Armatus 575XD

  • Ihr Lieben,
    eigentlich zu früh für ein Thread hierzu, ich weiß, da ich das Becken erst gegen Mai, Juni starten werde.
    Aber da ich grad etwas angefressen bin, wegen meinem Sera 130, mach ich hier trotzdem schonmal auf, damit ich bissl auf erfreulichere Gedanken komme. ^^


    Also, ich hab mir spontan schonmal das Becken bestellt, ein Armatus 575xd und mache mir schonmal meine Gedanken was alles an Technik verbaut werden soll und was ich als Besatz möchte.
    Mir ist wichtig, gut funktionierende Technik zu haben, damit ich mich damit schonmal nicht rumplagen muss und mich ganz auf die Versorgung des Besatzes konzentrieren kann. Ich hab mir einiges an Budget zur Seite gelegt, daran solls nicht scheitern. Verschwenden will ich aber auch nichts, daher schreib ich jetzt erstmal was ich mir ausgedacht habe in 2 Varianten: Vernunft und Luxus, zumindest was AS und Förderpumpe angeht.
    Wäre dankbar für Rückmeldung bezüglich wirklichem Nutzen vs. unnötiger Luxus


    Förderpumpe:
    Vernunft: AM DC Runner 5.2
    dazwischen: Ecotech Marine Vectra S2
    Luxus: Royal Exclusiv RD Speedy 3 oder Abyzz A100


    Abschäumer:
    Vernunft: Deltec 1000i
    Luxus: Royal Exclusive Double Cone 180 RDX oder Mini Bubble King 160


    Strömungspumpen:2 Maxspect Gyre 350 oder 2-3 Tunze 6095


    Licht, da bin ich mir nicht sicher, hoffe auf Empfehlungen, vorzugsweise Aufsatz-LeuchtenWenn Hängelampen dann 2x ATI Straton
    Oder eine Maxspect RSX 300


    Was noch, ach ja Vliesfilter wenn der noch reinpasst, Simon wenn Du das liest, passt einer noch rein?Theiling Rollermat oder Clarisea SK 3000
    Besatz: Korallen und Fische :phat:


    Nee, an Korallen alles was mir gefällt, ich möchte aber nicht einfach alles reinhauen, was mir da ins Auge sticht, sondern würde lieber weniger Arten dafür schon schön farbig und mehr von jeder Art, damit denke ich, muss ich mir nicht allzuviele Gedanken über die unterschiedlichen Bedürfnisse an Nährstoffen für zu viele unterschiedlicher Korallen machen.
    Fische:


    Ein Päärchen Hawai Doktoren wäre ein Traum, die finde ich faszinierend schön und stolz
    Ein Schwarm von 10 oder 15 Chromis Viridis


    und noch ein oder 2 kleinere wunderschöne Eyecatcher wie Orange Zwergkaiser
    Also so wie ich es auch schon im Süsswasser immer gemacht habe. Eine Gruppe schöner Schwarmfische und 1, 2 Eyecatcher ^^
    Riffgestein: 100% Tot
    Eporeef, Caribsea, mal sehen
    Sand, mal sehen ob überhaupt, aber glaube schon, das wirkt auf mich ganz klar besser als ohne, es sei denn die Vorteile des nackten Glasbodens überwiegen bei weitem. Da hoffe ich auf Eure geschätzten Einsichten :6_small28:


    So, das erstmal dazu (fühle mich schon besser ^^ )
    LG
    Jürgen

  • Also wenns am Ende an der Kohle scheitert, würde ich Vliesfilter (purer Luxus) erstmal komplett lassen. Den kannst du später immernoch einbauen. Dann lieber mehr Geld in vernünftige, essentielle Technik investieren.


    Der Deltec 1000i ist super, den habe ich auch. Nicht zu hören.
    Strömungspumpen vielleicht die MP40 nochmal anschauen.


    Auf die DC Runner würde ich verzichten. Gerade bei der RFP wirst du mit einer billigen, die dann nicht konstant läuft, nicht glücklich. Die S2 ist aber zu klein, nimm die Vectra M2. Tolles Gerät und sehr stabil und leise.


    Die ATI Straton ist natürlich deluxe. Habe ich auch 2 über dem Becken. Tolle Lampen!


    Zum Riffgestein: Habe mit CaribSea Life Rock gestartet, fand ich gut. Läuft jetzt 3 Monate, keine Probleme. Real Reef Rocks sind auch gut. Vom EpoReef würde ich als Anfänger die Finger lassen. Damit gibt es immer wieder Startprobleme.


    Wenn Du Aktivkohle nutzen möchtest, benötigst du idealerweise noch einen Fließ- bzw. Wirbelbettfilter. Da reicht in meinen Augen der Bubble Magus Mini 70.


    Ansonsten Heizstab und Controller nicht vergessen. Da geht z.B. Aqua Medic Titanium Stab 300W mit T Controller Twin.


    Falls Du noch keine Osmoseanlage hast, brauchst du die bei der Größe auf jeden Fall auch. Sonst wirst du bei den Wasserwechseln keine Freude haben.

  • Danke dir,
    Osmose habe ich, eine Osmotech Ultimate plus, die macht 1400/Liter am Tag, nachgeschaltet 1 Liter Silikatfilter.
    Also in Deinen Augen brauchts Royal Exclusive nicht, ist reiner Luxus, auch wenn Kohle keine Rolle spielt?
    Kennt irgendwer die Maxspect RSX 300 ?, würde lieber eine Aufsatzleuchte haben als in der Decke rumzubohren, wenn sichs vermeiden lässt.
    Habe 2 Linke Hände was das angeht.
    Heizstab merk ich mir schonmal vor.
    LG
    Jürgen

  • Wenn du bei der RFP Vernunft und Luxus kombinieren möchtest, nimm eine Jebao DCP. Strömungspumpen schwöre ich auf die Mp40. Beleuchtung würde ich eine Giesemann Stellar nehmen und LEDs nach Wahl und Besatz dazu. Kann man auch gut zeitlich strecken. Langfristig würde ich versuchen 3 bis 4 XR15 Radion G4 Pro zu bekommen. Gibt's gerade immer mal günstiger.

  • Mit 1 Liter Silikatfilter (Harz) wirst du nicht weit kommen. Hier musst du in größeren Dimensionen denken.


    Michael

    Reefer 425 XL seit 04.2020
    Deltec 1000i, Clarisea SK3000, Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x ATI Straton, Eporeef

  • Ich habe selbst die G4 und finde sie gut. G5 sollen auch super sein, aber wirklich viele beschweren sich über die Lautstärke. Schwer zu sagen.

  • @ Michael, ich hab natürlich immer mehrere Töpfe mit Harz zum Wechseln da.
    Oder meintest du einen noch größeren Filter selbst.


    @reefy, wäre definitiv ne Option die G4, weil ich wie gesagt Aufsatzleuchten vorziehen würde, wenn die Lampen auch gut sind.
    Die Lange Maxspect RSX 300 kennt niemand?
    Reichen 300 Watt?


    LG

  • Moin,


    Bei der Osmoseanlage würde ich eher auf Effizienz denn auf Leistung achten.
    Natürlich unter der Voraussetzung, dass du keine WW machen möchtest.


    Die Masse an Wasser braucht man nur zum Start. Danach nur zum Nachfüllen.

  • Die Masse an Wasser braucht man nur zum Start. Danach nur zum Nachfüllen.


    Schon klar ^^


    Mein Ausgangswasser ist quasi Beton. Es fliesst mit 15 Grad aus der Leitung und hat einen Leitwert von 850
    Nach der Osmose und dem Mischbettharz: 0
    Abwasser/Reinwasser Verhältnis ist 1:1
    Sollte also effizient genug sein. :D

  • Hallo,
    ich hab grad ne Nachricht bekommen von Zooroyal:
    vielen Dank für Ihre Bestellung.


    Der von Ihnen bestellte Artikel "AQM Armatus xd weiß 575"
    ist leider aktuell nicht verfügbar und kann daher leider nicht versendet
    werden.


    Bedauerlicherweise können wir in Ihrem Fall unserem
    Versprechen einer schnellen Lieferung nicht nachkommen, daher haben wir
    den oben genannten Artikel storniert.


    Eventuelle Vorauszahlungen werden auf das Konto erstattet, von welchem sie erfolgt sind.



    Wir bedauern den Vorfall sehr und möchten uns für die Umstände bei Ihnen entschuldigen.


    Und das fällt diesen Schlümpfen nach fast einer Woche ein


    Grrrrr, hab ich nen üblen Hass :rocket: :assault: :minigun: :sniper: :huntsman: :monster: :monster:

  • Bei Zooroyal habe ich sowas ähnliches auch schon erlebt. Hab was gekauft das angeblich vorrätig war, kam aber erst Wochen später.
    In der Zwischenzeit hatte ich mir den Artikel längst anderswo besorgt und das ZR paket ungeöffnet zurückgeschickt.

  • Und ich hatte mich auch schon über den Preis gewundert, 1429,- kam mir recht gut vor.


    Na schön, wer weiss wozu es gut war
    Dann werden die Würfel neu geworfen, andere Mütter haben auch schöne Töchter :D
    Kennt einer nen guten Aquarienbauer im Raum Berlin oder Umgebung?

  • Auch bei Zooroyal?


    Hab ja kein Problem damit zu warten, aber die Tüüpen haben meine Bestellung storniert :lol:
    Wird wohl auf nen andern Shop und das gleiche Becken rauslaufen, aber momentan schmolle ich noch :D

  • :10_small20: :EV3584~124: :EV6CC5~125: :EV012E~133:


    Ääähm, nochmal: die haben nicht geschrieben, dass der Versand länger dauert, die haben von sich aus storniert.


    Nur dass das klar ist :MALL_~12:
    Nochmal bestell ich da nicht.


    LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!