Die ersten 150 Liter

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich in meinem Vorstellungsthread schon erwähnt habe, dass ich jetzt mein erstes Meerwasserbecken starten möchte, wollte ich hier nochmal kurz das Becken vorstellen und direkt mal zwei Fragen loswerden :D


    Das Becken ist ein Weißglasaquarium und hat die Maße 60x50x50. Es wird ohne ein Technikbecken mit einer Red Sea Reef Led 90, einem Tunze 9004 DC und einer AM Smartdrift 3.1 betrieben. Gestern habe ich nich dann mal an mein Riffaufbau mit den Jurassic Reef Rock gemacht. Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass es zu flach ist, oder was meint Ihr dazu!?






    Des Weiteren wollte ich mich hiermit erkundigen, ob ich die Reef Led für LPS und Weichkorallen auf 100% fahren muss? Im Moment habe ich blau auf 60% und weiß auf 50%. Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungswerte was für Einstellungen hier wählen sollte!?



    Vorab vielen Dank und viele Grüße
    Daniel

  • Höhe kommt durch den Besatz (Korallen), nicht die Steine. Im Süsswasser wäre das was anderes, da ist Stein ein Gestaltungsmittel, im Salzwasser ist Stein ein Stellplatz und Strömungsbrecher.


    Vielleicht eine Brücke zwischen beiden Steinen, mit einem dünneren/flachen Stein, dann hast du einen Tunnel.

  • Sorry aber irgendwie hat das mit den Fotos nicht so funktioniert wie es sollte, daher hier nochmal:





    Eine Brücke hatte ich mir auch schon überlegt, dafür müsste ich aber versuchen, aus den restlichen Steinen noch etwas brauchbares zu klöppeln :8) .

  • Wenn du Riffmörtel da hast eventuell was zusammenmörteln aus den Einzelteilen.

    Gruß Micha
    :EV02A9~123:


    Aqua Medic Armatus XD 375 Neues Projekt


    Aqua Medic Armatus xd 375 Mixbecken Weich/LPS /SPS
    Licht: ATI Straton
    Abschäumer: Royal Exklusiv Mini bubble King 180
    Rückförderpumpe: Jebao DCP 5000
    Strömungspumpe: Tunze 6055
    Totgestein/ Riffäste


    Thema AM Cubicus
    Licht: Nicrew Hyper reef led
    Abschäumer: Coral Box 500
    Rückförderpumpe: Aqualight 3000
    Totgestein/ Korallengestein.

  • Hi Daniel,


    Ich finde den Aufbau sehr gelungen, er wirkt filigran, hat aber auch viel Stellfläche. Und er lässt Dir Möglichkeiten, wenn Du mal einen super schön bewachsenen Stein findest.

  • Jaaa...gut geworden :6_small28: LG

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen :thumbup: !


    Mir hat es nicht so ganz gefallen, deshalb habe ich nochmal minimal nachgearbeitet :D.


    Kann vielleicht noch jemand was zu meiner Frage bezüglich der Einstellungen der Reef Led sagen? Ich habe sie jetzt auf 40% blau und 80% weiß stehen. Kann man das so machen, oder ist das zu schwach!? Oder sieht man das erst am Verhalten der ersten Bewohner?


    Das Becken wird ja nach dem Weihnachtsurlaub gestartet, habe mir jetzt noch die Salifert Tests und eine Referenzlösung zugelegt. Zum Start soll dann das All for Reef und Plus NP probiert werden. Welches Salz könnt ihr mir dazu empfehlen? Hatte jetzt für den Beginn auch das Tropic Marin Syn-Biotic Salz in Erwägung gezogen!?


    Fragen über Fragen :rolleyes: ...

  • Mit Plus NP könntest Probleme bekommen. Ich würde dir N und P als Einzellösungen empfehlen.


    Vom Salz her, ich weiß nicht wie gut das Syn-Biontic wirklich ist. Mit dem pro Salz und Starterbakterien bist wohl etwas günstiger dran.


    Hab die Lampe selbst nicht im Einsatz, würde aber grob 65% blau und 65% weiß erstmal probieren. Glaub die Lampe ist so ausgelegt, dass die mit beiden Kanälen auf gleicher Intensität die besten PAR/PUR Werte liefert.


    Riffaufbau gefällt mir :EVERYD~313:

  • Stimme dem N und P als Einzelprodukt zu. Wir hatten einen hier im Forum, der mit Plus NP sein Becken fast (oder ganz) gekillt hat, der Youtuber 'Aquaowner' hat damit sein Nyos Opus zerschossen (inklusive mehrerer Hundert Euro an Korallen), und ich glaub der Youtuber 'Izzi' hat damit auch ein Becken fast über den Haufen geballert.


    Du hast damit zum Beispiel ein P Defizit, dosierst mehr Plus NP, und ballerst dir dabei massig N rein, welches von den Bakterien dann unter Sauerstoffeinsatz zu NO3 (Nitrat) verarbeitet wird.


    Bei einem stabilen 'Nur Korallen und Cleaning Crew' Becken, welches ausschliesslich chemisch gefüttert wird (also über P, N und Licht), nach der Einfahrphase, da würde das als Grundfutter Sinn machen, aber selbst da würde man dann manuell noch N und P als Einzelmittel parat haben.


    All for Reef ist ok.


    Als Salz entweder das normale Classic (wenn du die Spuris über All for Reef einstellen willst), oder Pro Reef, von TM. Ich denke, viele hier haben das im Einsatz.


    Plus NP ist also nicht schlecht, aber während du einfährst und vor allem P gezogen wird, lieber nicht.

  • das synbiotic salz ist eher für gut funktionierende becken konzipiert. das pro reef von tropic marin ist immer eine gute wahl. ähnlich wie fauna marin professionell, preis- oder ati salz bzw. absolute ocean.


    auch mit dem all for reef muss man sehen obs taugt für dein becken. meistens laufen kh und ca auseinander. so ist eine dosierung über eine lösung nicht optimal. auch das würde ich eher bei becken mit gut messbarem verbrauch aller stoffe empfehlen. würde daher eher in die richtung balling light gehen.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Ich wollte es mir mit dem All for Reef und Plus NP natürlich so einfach wie möglich machen (klingt ja auch verlockend, ein paar ml von dem und ein Spritzer von dem und fertig...) :rolleyes:.


    Wenn ich mit Balling Light versorgen würde, benötige ich wieder eine Dosierpumpe und hätte zusätzlich mehr sichtbare Technik im Becken.


    Dementsprechend würde ich es wirklich gerne erstmal mit dem All for Reef probieren. N und P werde ich einzeln dosieren, obwohl man auch sagen muss, dass der AquaOwner, wenn ich das richtig verstanden habe, das Plus NP extrem überdosiert hat und deshalb die extreme Bakterienblüte bekommen hat...


    Starten tue ich dann mit dem Pro Reef Salz :thumbup: . Sollte man, wenn man sein Becken mit dem "schnellen Besatz" startet, zusätzlich Bakterien dazugeben? Ich dachte bisher, dass man das nur bei einer "normalen" langen Einfahrphase macht!?

  • All for Reef kannst schon probieren, kann mit deinem Verbrauch funktionieren. Wenn nicht laufen einzelne Werte aus dem ruder und dann musst entsprechend handeln.


    Starterbakterien kannst auch bei zügigen Besatz hinzugeben. Pusht den Belag vor allem bei totem Start. Die Werte müssen halt passen, dass die Bakterien auch überleben.


    Ah btw zügig zu besetzen empfehle ich eigentlich immer.

  • Sollte man, wenn man sein Becken mit dem "schnellen Besatz" startet, zusätzlich Bakterien dazugeben?


    kann man initial machen. allerdings würde ich es nicht einfach ins wasser geben, sondern das gestein vorher im salzwasser kurz wässern, dann eine lösung aus salzwasser und preparat herstellen und das gestein vor dem einsetzen damit besprühen. damit haste das maximal mögliche direkt am gestein. dort soll es ja hin.


    aber grundsätzlich ist es nicht nötig. beim zeitigen besetzen kommen reichlich bakterien in hoher diversität mit ins becken. je mehr einfache korallen man anfänglich einsetzt, desto mehr mikrobiologie kommt rein. das können diese preparate nicht liefern.
    startet man komplett tot, muss aber auch intensiv auf die nährstoffe - phosphor und stickstoff - geachtet und ggf. zugeführt werden. denn nur so können sich auch bakterien ernähren und vermehren. das ist meines erachtens nach sogar der eintscheidende punkt beim starten mit totem material.


    du solltest trotzdem die balling light lösungen, oder mittel die die einzelnen hauptelemente anheben können, vor ort haben. denn gerade kh wird dir am anfang mehr verbraucht werden. für das ausgleichen dieses defizits wäre das all for reef nicht geeignet.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!