Dinos, Kiselalgen oder Cyanos

  • Hallo,


    wie ihr sehen könnt bin ich mir nicht sicher um was es sich hier handelt. Die Luftblasen sehen für mich stark nach Dinos aus.


    Nachdem letzte Woche die Fische und die ersten Korallen eingezogen sind fing der braune Belag an, ich dachte zuerst an Kiselalgen jedoch beängstigt mich der Belag mittlerweile.


    Kurz zu den Rahmendaten:


    Beleuchtung Aquarius LED 60

    Becken red sea reefer 170

    Abschäumer PowerFlotor M


    Beleuchtung von 10-20 uhr (leider volles Licht ich habe keinen Controller)


    Wasserwerte warte ich gerade auf meine ICP Analyse.


    Es wurden 2kg real reef rocks verwendet + 2kg gereinigt totgestein und 3kg lebendgestein im Technikbecken.


    Bin um jede Hilfe dankbar


    Und natürlich gleich die Bilder vergessen

  • Sieht nach ner Mischung aus kieselalgen und cyanos aus, könnte aber auch noch was anderes dabei sein, ohne Mikroskop schwer zusagen.

    Kein Controller das heißt welche Farben hat die Aqua Medic?

    Zuviel rot könnten cyanos fördern.

    Gruß Micha
    :EV02A9~123:


    Aqua Medic Armatus XD 375 Neues Projekt


    Aqua Medic Armatus xd 375 Mixbecken Weich/LPS /SPS
    Licht: ATI Straton
    Abschäumer: Royal Exklusiv Mini bubble King 180
    Rückförderpumpe: Jebao DCP 5000
    Strömungspumpe: Tunze 6055/ Mlw 20 Jebao
    Totgestein/ Riffäste


    Thema AM Cubicus
    Licht: Nicrew Hyper reef led
    Abschäumer: Coral Box 500
    Rückförderpumpe: Aqualight 3000
    Totgestein/ Korallengestein.

  • Ohne mikroskopische Aufnahmen, schwer zu identifizieren. Hatte 2 mal heftig Dinos gehabt, das sah aber etwas anders aus… dabei war der braune Belag etwas fädiger und stieg etwas nach oben…

  • Die Aquarius hat 65 Watt


    Lichtfarben


    Weiß (6.000-6.500k)

    Royal Blue (450-455nm)

    Blue (460-465nm)

    Red (620-625nm)

    Purple (395-405nm)

    UV (365-370nm)


    Leider finde ich im Netz keine genaue Verteilung bzw. Angaben welche LEDs in welcher Stückzahl verbaut wurden


    Anbei erneut Bilder mit anderer Einstellung, evtl. Erkennt man hier mehr

  • Moin,


    So hat es bei mir direkt nach der Vergrößerung ausgesehen...war nach ein paar Monaten aber wieder weg :phat:

    Es war aber echt anstrengend in der Zeit.


    Du hast ja wohl erst gestartet...da kann alles vorkommen. "Es fährt quasi ein"

    Abwarten...und Werte stabil halten.


    Nicht aktionistisch werden.

  • Die Aquarius hat ohne Controller wirklich viel blau, violett und uv drinne. Das kann für die Tiere am Anfang schon was stressig sein bei Startbedingungen.


    Insgesamt bin ich da aber beim Simon. Zum Start sind solche Dinge nicht unnormal. Halte No3 und vor allem Po4 gut verfügbar. Po4 ruhig im Bereich 0.05mg bis 0.1mg. Zwischendurch die Beläge immer mal stören, abwedeln, leicht abbürsten. Wennde Pech hast kann sas echt dauern, aber nach 3 vis 6 Monaten ist sowas dann eigtl vorbei.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Wenn du 6 Wochen Kiselalgen hast ist eher was mit deinem Ausgangswasser nicht i.O. Silikate sind ja recht schnell verbraucht. Sowohl aus Gestein, als auch das Bißchen aus dem Wasser. Die Gefahr dass da was nachkommt ist mit Harzfilter eigentlich eliminiert. Alles an Belägen was länger vorhält sollte eher anderer Natur sein. Meist Erstbesiedlerbakterien die sich noch sehr gut im frischen System etablieren können. Die dann zu verdrängen dauert halt mal länger und mal weniger lang. Alles was mach da machen kann ich mit Stabilität unterstützen.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!