Olys Neustart 2019

  • Becken wird sicher wieder extrem geil.
    Hast du UVC laufen, wenn ein Weißkehl reinkommt?


    Da ich in den ersten Starttagen schon eine krasse Bakterienblüte hatte und eben die Aussicht bestand dass ein Weisskehl ins Becken kommt, habe ich mir eine UV angeschafft. Es läuft auch Ozon mit seither. Auch zurzeit habe ich extrem hohe bakterielle Aktivität, die nur mit diesen Hilfsmitteln zurzeit zu behandeln ist. Vorgestern habe ich auch noch einen Powerfilter mit Filterwatte ins Becken gesetzt weil soviel Trübstoffe im Wasser sind.

    Ist echt n Ding... aber nun gut so spart man sich das Einfach :)


    Wieviel Gestein und Durchfluss hast du, nutzt auch Vitality und Coral Balance?


    Ich habe ca. 40 Kg Gestein verbaut und 30 Kg Sand am Boden. Den Durchfluss durch den Filter habe ich nie gemessen, kann ich echt nicht sagen. Es ist gerade soviel wie die Tunze Overflow Box bewältigen kann.
    Das Vitality und Balance hatte ich schon im vorherigen Becken benutzt und werde ich auch wieder, sobald die Nährstoffe nicht ständig abstürzen.

  • Hi,
    das mit dem Vliesfilter interessiert mich. Könnt ihr nochmal sagen was genau eure Probleme sind. Eigentlich sollte er ja Nährstoffe senken. Benutzt ihr dann Filtersocken?
    Viele Grüße Johannes


    Nein filtersocken habe ich nie verwendet.
    Ok ich hoffe es wird jetzt nicht zu biochemisch: Das Vlies funktioniert wie ein klassischer Biofilter. Das Vlies halt die Partikel (durchaus Nährstoffbesetzte Partikel) im Vlies. Das Vlies wird mit Wasser durchspühlt. Das Vlies bietet eine grosse Oberfläche für Filterbakterien. Die Filterbakterien oxidieren nun bereits im Vlies die Nährstoffe hoch zu No3 und Po4. Das geht ziemlich schnell aufgrund der Sauserstoffversorgung und dem Wasserdurchzug. Das Vlies bleibt zu lange im Wasser bis es aus dem Wasser hochgezogen wird. Die Verweildauer reicht aus um die Nährstoffe nicht aus dem System zu ziehen auf dem Vlies, sondern im Wasser durch die Bakterienaktivität zu lösen und gleich in die Stufe No3 und Po4, welche nicht mehr abgeschäumt werden können. Abgeschäumt werden können aber die Vorstufen deren. Die Abschäumerleistung wird geschwächt, weil N und P aus dem System oxidiert wird.
    Im Fazit: Der Vliesfilter löst die Nährstoffe aus den sichtbaren Partikeln zu den Bakterien und diese oxidieren sie in unabschäumbare Närhstoff-Endstufen. Das was Du an dunklem Material am Vlies aufgerollt siehst, ist kein Nitrat und Phosphat, sondern nur noch Partikel. Das Ziel des Vliesfilters müsste also sein, alle hängen gebliebenen Partikel umgehend aus dem System zu ziehen. Dies würde aber soviel Vlies verbrauchen, dass der Vlieser-Betrieb total unwirtschaftlich wäre.

    Danke dir für deine ausführlichen Antworten,


    aber ich fragte eigentlich nach der Menge des Zeolith und der Durchfluss durch eben dieses :D


    haha sorry, zu dumm von mir :puh:
    Ich habe 500 Gramm Zeo-Light in einem Aqua Medic Multi Reactor L. Unmöglich zu bestimmen, wie viel Wasser da effektiv durchläuft. :8_small14:

  • Da muss ich aber mal meinen Vliesfilter in Schutz nehmen und vorsichtig vermuten, dass deiner und der deiner Freunde nicht richtig funktioniert hat. Sei es weil der Durchfluss zu schnell oder langsam war, der Filter zu hoch oder zu niedrig stand oder einfach der Filter oder das Vlies keine gute Qualität hatten. Deine Erklärung erklärt natürlich einen möglichen Nährstoffanstieg, ist aber eine perfekte Erklärung, wie ein Vliesfilter nicht funktionieren sollte.

  • Dem kann ich mich nur anschließen, Sinn und Zweck des Vliesfilters ist es eben, die Nährstoffe rechtzeitig aus dem Wasser zu holen.
    Seit dem Einsatz meines Vliesfilters haben sich meine Nährstoffwerte halbiert.



    Gruß
    Bernd

    200x70x60
    Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
    Abschäumer: Deltec 1500i
    RFP: RD3 Speedy 80W
    Strömungspumpen: 1x Ecotech MP 40 QD / 3x Jebao SLW 30
    Dosieranlage: GHL Doser 2.1
    Nachfüllanlage: DD H2Ocean Compact ATO


    Versorgung: seit 15.07.19 DSR EZ
    mit Powerfilter

  • Hallo Olivier,


    dann wünsche ich dir viel Erfolg mit den Rotfleck-Kardinalbarschen.


    Berichte dann mal wie es läuft.


    Viele Grüße
    Thomas

    Freut mich, dass ich nicht ganz alleine dastehe mit meinem Interesse an den Fischen.
    Ich habe 10 Stück bestellt und schaue mir erstmal an, wie empfindlich die sind und ob es deshalb Sinn oder Unsinn ist, nochmals nachzubestellen.
    Ich würde dann sicher nochmal 10 Stück bestellen, damit ich einen 20er-Schwarm habe. Ich finds ja immer lustig wenn Leute 5 Tiere kaufen und dann von einem Schwarm oder Schwarmverhalten sprechen.

  • Hallo Oliver, ja ist logisch und auch bekannt dass die Verweildauer nicht lang sein darf. Bei mir scheint es zu passen da ich gar keine Nährstoffe mehr habe seit dem.


    Gruß Torben

  • Hy oly, was für eine Anemone hast du denn eingesetzt?



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

    Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
    Standzeit 04/2018


    ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
    Tunze 9012
    1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
    Coral Box Dosing Pump
    Tunze Osmolator


  • Hallo Oliver, ja ist logisch und auch bekannt dass die Verweildauer nicht lang sein darf. Bei mir scheint es zu passen da ich gar keine Nährstoffe mehr habe seit dem.


    Gruß Torben


    Hi Torben
    Wie kontrollierst Du, dass das Vlies nicht zu lange im Wasser verweilt? Mit abnehmender Partikeldichte im Wasser, wird das Vlies automatisch länger im Wasser verweilen. Oder steuerst Du das manuell?



    Hy oly, was für eine Anemone hast du denn eingesetzt?



    Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk


    Hi


    Das ist eine grüne Entacmaea Quadricolor mit purple tips.


    LG Olivier

  • Wie kontrollierst Du, dass das Vlies nicht zu lange im Wasser verweilt? Mit abnehmender Partikeldichte im Wasser, wird das Vlies automatisch länger im Wasser verweilen. Oder steuerst Du das manuell?

    Hallo Olivier,


    bei meinen SPS Becken hängt der Rollermat am Bypass dran und ich hab das so gelöst dass ich am Ausgang des Theiling nen Kugelhahn dran habe und mit dem steuere ich wie lange das Vlies im Wasser bleibt.


    Der eigentliche Grund war zwar das das Geblubbere weg ist aber dadurch kann man die Verweildauer auch schön steuern.


    Ein Vlies reicht bei mir dadurch ca. zwei Monate.



    Viele Grüße


    Martin


    Technik
    Beleuchtung 7 Stück Ecotech Radion G4 XR30W Pro
    Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
    Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
    Dosierpumpe GHL Doser 2.1
    Strömungspumpe 6 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
    Theiling Rollermat
    Deltec 80 Watt UVC
    Sander Ozon 100
    Versorgung Fauna Marin Balling Light
    Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
    Mein kleines Riff

  • Hallo Oliver,
    ich steuere es gar nicht. Passt einfach. Abschäumer ist nur noch zur Belüftung an. Ich weiß aber zum Beispiel von RE dass dort ein interval eingegeben werden kann wann das Vlies spätestens einmal durchgezogen wird. Das sollte auch nachrüstbar sein. Bei Aktivierung des Pegelschalters zieht das Vlies etwas durch und dann zum Beispiel alle 8 Std grundsätzlich eine bestimmte Anzahl von Sekunden sodass das benutzte Vlies komplett entfernt wird.


    Gruß Torben

  • Hallo,


    Torben, dein Vlieser ist inzwischen vermutlich perfekt eingestellt. Hast du schon von Schwerkraft auf Motorantrieb umgebaut?


    Da muss ich aber mal meinen Vliesfilter in Schutz nehmen und vorsichtig vermuten, dass deiner und der deiner Freunde nicht richtig funktioniert hat. Sei es weil der Durchfluss zu schnell oder langsam war, der Filter zu hoch oder zu niedrig stand oder einfach der Filter oder das Vlies keine gute Qualität hatten.


    Genau, das Verhältnis Vlies und Durchlauf muss stimmen, außer bei der Geräten von RE, weil dort das Intervall zusätzlich manuell eingestellt werden kann. Wenn das Vlies zu durchlässig ist und zu lange im Wasser verbleibt, wird es freilich zu einer Nitratschleuder, die echt keiner braucht. Mit etwas handwerklicher Begabung und 15 EUR Materialeinsatz, kann man aber auch den Rollermat auf manuell umbauen. Und vor der Nitratproduktion kommt erst mal das nicht abschäumbare Ammonium an die Reihe, welches die Korallen bevorzugt aufnehmen.


    Olivier, ich habe gerade von deinem Problem gelesen...... tut mir um das schöne Becken echt leid. Ich hoffe und denke, das Neue wird noch schöner. Ich finde es toll, dass du diesmal aber auch gleich die Sicherheit mit einplanst. Für den Preis einer einfachen Koralle kannst du dir eine Webcam und zusätzlich einen Temperatur- und Stromausfallwächter installieren. Aber wahrscheinlich bedarf es erst einiger Becken wie dem deinigen, um die Leute wach zu rütteln. Umso besser, dass du offen darüber berichtet hast. Danke dafür.


    Für das neue Becken alle Gute. :MALL_~12:


    LG
    Daniel

  • Vielen Dank Daniel


    Die nächsten Ferien stehen Anfang April an, eine Woche; zwar habe ich jetzt die überwachungsgeräte, Ausfall-Melder mit SMS-Meldung an mich und Betreuungsperson... dennoch bleibt ein ziemlich mulmiges Gefühl bei dem Gedanken, wieder weg zu fahren. Man weiss ja nie...


    Darf ich dich fragen, wie ist das jetzt genau mit den Abschäumbaren Stufen? Welche Stufen sind abschäumbar und welche nicht? und weshalb ist das überhaupt so? kann man das irgendwo nachlesen? Finde das Thema total interessant und irgendwie zentral wichtig als MW-Aquarianer zu verstehen, was da zu welchem Zeitpunkt genau passiert :thumbup:


    Vielleicht noch als generelles Update: Letztes Wochenende wurden Korallen gejagt und gesammelt und danach in einer all-in-one-Aktion geklebt (Die schönen grünen Algen sind zu ignorieren...)


    LG Olivier

  • Ich habe für die grosse Erstbesetzung mehrere ungefärbte Acroporen gekauft, die teilweise seit über 3 Monaten beim Händler im Verkaufsbecken stehen, teils braun, total ohne Wachstum und ohne Polypenbild. Sogenannte Ladenhüter, die keiner beachtet. In der Vergangenheit verriet mir mein MWAQ-Auge, dass aus diesen Brownies ganz schöne Beautys werden, wenn richtig gepflegt, gebadet usw. Deshalb habe ich diese erworben. Um später einmal nachvollziehen zu können, was vorher mal war, poste ich das hier mit Video-Links. Ich komme sicher in ein par Wochen oder Monaten wieder darauf zurück mit einem Entwicklungs-Update.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Moin,
    dein Aquarium füllt sich ja rasch :thumbup:


    Schön dass du den Ladenhütern die Chance gibst
    wobei sie im Becken ja schon recht gut ausschauen, wenn man vom PolypenBild absieht


    Hast du Erfahrung mit AEFW? Ist ja doch recht problematisch wenn du n befall hast musst du ja die frisch geklebten wieder raus ruppen
    zum Baden etc... :hmm:

  • Hi Alex
    Vielleicht muss ich zu den Fotos noch sagen, dass sie darauf etwas Violet-blau ausschauen, was aber dem T5-Licht geschuldet ist. In Wahrheit sind die blass grau-braun.


    Erfahrung mit AEFW habe ich nicht, aber ich habe für den Fall der Fälle die The Dip oder Jodbäder und den ganzen Klabauter zu Hause. Mit "Bädern" habe ich hier eher die Aufbau- und Nährbäder ala FM Ultra Min gemeint, da ich damit sehr gute Erfahrungen bei gestressten Korallen gemacht habe. Für die Prophylaxe habe ich eine Hexataenia drinn. Ich gehe nicht davon aus, dass die braunen Korallen einen Befall haben, sondern schlicht falsch gehalten wurden (immer das gleiche Thema von Lichtqualität, Strömungsdruck etc.) Da dies nicht stimmt in dem Geschäft, weiss ich dass wenn diese simplen Bedingungen verbessert werden, sich die Koralle tendenziell bessern sollte. Besser bei mir als im Händlerbecken wos definitiv nicht besser wird :love:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!