pülverchen dazu. zur sicherheit aber nochmal messen und messfehler ausschliessen.


    auch wird das all for reef nicht geeignet sein auseinanderdriftende werte zu korrigieren. dieses ist für "eingefahrene" becken und entsprechendem verbrauch ausgelegt.

    daher solltest du ggf. einzelmittel zum ausgleich besorgen.


    auch benötigen korallen immer etwas zeit um sich zu aklimatisieren. schwankende werte, anderes licht, grundlegend andere bedingungen. sowas dauert eine ganze zeit. einige schaffen es auch gar nicht.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • salinität bei 35,1

    Ph bei 8.0


    Ja, werde morgen nochmal dosieren. Und Samstag wieder ww 10%.

    Die korallen sind von einem Bekannten. Leider nicht optimal verpackt und verschickt worden. Kam etwas kalt und teilweise mit zu wenig Wasser an.

    Der Abschäumer hat seit dem auch richtig viel zu tun.


    Es handelt sich um tectus sp. Algenschnecken. Ich hoffe die kommen von selbst immer wieder auf die "Beine"


    Ich bin mal gespannt.

  • Unbedingt nochmal die Werte messen. Zu Beginn, kenne ich von mir selber, misst man oft nicht gleich. Am besten zwei bis dreimal hintereinander messen. Die Korallen sehen alle nicht gut aus. Die können in einem frischen Becken nach einem Tag nicht wirklich gut aussehen. Die müssen sich erstmal fangen. Besonders wenn der Transport suboptimal war, können eventuell welche es nicht schaffen.

  • Also Schnecken kann man nicht genug haben. Ich hab ein 300l etwa 50 „große“ Schneck, wie Trochus, Strombus , Turbo bruneus etc. Und unzählbar viel Nachwuchs der Bruneus, das sind hunderte… dazu noch 4 große Kegelfechter. 20 Einsiedler eingesetzt, jetzt sehe ich miste so 10… Die Tiere sehen wirklich nicht so prickelnd aus. Ich würde einen großen Lebenstein einbringen, der eine Grundbiologie etabliert. Bei dem toten Start fehlt die Biologie komplett. Ich habe etwa 10-15kg totgesegelt und 6 kg Lebensgeistern in meinem,Armatzs verwendet. Und Magnesium kann nicht so schnell fallen, das wird ein Messfehler sein. Ggbfs. zeigt ein Auqarianer dir nochmal genau die Tests und worauf man achten muss!

  • Ich hab ca 10 kg tot Gestein und 3 kg LS drin.

    Werde jetzt erstmal warten und morgen wieder messen. Vorallem die Tiere weiter beobachten...

  • Ich würde jetzt nochmal messen, um zu sehen, ob du immer gleich misst.

    All for Reef würde ich in den Schrank stellen und wieder rausholen, wenn du einen täglichen KH Verbrauch der Korallen hast. Die Korallen können in diesem Zustand nichts verbrauchen. Musst du tatsächlich Wasserwerte ausgleichen am besten mit geeigneten Salzen, die wirklich nur KH/CA/MG erhöhen und keine Spurenelemente beinhalten.

  • Wenn man mit tropic marin all4reef fährt braucht man ja im Normalfall auch das balling a und b steht aber auch auf der Homepage oder auf dem Produkt.

    Das andere würde ja schon gesagt.

    Wenn ich einen neuen wassertests kaufe und den Referenzwerte Ermittler mach ich das z.b. 3 mal .

    Vor allem wenn man ungeübt ist kann es ne ordentliche Differenz geben.

  • Hab wieder gesendet. Also es ist ein Verbrauch da. Wobei er nicht mehr so stark ist Werte dind relativ ok, außer nitrat noch bei 50.


    Hab jetzt mehr Schnecken bestellt und auch die tropic marine a/b/c...

  • Man muss aber auch ehrlicherweise sagen, am Anfang sterben auch mal Korallen, das gehört auch (leider) dazu. Also nicht verzagen und einfach weiter besetzten. Wichtig ist die richtigen Tiere zu wählen, also auch mal eine schöne Weichkoralle oder allgemein etwas größere Tiere. Diese bringen eine bessere „Grundstabilität“ als diese kleinen Stöpsel, die man teilweise bekommt!

  • Ja, danke. Bisher scheinen zumindest alle noch zu leben. Auch wenn sie nicht gesund aussehen.

    Eine schnecke hat es erwischt.

    Muss sagen, dass diese einfahrphase doch sehr stressig ist. Hab mir das etwas entspannter und leichter vorgestellt.

    Naja. Aber es geht weiter. Tag für Tag.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!