Unterstützt beim Einstieg mit Zeolith

  • Das war so grob meine Überlegung, müsstest nur WG den Modis schauen, wo du ein schönes Strömungsbild hinbekommst

    Ok ja wäre auch möglich… aber meine grundidee war das wasser quer durchs becken in richtung ablaufschacht zu drücken.


    An der Rückand wären es dann quasi 3 Kreise die von oben 3 mal nach unten drehen, und wieder zurück.


    Kann das funktionieren und landet so der detritus auch im ablaufschacht?

  • Die Dreheinheiten gehen leider nicht mit den MP40. Bin aber auch auf die OceanMotion umgestiegen mit 2 Nero5. Echt klasse die Dinger.

    Bei deinem Aufbau wird es mit den Pumpen an der Rückwand nicht wirklich funktionieren.

    Es gibt im Netz andere Aufsätze/Gitter für die MP40, mit denen man wohl die Strömungsbreite beeinflussen kann.

  • Die Einstellmöglichkeiten mit Möbius find ich super und alles… aber ich muss die Pumpen wegen dem Sand ziemlich oben montieren.


    Hab jetzt vieles probiert und am besten ist tatsächlich alle 3 Pumpen auf der linken Stinseite. Zwei vorne, eine hinten. Aber der bereich direkt unter den Pumpen hat keine optimale Strömung. Dort sammelt sich detritus.


    Eventuell muss ich wieder auf meine Maxspects zurückgreifen.


    Hätte so gern die steuerbarkeit mit App gehabt :( und natürlich die extrem einfache Wartung der Pumpen ist auch unschlagbar.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!