Hilfe beim Besatz

  • Hallo, ich bin noch neu hier und hoffe das ihr mich unterstützt. Ich schätze auch ehrliche Kritik wenn ich etwas falsch mache da es mein erstes Aquarium im Meerwasserbereich ist. Ich habe ein Fluval M90 (130l) (90x42cm) das bereits eingefahren ist (2 Monate). Meine Wasserwerte sind alle gut außer Nitrite. Dieser Wert bewegt sich bei 0,2 was ja Grenzwertig ist. Ich verwende dagegen seit längerem ARKA Nite out und hoffe es wird besser. Mein Aquarium ist mit 8kg LG befüllt und hat schon einige Korallen denen es prächtig geht. Vor 3 Wochen ist eine Kupferanemone und eine mini blasenanemone dazu gekommen. Dazu 5 Turboschnecken und 3 Nadelschnecken


    Seit einer Woche habe ich nun 2 falsche Clownfische (Nemos) Nachzuchten sowie eine gelbe okinawa Korallengrundel im Becken. Den Tieren geht es super. Ich hoffe die Nemos nehmen die Kupferanemone irgedwann an, ich hab extra eine große Kupferanemone gekauft damit Platz für beide vorhanden ist. Beim Händler im Becken hatten sie auch eine.


    Jetzt zu meiner Frage. Ich möchte gerne noch einen bis maximal 2 Fische also ein Pärchen ins Becken setzen, und dachte mir ich mache das vielleicht jetzt recht schnell da sich denke ich mal noch nicht so die Reviere gebildet haben und ich hoffe das es so keinem ärger gibt. Eine putzergarnele fände ich auch toll ist aber kein muss. Mehr soll auch nicht mehr rein !


    Es muss ein klein bleibender Fisch sein und sollte wenn es geht schön bunt sein. Was meint ihr zu der Garnele, passt das ?


    Was ich so entdeckt habe:
    -Gelbschwanzdomissile sieht toll aus und bleibt klein soll aber echt aggressiv sein wie ich gelesen habe
    -König Salomon barsch sieht auch toll aus und ist klein


    Hättet ihr einen Rat oder einen anderen Vorschlag für mich ?


    Vielen Dank

  • Blasenanemone und Kupferanemone sind das selbe, nur als kleine Randbemerkung :P .


    Wie wärs mit ner Zitronenwächtergrundel und nem Knallkrebs? Sehr spannend zu beobachten.



    Oder du nimmst nen Pärchen Pseudochromis Fridmani.



    Alle davon sind sehr friedlich und einfach zu halten

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart
  • Hey vielen Dank für die Antwort


    Würden sich zwei verschieden Grundelarten den Vertragen ?


    Zu den Anemonen:


    Die sehen absolut verschieden aus von Form, Farbe und den „ Tentakeln“. Warscheinlich kenne ich nur nicht den richtigen Namen der kleineren Art.


    Ich kann hier keine Bilder per Handy einstellen da die Datei immer zu groß ist

  • Die sollten sich theoretisch vertragen, aber bevor du neue Fische einsetzt, versuchen Nitrit unter 0,05 zu bekommen. Umd Bilder hochzuladen versuchs mal mit Picr.

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart
  • Benutzt du Aktivkohle? Wenn nein, kann ich es dir sehr empfehlen. Das Wasser auf den bildern sieht ziemlich trübe aus. Schmeiß mal nen bissl uns Technikabteil.



    Aber sonst sieht doch alles sehr gut aus! :EV012E~133:


    Die Große Anemone ist eine Kupfer/Blasenanemone. Die 2 ist vermutlich eine Heteractis.

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart

    Edited once, last by OskarZ ().

  • Danke für den Tip mit den Bildern
    Aktivkohle ist bestellt. Die von Red Sea. Gibts noch nen Trick wegen dem Nitrit ? Hab schon 3 Büschel rote Algen drin und Kippe täglich Nite out rein nach Anleitung. Besser wird es trotzdem nicht bei 0,2 steh ich dauerhaft, Wasser ist destilliertes Wasser mit ATI Salz. Special Blend Bakterien benutze ich jetzt auch noch.


    Alle anderen Werte sind gut und konstant. Warum Nitrit so hoch ist verstehe ich einfach nicht. Wasserwechsel jeden Sonntag 10l. Gammelecken gibt es auch nicht das ganze Riff steht mittig und wird auch von hinten super durchströmt


    Aber immerhin gehts den 3 Fischen und den Korallen gut, die Korallen und Anemonen sind schon gut gewachsen.

  • Algen verbrauchen kein Nitrit sondern Nitrat. Eigentlich sollte Niteout dafür sorgen das es runter geht. Guck mal aufs MHD wie das so ist nicht das in der Flasche alles tot ist. Wenn wirklich alles gut ist dann einfach nur Geduld. Oder der Test ist halt nicht in Ordnung.

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart
  • Hey, haltbar ist es bis Ende des Jahres. Es ist schon die 2te Flasche mit 112ml. Ich versteh auch nicht warum der Wert nicht runter geht. Ich hab kein tierverlust und auch keine Gammelecken. Siedlungsflächen sind ja auch genug vorhanden. Der Bodengrund ist leicht verschmutzt macht es Sinn diesen abzusaugen ? Oder zerstöre ich dann die Bakterienkultur darauf ?


    Aus Verzweiflung habe ich jetzt noch Special Blend Bakterien dazu geholt hab gelesen zusammen sollen die mit Nite out gut funktionieren


    Meine Werte (von heute)


    24,9 grad
    1.023 dichte
    PH 7,8
    KH 9
    NO2 0,2
    NH4 0,1
    NO3 10
    PO4 0,02
    MG 1520
    CA 400


    Gemessen mit dem JBL Testkoffer und einem Refraktometer für die Dichte


    Das mit den Algen hab ich dann wohl falsch verstanden / gelesen

  • Hast du die möglichkeit dein Wasser bei deinem Händler mal nachmessen zu lassen? Wenn ja dann tu das demnächst mal. Auch wenn der Wert noch nicht dramatisch ist, ist es trotzdem besser wenn der minimal ist.

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart
  • Was mir grad so einfiel wie viel fütterst du so und was?

    Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style

    • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
    • Bubble Magus C5
    • Ecotech Vortech MP10w
    • Ecotech Vectra S1
    • Eheim Thermopreset 150w
    • Dupla Marin P4 Smart
  • ist der no2 test verlässlich?


    setze diese bakterienpräparate einfach ab... ich denke da ist genug biologie inzwischen im becken. die nitrifikation sollte schon funktionieren, weil du no3 nachweist. die tests sollten aber verlässlich sein. haste ne referenz?


    du bestimmst die dichte mit dem refraktometer? das ist vermutlich eher suboptimal.
    welche salinität wird bei deiner dichtebestimmung angezeigt?


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • @ OskarZ


    Hey sorry das ich jetzt er antworte, ich fütter die Fische 2x am Tag mit Söll Microcolouts Granulat. Aber ich geb nur ein klein wenig rein damit der Rest nicht auf dem Boden gammelt.ich mach das immer so, was zwischen Daumen und Zeigefinger passt werf ich rein. Das sagte mir der Verkäufer, genaues das ich bei jungfischen 2x täglich füttern sollte.


    Ich werd dort mal fragen ob er mein Wasser für mich einmal testet.



    @CeiBear


    Hey danke für deine Antwort. Eine Referenz ist bei den Wassertests nicht dabei, ich hab diesen Koffer von JBL. Das ist so ein Tröpfchen Test.


    Bei dem Refraktometer habe ich eine Referenz dabei. Damit kalibriere ich auch. Bei 1.023 steht da 31. zusätzliche hab ich noch so ein Ärometer aber das finde ich ungenau.

  • die salinität sollte bei 35 stehen, nicht bei 31!! das ist die falle beim refraktometer.


    daher erscheint dein aräometer dir ungenau.


    das refraktometer zeigt dir das spezifische gewicht an, nicht die von uns gebräuchliche dichte. der abgelesene wert der dichte müsste also erst umgerechnet werden. daher den wert für die salinität benutzen. dann haste bei der dichte etwas bei 1026 stehen. ist aber wie gesagt die spezifische dichte.


    deine aktuelle dichte beträgt demnach 1020.


    schau dazu auch im leitfaden unter wasser & test im unterthema dichte. dort haben wir es beschrieben und tabellen zur verdeutlichung.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Hey vielen Dank das erklärt warum ich unterschiedliche Ergebnisse mit den zwei Messsystemen hatte. Ich werde das Refraktometer dann nicht mehr benutzen. Da heute eh der 10L Wasserwechsel ansteht werde ich den Salzgehalt anpassen. Ich denke mein Wassertest ist auch nicht der beste.
    Kannst du mir ein anderen Wassertest empfehlen ? Das mit dem Nitrit lässt mir einfach keine Ruhe. Und da mein Bodengrund immer etwas dreckig aussieht wollte ich fragen ob es ok ist den abzusaugen ? Hab ich bis jetzt nicht gemacht weil ich immer Angst hatte das ich die Bakterien zerstöre

  • wenn du den boden oberflächlich absaugst, dann berührt das die bakterien fast gar nicht.
    prinzipiell sollte aber die strömung so eingestellt sein, dass so gut wie nichts liegenbleiben kann. ist nicht immer zu verhindern aber man sollte es versuchen.


    das nitrit wird irgendwann nicht mehr nachweisbar sein. die nitrifikation muss erst eingespielt sein.
    mal davon ab, dass die jbl tests nicht so toll sind. bessere wären die von salifert, nyos, red sea... also was rang und namen in diesem hobby hat. über die suche findest du ganz sicher einiges zu diesem thema. auch bezüglich des testens von po4 mittels photometer.


    eine referenz solltest du dir extra dazu besorgen. damit werden deine tests geprüft, wie genau diese gehen. gibt es in jedem gut sortierten handel.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Moin,


    befolge den Rat von Ceibaer und setze Niteouts II ab! Ich habe den Rat von Ihm auch befolgt und mein Becken läuft bis jetzt super. Ich habe nur eine Woche Niteout II und einmal Special Blend vernwendet. Das Zeug liegt seit dem im Keller.

  • ich habe beides auch nur eine Woche dosiert gehabt. Das reicht vollkommen aus die Biologie in Schwung zu bekommen. :EVERYD~16:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!