Aqua Tank 160 - Ich hau auf die Kacke...

  • Ich bilde mir ein, dass Jörg Kokott in seinem Podcast davon sprach das ein schneller Phosphat Anstieg eigentlich nicht so schlimm ist. Nur ein zu schnelles abfallen des Wertes macht Korallen oft zu schaffen. ( sollte das nicht stimmen, gerne berichtigen.
    Lg Flo

  • Im Endeffekt hilft da nur viel messen, und beobachten, bis sich eine klare Richtung ergibt.Und natürlich Geduld.

    Gruß Micha
    :EV02A9~123:


    Aqua Medic Armatus XD 375 Neues Projekt


    Aqua Medic Armatus xd 375 Mixbecken Weich/LPS /SPS
    Licht: ATI Straton
    Abschäumer: Royal Exklusiv Mini bubble King 180
    Rückförderpumpe: Jebao DCP 5000
    Strömungspumpe: Tunze 6055
    Totgestein/ Riffäste


    Thema AM Cubicus
    Licht: Nicrew Hyper reef led
    Abschäumer: Coral Box 500
    Rückförderpumpe: Aqualight 3000
    Totgestein/ Korallengestein.

  • Das würd ich tatsächlich auch aber das Timing iat echt mies. Hab Samstag ne echt schöne Monti von Joe mitgebracht. Die möcht ich nicht sofort dermaßen strapazieren. Ich wollt versuchen den Wert richtung 0.1mg zu drücken und dann gucken wie es sich weiter von selbst entwickelt.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Generell habe ich auch noch so im Kopf,daß ein schneller Abfall von PO4 die Korallen mehr streßt,als anders herum ... und wie lange die Korallen schon an die Situation gewöhnt sind ... bei einem plötzlichen Anstieg von ansonsten niedrigem Wert kann man auch zögig senken...sind die Korallen an hohe Werte gewöhnt,muss man langsam und vorsichtig reduzieren LG

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • also am Verhältnis PO4/No3 wird's meiner Meinung nach nicht liegen. Das ist ja mit 0,22/25 nahezu ideal.


    Die Steine die du neu eingebracht hast. Waren das alles neue unbelastete? Oder vielleicht lösen sich auch aus den alten irgendwelche Depots?


    Ich würde mal nen größeren WW machen und dann schauen wo die Reise hingeht.

    Matthias


    -------------------------------
    Red Sea Reefer 850-S

    -------------------------------

  • prinzipiell vertragen korallen höhere po4-werte. wenn sie daran gewöhnt sind.


    schnelle änderungen egal in welcher richtung, werden immer quittiert. je empfindlicher umso heftiger. für sps sind plötzliche werte über 0,2 schon hart. da machen viele die grätsche. in deinem fall war die änderung zu schnell und die tiere konnten sich nicht daran anpassen.


    du hast jetzt die wahl zwischen teufel und belzebub. abwarten und schauen ob sich das von alleine regelt, oder gezielt den wert runterholen.
    um den wert runterzufahren würde ich am anfang mit elimipohos arbeiten und sehr vorsichtig (also mit häufigen messungen) gegensteuern bis du bei 0,1 angelangt bist. einfach damit der hohe wert gekappt wird. danach mit einem trägen po4-adsorber weiter bis 0,05-0,08. das darf dann ein paar wochen dauern bis sich ein gleichgewicht eingestellt hat. das becken ist ja noch frisch und tot gestartet. das dauert.
    wichtig wäre meine erachtens wirklich erst mal von dem hohen wert runter zu kommen. auch die lps werden das auf dauer nicht gut finden.
    no3 musst beobachten. ist auch fraglich, ob der wert stimmt. ich gehe mal stark davon aus, dass no2 vorhanden ist. das verfälscht die messung.
    du arbeitest mit einem topfaussenfilter... eventuell hast du hier deine quelle.

    lg, sven :EV790A~137:


    mein becken: 150x100x60 mit 856l (berechnet) plus technikbecken 140x45x45

    licht: 4x ati straton; strömung: 5x jebao mlw30; 1x jebao mdc 6000; filterung: rollermat; deltec 1000i; deltec 22w uvc; zeolith; aktivkohle und adsorber

  • Moin,


    So schnell der Wert auch gestiegen ist, so schnell könnte er auch fallen. Mit dem aktiven Senken wirst das nicht nachvollziehen können. Aber das ist nur meine Meinung.
    0,2 finde ich jetzt auch nicht sooo sehr hoch...hehe.


    Du wirst schon das für dich richtige machen :hm: .

  • Jo. Es wird ne Teillösung a la Sven. Allerdings kein Elimiphos, ohne Abschäumung ist es zu schwer das Lanthan wieder aus dem Becken zu bekommen. Der Topf ist ok und kampferprobt, komme ja eher aus der Limitierungsecke. Der wird wöchentlich frisch resettet. Ist derselbe wie am vorigen Becken auch. Ich werde jetzt wie oben schon mal beschrieben sehen dass ich schnell mit RoWaPhos auf 0.1mg komme und dann beobachten. Der No3 stimmt in keinem Fall. Das kam ja auch sehr plötzlich, denke mal dass sich die Denitrifikanten plötzlich stark vermehrt haben und noch ne Menge Vorstufen auf Verstoffwechslung warten. Das Gestein war fast komplett neues totes MyReefRocks bis auf einige Happen. Da kommt nix raus, eher zieht es. Evtl findet sich ja noch ein Grund für das Ganze, ansonsten bleibt nix ausser es als Startsymptom zu verbuchen. Aber komisch ist es schon...

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Du könntest das lanthan in verdünnter lösung direkt und langsam vor dem einlauf des topffilters zutröpfeln. dann wird alles in den topf gezogen. für die zeit mit filterwatte arbeiten und täglich wechseln. nur als anregung. machbar ist das.
    alternativ ginge auch ein großer wasserwechsel. ist aber bei der bakterienblüte vielleicht nicht so der bringer...letztlich musst du deinen weg wählen und immer entsprechend reagieren. ich drück dir die daumen. aber du packst das schon.


    habe das bei meinem letzten becken auch so ähnlich erfahren müssen und für mich persönlich festgestellt: nicht mehr ausschließlich mit totgestein starten. die problemberichte dazu gleichn sich in frappierender weise. mit wenigstens 50% ls würde das nicht passieren.

    lg, sven :EV790A~137:


    mein becken: 150x100x60 mit 856l (berechnet) plus technikbecken 140x45x45

    licht: 4x ati straton; strömung: 5x jebao mlw30; 1x jebao mdc 6000; filterung: rollermat; deltec 1000i; deltec 22w uvc; zeolith; aktivkohle und adsorber

  • So.


    Also positiv:
    Es klappt schon mal auch ohne Lanthan. Hab den Wert jetzt auf genau 0.10mg. Jetzt werd ich erst mal füttern, um späteatens 18.00h (bis dahin müssten rein rechnerisch noch mal 0.02mg/l adsorbiert werden) dann den Adsorber wieder entfernen.


    Dann mal schauen wo die Reise hin geht.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Hey Andi, abgesehen von den 3 verstorbenen, wie stehen denn die restlichen Korallen ? Ich schließe ein wenig dem Simon an. Wenn am Anfang generell allles drunter und drüber geht, mit den Werten, machst dich ja nur irre und kommst mit dem Korrigieren nicht hinterher. Gegensteuern ist wohl nicht verkehrt, ich würde aber erstmal nicht versuchen, auf biegen und brechen Topwerte zu erreichen, aber vielleicht auch gar nicht deine Absicht, dann hab ich das bestimmt nicht gelesen ^^

  • :phat:

  • Einen hab ich noch :EV6CC5~125:

  • :EV6CC5~125:

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • :EV8CD6~126: :EV8CD6~126: :10_small20:

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Ihr Eiernasen!


    :sb:



    :10_small20:

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • also am Verhältnis PO4/No3 wird's meiner Meinung nach nicht liegen. Das ist ja mit 0,22/25 nahezu ideal.


    Die Steine die du neu eingebracht hast. Waren das alles neue unbelastete? Oder vielleicht lösen sich auch aus den alten irgendwelche Depots?


    Ich würde mal nen größeren WW machen und dann schauen wo die Reise hingeht.

    hab ich da was nicht richtig gelesen? Mir schien, das Verhältnis Po4 zu No3 war nahezu 1:1? Also 0,22/0,25... Das wäre so garnicht ideal...

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Vitamine, das sind kleine bekömmliche Tiere, die am Salatblatt entlang klettern...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!