Planung Lido 120

  • Hi ich kann dir nur sagen weniger ist mehr. Habe im nachhinein auch gemerkt das mein Aufbau zu hoch und wuchtig ist. Die Korallen wachsen ja auch noch und dann wird der Platz schnell eng.
    Lg Flo

  • Hallo,


    okay danke für deinen Tipp. Dann werde ich das mal umbauen. Ist ja auch nur lose ineinander gestellt.


    Und ich dachte, dass ist schon luftig... :pillepalle:

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Hey Docnitro,


    dass habe ich auch gerade festgestellt. Im meinem Malawi Becken sind 200Kg Alpenquarz verbaut. Und da ist im Vision 450 von Juwel noch massig Platz... :rofl:


    Aber man(n) lernt ja nie aus... :yeah:

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Das wusste ich schon. Aber im meinen Malawi Becken liegen die Steine auch auf Plexiglas Scheiben und dann kam der Sand drumherum

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Werde dann morgen mal einen neuen Aufbau machen
    Danke euch schon mal für die zahlreichen Tipps :thumbup:

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Machs nicht zu voll. Du brauchst viiiel weniger steine als du denkst!

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Also, um mal in Süsswasserbegriffen zu erklären:


    Im Süsswasser ist der Vulkanbruch oder grober Kies (über dem Nährboden bzw. Soil) die Stellfläche (sofern man nicht eine gerade Fläche aufschüttet und da das Scape draufstellt), Steine, Wurzeln und Pflanzen (sowie Plastikuboote und Wracks, oder Schädelchen) sind die Deko.


    Im Meerwasser sind die Steine (und bei manchen Tieren wie Sandanemonen und Fungia Korallen, auch der Sand bzw. Beckenboden) die Stellfläche, und der Besatz an sessilen (oder teilweise sessilen) Tieren, also Korallen und Anemonen, die 'Deko'. Im Idealfall ist in 1 oder 2 Jahren nichts mehr von den Steinen zu sehen, deswegen sollte der Aufbau schön locker sein. Muss nicht 'Epo Reef' Style sein, aber bei kleiner Grundfläche sind halt viele Steine besser als wenige dicke.



    Mein Becken, auf welches ich vergrössern werde, hat auch Lido120 Aussenmaße, echter 'Korallenraum' ist dabei ca. 50x40x40 gross, knapp 10 cm sind 'Technikabteil'. Wenn deine Steine zu gross sind, Hammer und Meissel zum zerteilen. Nicht mit Hammer direkt draufzwiebeln, da kloppt man die nur aussen platt, aber nicht auseinander.

  • Moin zusammen,


    weiter geht's mit der Planung. Habe mich dann heute morgen mal im Keller verkrochen und wieder etwas gebastelt.


    Was haltet ihr davon? Ist jetzt etwas mehr als die Hälfte an Gestein, was ich gestern drinnen hatte...





    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Desweiteren habe ich meine Planung was Abschäumer und Strömung betrifft weitestgehend abgeschlossen.


    Als Abschäumer habe ich gestern einen Tunze 9004 und den Tunze Comline 3163 in sehr gutem Zustand für 70€ geschossen. Zusätzlich habe ich ja schon die Tunze 6020 zu Hause liegen. Strömungstechnisch bin ich dann bei 4300 Liter/h auf 120 Liter. Hoffe das reicht dann :hail:

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Ist schon besser, aber ich finde es immer noch zu viel Stein. Viel senkrechte Steinfläche bringt nichts, da kannst du quasi keine Korallen dran packen.
    Ich würde gar keinen Kreis bauen, sondern nur einen Aufbau zentral machen. Klopp die Steine klein und kleb die so zusammen wie du sie brauchst.
    Zur Strömung: Nach Zahlen kann man bei Strömung nicht gehen, es kommt immer auf den Aufbau und die Tiere an wie die Strömung nachher sein muss.

  • Mir wäre es auch noch zuviel Stein. Würde eher in Richtung 3 Insel und diese mit Brücken zu verbinden und überlegen zur Rückscheibe die Steine von Insel zur Rückscheibe zu befestigen. In Verbindung vorne etwas niedriger und hinten höher zu werden.

  • Na dann werde ich morgen zur Runde drei einleuten. Heute keine Zeit mehr dafür. Muss gleich zum Zahnarzt :cursing:


    Dafür aber schonmal den Anschluss für die Osmoseanlage in der Spüle angebracht...


    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

  • Und den an die Beströhmbarkeit. Dein Kreis hat ne Fläche in der Mitte die im Schatten liegt.

    Gruß,
    Andreas


    Aktuelles Becken:


    Sera Aquatank 160:
    - 2x Jebao MLW-10
    - 1x Jebao MLW-20
    - Heizung
    - AutoAqua Smart ATO Duo
    - Dosieranlage
    - Vervve G3
    - JBL CrystalProfi GL e902
    - Eheim Skim 350

  • Also ich finde es sehr schön...jetzt noch besser als vorher...und ich sehe da auch viel Fläche,wo man Korallen kleben kann LG

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Morgen zusammen,


    zum Riff Aufbau ändern bin ich heute leider nicht gekommen. Dafür aber gerade mal meine Osmoseanlage installiert und einen ersten Testlauf gemacht :thumbup:



    Die Chemie Keulen daneben einfach mal nicht beachten :D


    Was für ein Leitwert sollte nach der Anlage das Wasser haben? Kenne mich damit noch nicht aus...

    Gruß Stefan


    Fische machen Pipi und Kaka im Wasser :D


    Becken in Planung


    Lido 120

    Edited once, last by Oetzi789 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!