Frage zu Dosierpumpen

  • Hallo, ich habe da mal eine Frage zu Dosierpumpen,
    Für unser großes Nyos Opus 300 haben wir eine AquaMedic reefdoser EVO4. (ebay-kleinanzeigen)


    Diese habe ich versucht mit Osmosewasser zu kalibrieren.
    Ist ja im prinzip ganz einfach.
    Das Gerät misst wieviel umdrehungen der pumpkopf braucht um 100ml zu pumpen.
    Das haben wir dann mit allen Kopfen gemacht.
    Soweit ganz einfach.
    Dann haben wir die Pumpe mal programiert was ja auch kein problem ist.
    Was aber dann am ende raus kommt hat nichts mit dem Wert zu tun, den wir eingestellt haben.
    Hab dann direkt mal bei Aquamedic nachgefragt wo das problem ist.
    Die meinten das die Pumpköpfer verschlissen sind und man die ausstauschen müsste.
    Ok hab dann direkt 4 neue bestellt und installiert.
    Das ergebniss war aber dann das gleiche.
    Jetzt habe ich beim kalibrieren nicht mehr drauf geachtet wieviel ml rauskommen sondern immer weniger umdrehung genommen.
    Also für 100ml braucht die anlage beim kalibrieren 211 umdrehungen.
    Wir haben jetzt aber bei 200 gestopt.
    Wenn wir jetzt 50ml pumpen lassen liegt das ergebnis immer zwischen 49-51ml.
    Jetzt ist meine Frage ob das am ende noch ok ist?
    Ich weis noch nicht wie hoch unser verbrauch ist, den messen wir gerade.
    Wenn wir jetzt 10ml dosieren müssen und das ergebniss ist zwischen 9-11 ist das dann auch noch ok? Es sind ja "nur Ballingsalze"
    Wir haben an unserem kleinen Becken eine Kamoer P1-DD.
    Wenn ich da 10x 10ml dosieren lasse, kommen da auch 10x 10,0ml raus (gemessen mit einer mg Waage)
    Jetzt die Frage aller Fragen.
    Wir der reefdose,r so wie er jetzt bei uns ist, für die Ballingsalze gehen?
    Hab mal bei GHL angefragt ob sie eine Pumpe für uns hätten, haben aber leider keine Antwort bekommen.
    Vielleicht hat ja jemand hier gute beziehungen zu denen :)

  • Kalibrieren solltest du immer mit der Flüssigkeit die später auch verwendet werden soll. Ich hatte auch den Doser von AM und ATI (sind ja baugleich) und konnte trotzdem nie
    genau Dosieren.


    Liegen jetzt in der Ecke und wurden durch einen D-D ersetzt, absolut genau und sehr komfortabel über eine App zu steuern.


    Gruß Marcus

  • H2Ocean Pro nutzt die Köpfe von Kamoer, die ich an der X1 habe und die funktioniert Prima. Ist dazu super bequem zu programmieren. Absolut zu empfehlen! Nur eben nicht besonders leise, aber preislich voll ok.
    Will man mehr haben, muss man mehr zahlen. ^^
    Irgendwo findet man den Preis eben doch immer wieder.


    Sonst reicht die Genauigkeit dafür aus. Man muss auch nicht exakt das Gemisch von Balling exakt so benutzen, wie in der Anleitung.
    Nehmen wir an du mischst es exakt so an, wie es sein soll und verdoppelst die Lösung dann mit Osmosewasser, musst du doppelt so viel dosieren und kannst damit kleinere Schwankungen verschwinden lassen.
    Du dosierst dann also statt hypothetische 10ml danach 20ml und kannst damit Ungenauigkeiten relativieren.

    SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
    - 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
    - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

    Edited once, last by -Saithron- ().

  • Habe jetzt seit ner Woche die Kamoer F4. Die ist günstig, per App steuerbar und absolut auf die Nachkommastelle genau. Würde nie wieder was anderes nehmen und verstehe nicht, warum man noch um die 400 euro für eine Grotech oder GHL oder so bezahlt...

  • Weil sie leiser sind, komfortabler zu programmieren sind und deutlich mehr Möglichkeiten haben!
    Ich kann von der Bedienung meiner Kamoer X1 reden. Die scheint bei der F4 ziemlich identisch zu sein.
    Programmieren ist war leichter, als bei der ATI oder AM. Aber trotzdem bedeutend komplizierter als bei GHL. Dazu eben keine Alarme (optisch) bei niedrigen Füllstand, keine Erweiterungen, App unübersichtlicher,...
    Grundsätzlich aber ein tolles Gerät und Preis/Leistung absolut gerechtfertigt.

    SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
    - 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
    - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

  • Ich nutze seit einem Jahr den Reefdoser und den Slave und habe keine Probleme !
    Wie hast Du ihn Kallibriert ?
    Nimm einen Messbecher der 100ml anzeigt, geh' in den Kalibriermodus und lass' sie laufen. Wenn im Becher 100ml sind stoppe den Vorgang und SPEICHER DEN WERT. Das vergessen einige und wundern sich das die Mengen nicht stimmen. Und Marcus hat recht... kallibriere mit der Flüssigkeit die da durch soll !

  • Es haben sich ja ein paar aus dem Forum,zumindest bilde ich mir es ein gelesen zu haben,die Coral Box WF-04 Dosierpumpe gekauft.
    Vielleicht können sie etwas zur Dosiergenauigkeit sagen.
    Ich habe sie seit ca 1,5 Jahren und bin bis jetzt super zufrieden.
    Alarm (akustisch) wenn Füllstand zu niedrig,App steuerung usw.Alles dabei.Und relativ günsteig.
    Leider kann ich noch nichts zur Genaugkeit sagen,da ich nicht so einfach an mein Ende von den Schläuchen komme.


    Gruß
    Bernd

    Mein Becken: 125x100x60
    Beleuchtung: 4 x Reef Flare Pro
    Strömumg: 2 x Ecotech MP40, 1 x MLW 30 an einer Orca Steuereinheit
    Rückförderpumpe: Ecotech L1
    Abschäumer: Aqabee Cove 200

  • Hallo Gemeinde
    Würde eine ATI dp6 dosierpumpe vom Freund bekommen!


    Meine Frage an euch ! Speichert die die Einstellungen bei einem Stromausfall?
    Er hat sie noch nie benutzt und in der Anleitung finde ich nichts


    Danke schonmal :6_small28:

  • Meine AM Reefdoser speichert die Einstellungen. Da die Baugleich sind sollte die ATI das, denke ich zumindest, auch tun.

  • Oh das müsste ich sicher wissen ,sonst kaufe ich mir auch den AM reefdoser würde die ATI für 70 € bekommen,
    Mache momentan Triton aber man muß ja trotzdem noch ca ausgleichen wen man von allen 4 Lösungen die gleiche Menge dosiert und den kh um die 7-8 hält !
    Meine 4 grotech N1 würden leider bei eine Stromausfall alle Lösungen gleichzeitig zu dosieren und das ist sch***** :8_small14:

    Meine AM Reefdoser speichert die Einstellungen. Da die Baugleich sind sollte die ATI das, denke ich zumindest, auch tun.

  • So baugleich sind die Pumpen nicht.


    Die ATI ist eine Jebao Dosierpumpe mit anderem Interface als die AM Reefdoser.


    Ich hatte zuerst die ATI, welche in übrigen nach nur 1 1/2 Jahren ihren Geist aufgab, da das Display defekt war. Ich würde die 50€ drauflegen und mir den AM Reefdoser holen.

    Gruß Mark



    Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
    Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
    Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
    Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
    Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
    Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
    300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
    Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

  • Meine 4 grotech N1 würden leider bei eine Stromausfall alle Lösungen gleichzeitig zu dosieren und das ist sch*****


    FALSCH!!
    Meinst du die Grotech TEC 1NG? Die habe ich auch. Schau mal in die Betriebsanleitung (ich meine es ist die Rückseite). Da ist beschreiben, wie du der Pumpe ein bestimmtes Zeitintervall geben kannst, in dem sie nach einem Stromausfall NICHT dosieren soll. Das Problem hat Grotech nämlich selbst erkannt und dafür diese Funktion integriert. Ich nutze zwei TEC 1 NG mit ATI Essentials und habe eine der beiden Pumpen so eingestellt, dass sie bei einem Stromausfall immer nur 30 Minuten nach der anderen dosiert.


    Brauchst gar keine neue Pumpe :thumbup:

  • Ja in dem ich sie vom Strom nehme und wider anstecke ab da zählt er ! Das heißt zum Beispiel ich muß alle zb. 15 Minuten die nächste anstecken ,damit sie nicht gleichzeitig dosieren , und bei eine Strom Ausfall würden alle mit dem Intervall anfangen und gleichzeitig dosieren

  • Ja in dem ich sie vom Strom nehme und wider anstecke ab da zählt er ! Das heißt zum Beispiel ich muß alle zb. 15 Minuten die nächste anstecken ,damit sie nicht gleichzeitig dosieren , und bei eine Strom Ausfall würden alle mit dem Intervall anfangen und gleichzeitig dosieren

    Ja, wenn du KEIN zusätzliches Intervall eingestellt hast. Du verstehst nicht ganz was ich meine. Wenn ich meinen beiden TEC1 NG gleichzeitig den Strom klaue, indem ich die Steckdosenleiste aus knipse und danach wieder einschalte dosieren die nicht gleichzeitig, obwohl sie gleichzeitig wieder Strom bekommen haben. Man kann bei den Pumpen das einstellen, dass genau das Problem, welches du schilderst bei der Anwendung mehrerer Pumpen nicht auftritt.


    Aber wenn du unbedingt eine neue Dosierpumpe willst, dann halte ich dich natürlich nicht zurück. Nur nötig wäre es nicht. :D

  • Da Dan sage mir doch mal genau wo das steht und wie das einzustellen ist


    https://grotech-shop.de/mediaf…296_D_TEC1NG%20Seite1.pdf
    Wen ich 2 4 6 8 Stunde einstelle kann ich aber nicht überall die gleiche Menge dosieren !
    Das ist mir zu umständlich mit den Mengen wen du das meinst !

  • Da Dan sage mir doch mal genau wo das steht und wie das einzustellen ist


    https://grotech-shop.de/mediafiles/Anlei…NG%20Seite1.pdf

    Okay jetzt ich verstehe das Problem. Das steht in der Anleitung, die online verfügbar ist tatsächlich nicht drin. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären warum. Meine gedruckte Anleitung hat aber definitiv einen Unterpunkt dazu. Wenn ich heute Abend zu Hause bin, suche ich die Anleitung mal raus und mache ein Foto. Ich bin mir auf jeden Fall ganz sicher, dass die Pumpe so etwas kann. Vielleicht hat Grotech die TEC1 irgendwann mal dahingehend überarbeitet aber keine aktualisierte Anleitung hochgeladen...

    Wen ich 2 4 6 8 Stunde einstelle kann ich aber nicht überall die gleiche Menge dosieren !
    Das ist mir zu umständlich mit den Mengen wen du das meinst !

    Nein, das meine ich nicht. Löst aber auch glaube ich das Problem nicht.

  • <img src="" alt="IMG_5906.jpeg">" title="IMG_5906.jpeg">" />

    Wie versprochen hier das Foto. Sollte dein Problem lösen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!