Hilfe zu PAR Messergebnissen

  • Guten Abend,



    aufgrund des fortschreitenden Korallensterbens habe ich mir mal ein PAR Messgerät Apogee MQ 510 ausgeliehen.


    Ich habe die Messergebnisse im Bild orange/rot an die Stellen geschrieben. Zum Zeitpunkt der Messung hatte ich ein paar Schwebstoffe im Wasser. Ich weiß nicht wie sehr die Ergebnisse dadurch beeinflusst werden.


    Die Lampe ist eine Hydra 26 HD mit den anhängenden Einstellungen. Sie hängt 30cm über der Wasseroberfläche. Aquarium ist ein Reefer 200.


    Also scheint es dann doch zu wenig Licht zu sein (für klassisch oben SPS unten LPS) . Nun habe ich an der obersten Riffstelle, an der unter meiner derzeitigen Einstellung 180 gemessen wurde, bei Volleistung 330 gemessen. Das erscheint mir nun auch wenig. Oder irre ich mich da? Dann müsste ich ja quasi auf Volleistung laufen lassen.


    Danke schonmal für eure Hilfe.


    LG Nina

  • Naja, nach meinem Geschmack etwas zu wenig aber alleinig fürs sterben nicht verantwortlich.


    An 300+ sollten sich nach meinem ermessen nur erfahrene Aquarianer richten, aber so 250-300 können es oben schon sein.


    Ich würde auch die zwei weiteren Parameter prüfen, Wasserwerte und Strömung.

    VG

    Chris

  • Was für Korallen sind denn gestorben?

    Also die Fungia hat es sicherlich nicht wegen dem Licht geholt ich denke da passen eher die wie schon genannt wasserwerte nicht oder schwanken.

  • Danke für die Antworten.


    In letzter Zeit gehen langsam kaputt: meine große Bartkoralle, ein paar Chalice, die Tubinaria, Monti, Acans, eine Lobo und die Ricordeas rechts werden kleiner und blasser.


    Also Ca, Po4, KH und Nitrat messe ich alle 3 Tage. Po4 dosiere ich immer nach, das schlimmste war 0,03 vor dem nachdosieren. Ca ist um die 445. Bekomme ich auch nicht runter, da wohl kein Verbrauch da ist.

    Ich lasse bald nochmal eine ICP machen.


    Strömung habe ich auch noch im Verdacht, in Zusammenhang mit dem Riffaufbau. Sind ja 2 Jebao MLW 20 im Cross Flow auf 33% Leistung.

  • Mit was misst du? und wie sieht es mit der dichte aus?

    Sinvoll ist es wenn man probleme hat immer gleich die wasserwerte parat zu haben.und andere infos

    z.b.


    Aquarium läuft 5 Monate

    Gemessen wird mit Salifert und wurde mit Referenzlösung.......

    Salinität 35

    No3 5

    Po4 0,06

    Ca 420

    Kh 8


    Damit erspart man sicht einiges an zeit und hin und her.

  • Also genannte Korallen kriegste eigtl bei den aktuellen Bedingungen mit zu wenig Strömung nicht kaputt. Da stimmt was anderes nicht, oder du hast evtl zu viel turbulente Strömung. SPS mögen das manchmal, LPS eher nicht so. Grundaätzlich halte ich aber weder Licht noch Strömung für die Ursache.


    Zum Licht:

    Dein Aufbau ist sehr niedrig, weiter Oben kommt deutlich mehr Leistung an. Was auch wichtig ist ist die PUR im Verhältnis. Schau dir mal das Video an...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gerade LPS mögen solch Spektrum ganz gern. Hab da schon sehr "dunkle", blaue Becken gesehen in denen die LPS wucherten wie verrückt.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

    Edited once, last by BlechMann ().

  • Das Aquarium steht seit Oktober 23. Gestartet mit myreef Rocks. Glaube das tot starten war auch ein Fehler.


    Salinität immer um die 35. Salinität gemessen mit Hanna Digital Refraktometer.


    Po4 und KH wird mit Hanna gemessen. Nitrat und Calcium mit Salifert. KH ist bei 7,7 und Nitrat 15-20.


    Turbulent dürfte die Strömung eigentlich nicht sein, da die Pumpen abwechselnd laufen, oder?


    So niedrig finde ich den Aufbau gar nicht. Oben sollten die SPS auch noch Platz zum wachsen haben. Ist auch schwierig im Würfel hoch zu bauen und Stellfläche zu haben.


    Die Pur Einstellung ist eher für LPS gedacht, ich habe oben aber auch SPS und möchte dort mehr SPS halten. Ist die Frage ob dies dann funktioniert.

  • Also wenn Scheibenanemonen blass werden, liegt's meist an zuviel Licht. Einfach weiter runter oder in Halbschatten Bereich bringen und weiter beobachten.


    Zu den Werten, wäre eine Entwicklung hilfreich.


    Wie groß ist dein Würfel bzw bei wieviel Strömung vs Liter bist denn?


    Ah PS, tot starten geht schon, ist nur anders zu LS.

    VG

    Chris

    Edited once, last by Linkstein ().

  • Die Ricordeas stehen auf der untersten Riffstufe und haben 76 bzw 77 par gestern gemessen. Links die orangene steht gut und macht sich groß , rechts die grüne und blaue blass und klein. Strömung dürfte ja dort auch nicht so extrem unterschiedlich sein.


    Wasserwerte habe ich angefügt.


    Netto sind im gesamten System 169 L. Brutto 200.

    Bei 33 % Leistung bin ich bei 3300 l/h je Pumpe bzw. auch als Strömung da sie abwechselnd laufen.

    Am Brutto gerechnet also das 16fache.


    Klar geht tot starten. Mit LS fand ich es damals nur wesentlich einfacher.

  • Ich habe mir das 100% Pur mal angeschaut. Da für LPS ausgelegt und ich oben auch SPS halten möchte jedoch ungeeignet. Ich finde das Licht auch zu dunkel blau um lange da rein zu schauen. Oder ich bin es nur nicht gewohnt. Etwas blaulastig er würde ich es aber schon gerne fahren. Mir sind unter Saxby auch Korallen kaputt gegangen aber wenn ich die Ricordeas betrachte, standen diese darunter sehr gut.


    Nur ist die Frage welchen Kanal (UV, V, RY, B) ich wie viel weiter anhebe am besten das es für SPS und LPS Korallen passt.


    Saxby war glaube ich doch zu stressig für die Korallen. Und das möchte ich auch vermeiden.

  • 100% Pur ist erst mal 100% PUR. Ob das optisch gefällt ist dahingestellt. Von da aus gesehen musst du dann halt so wenig wie möglich aber so viel wie nötig in die Richtung deiner persönlichen optischen Präferenz abweichen.


    Ein bekannter von mir fährt sein LPS Becken so optisch dunkel und blau dass ich dachte das Licht wäre fast aus, da wächst und gedeiht es aber enorm. Wäre für mich erst mal nichts. Auch die Strömung ist da extrem gering, die Euphys sprießen aber wie hölle.


    Mein Becken ist deutlich heller, da ich es halt auch mag. Da 4 recht blaue Röhren drüber hängen sind die 3 Hydras auch extrem Coolblue und Weiss eingestellt. Die LPS wachsen sehr gut. Auch die Strömung ist teilweise sehr turbulent. Obs jetzt an den beiden Faktoren allein liegt weiss ich nicht, aber inzwischen lebt keine einzige Euphy mehr in meinem Becken. Generell ist es mit LPS nicht weit her.


    Insgesamt muss ich sagen dass es nicht wirklich leicht ist ein Mischbecken zu fahren in dem sich alles gut hält.


    Alles Kompromisse..

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Ich habe nochmal ein bisschen rumgespielt.


    Bei 100% PUR erreiche ivh oben 160 PAR (aktuelle Einstellung 180 PAR).


    Der Höchststand vom Saxby Modell waren oben 250 PAR.


    Ich habe das 100% Pur nun abgewandelt mit mehr Blau und Coolwhite und komme da auch auf 250 PAR oben.


    Genau genommen dann so:


    UV: 50

    V: 50

    RY: 100

    B: 70

    G: 40

    DR: 20

    CW: 60


    Bin dann bei 60 Watt auf die 170l.


    Saxby gilt doch als stressig für die Korallen von der Strahlung her. Ginge dann mein geändertes oder haben die dann auch Strahlungsstress?


    Kann ich das dann mit einer Stunde je hoch und runterfahren über die restlichen 9 Stunden so wie oben lassen oder ist das zu viel?

  • mit 100% RY bist du 100% stressig.. aber je nach Bedarf und Intensität und Gewöhnungszeit muss das nicht heissen dass es problematisch ist. Das Spektrum ist im Prinzip genau das was deine Tiere bräuchten.


    Vergleiche es mit einer jungen Pflanze stellst du sie direkt in die pralle Sonne und kippst fett Dünger rein sprengst du ihr die Wurzeln und verbrennst sie. Machste das langsam und schrittweise wird sie alles zu nutzen lernen und wachsen wie doof.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!