Reef Factory Reef Flare Pro

  • Guten Morgen


    Man liest leider viel negatives über diese Lampen sei es von Ungleichmässiger Beleuchtung bis hin zu "sie verliert Ständig die Verbindung zum WLAN " oder die Montagearme sind Schrott usw.


    Wie ist deine Erfahrung damit kann man sich darauf verlassen oder sollte man diese Meinungen ignorieren?


    mfg

  • Salü


    ich habe die Lampe 4 Monate in Betrieb gehabt. Sie hat weder dauernd die Verbindung verloren noch fand ich den Montagearm schlecht. Bei der Beleuchtung ist mir nichts aufgefallen, aber ich stand damals ganz am Anfang.

  • Ich hab die Seilaufhängung, kann nix schlechtes berichten.

    In gut 24 Monaten hat die Lampe kein einziges Mal das WLAN verloren.

    Ungleichmäßige Beleuchtung kannst im Prinzip fast jeder LED Lampe ankreiden, je nachdem was der Betreiber gewohnt bzw gewünscht ist. Ich und meine Korallen haben keinerlei Probleme mit der Ausleuchtung.


    Ich find die Lampe neben den Straton von ATI die besten Lampen aufm Markt. Großer Vorteil ist der Standby Verbrauch, der trotz WLAN Konnektivität sehr gering ist. Wobei die Straton wohl mehr spotlastig sein dürfte als die Reef pro.

    VG

    Chris

  • Ich hab auch 2 der Lampen auch knapp 2 mal hatte ich probleme mit dem W lan und musste sie resetten.

    was aber kein problem war dazu Ging sie dennoch an und aus wie gewohnt. zu den Montagearmen kann ich auch nichts negatives sagen.

    Definitiv eine leistungsstarke Lampe.

  • Also im ganzen kann man dann diese negativen Kommentare ignorieren.


    Vielen Dank für euer Statement 😊


    Stellt sich für mich dann nur noch die Frage ob 2x die S oder 1x die M Version für ein nyos opus g2 300


    Mfg

  • Ich habe auch vier M und kann das mit dem Wlan bei den Lampen auch nicht bestätigen. Ich hatte das Problem mit dem Level Keeper oder der Dosierpumpe. Weiß ich leider nicht mehr so genau.

    Da habe ich eine Anleitung bekommen wie ich meinen Router einstellen soll und seitdem keine Problem mehr gehabt.

    Gruß

    Bernd

    Mein Becken: 125x100x60
    Beleuchtung: 4 x Reef Flare Pro
    Strömumg: 2 x Ecotech MP40, 1 x MLW 30 an einer Orca Steuereinheit
    Rückförderpumpe: Ecotech L1
    Abschäumer: Aqabee Cove 200

  • Ich hab das Problem mitm WLAN mit meiner Red sea Dose, Neustart und es läuft wieder 4-12 Wochen ohne Probleme. Was hast du am WLAN geändert?

    Hatte auch das Problem bei der Reefdose. Ich habe es dann so gemacht wie die 2. Anleitung von Bernd. Seit dem keine Probleme mehr.

    Gruß Frank

  • Ich hatte 1,5 Jahre die Aqua Medic Qube 50 über meinem 60l Becken und meinen Korallen ging es immer schlechter. Auf Empfehlung von Linkstein hab ich mir dann vor ein paar Wochen die Reef factory reef flare pro S gekauft und bin auch sehr zufrieden. Die Korallen erholen sich zusehends, WLAN-Ausfälle hatte ich nicht, bis jetzt läuft sie einwandfrei. Ich finde die Lampe richtig toll.

    Schöne Grüße
    Nina
    gi85.gif


    BlueMarine 60l / Reef factory reef flare pro/ AquaMedic SmartDrift 3.1 / Fauna Marin Professional und Tropic Marin Pro Reef im Wechsel /Lebendgestein / LPS/SPS


    Jetzt koch ich Mama - Satzzeichen können Leben retten!

  • Es gibt ja ein bestimmten YTer mit einem sehr langen Becken wo er 5 Straton Pro drüber hat, zwischen den Stratons ist's ordentlich dunkler sprich die LEDs sind mehr nach unten gerichtet. Gut für den kaum vorhandenen Blend-Faktor, schlecht für die unten ausgeleuchtete Fläche


    Bei meiner Reef pro wirkt das nicht ganz so schlimm, habe deswegen aber auch einen Blendschutz benötigt


    Oder wir müssen in die Definition "spotlastig" gehen

    VG

    Chris

    Edited once, last by Linkstein ().

  • Ist vielleicht wirklich ne Definitionssache. Aufgrund der flächigen Konstruktion der Straton pro ist für mich logisch, dass die Ausleuchtung im definierten Bereich maximal großflächig ist. Klar, dass in den Übergangsbereichen zwischen mehreren Lampen dunklere Stellen sind. Die PAR Werte der Randbereiche sind ja auch geringer angegeben wenn ich mich recht erinnere. Aber dafür sollte sie einer flächigen T5 Ausleuchtung näher kommen als eine schlanke LED Leiste.

    Viele Grüße,

    Kai

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!