Miri's 400l

  • Hallo tzammen
    Nachdem ich die letzten Tage hier mitlese, will ich auch mal kurz mein Becken vorstellen.


    Betrieben wird das Becken mit sangokai.


    Mein Interesse gilt den azzos und sps. Erstere wachsen bei mir seit Beginn sehr gut und letztere werden immer besser.


    Probleme habe ich keine.


    Ich komme aus Nürnberg und betreibe die meerwasseraquaristik seit 3 Jahren.


    So das wars erstmal.


    Grüße Miriam

  • Hallo tzammen,
    Immer wieder lese ich im Internet, dass viele azzos und auch menellas schwierig zu halten sindie, und sich deshalb einige aquarianer nicht an diese tolle Korallen trauen.


    Dass dem, mit ein klein bisschen Aufwand, heutzutage nicht mehr so ist , möchte ich an 2 Bildern von mir zeigen. Der zeitliche Abstand zwischen den Bildern ist ca. 1 Jahr.


    Grüße Miriam

  • Hallo Miriam herzlich willkommen!! Schöne Zoas :2_small9:

    Reefer 170
    AI Hydra 26
    2 x Tunze 6040 Strömungspumpen
    Bubble Magus Typ Curve 5 Abschäumer
    Nyos Viper 2.0 RFP
    Eheim Jäger Heizer 150W
    Aqua Medic Platinum Line Plus Osmoseanlage
    Aqua Medic pH Monitor
    Aqua Medic t controller twin
    Knepo Fließbettfilter Intern Easy 0,7 Liter double
    gestartet am 25.09.2017

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    stay always teadrunk :thumbup:
    Lg
    Volkan

  • Hallo Miriam

    Ich fütter meine menellas täglich direkt mit ner futterpipette mit einer Mischung aus frostfutter zooplankton und lopstereier.


    zusätzlich trägt das Sangokai system sein teil dabei.


    Hallo Miriam
    Ich kenne dein Becken aus dem Sangokai Forum . Sehr schöne Entwicklung deiner Azzos . :dh:
    Wie du schon selber sagst täglich füttern . Nicht das Ding von jedem. Daher wird schnell gesagt

    dass viele azzos und auch menellas schwierig zu halten sindie,


    Nur wenig können das . Schön das es bei dir klappt.

  • Habe meine bis jetzt mit Frischem Plankton,
    Und frischgeschlüpfte Artemien ins Aqua gegeben, war wohl nicht genug


    Artemien beim Füttern kann ich erst geben, wenn das Licht aus ist, da sonst mein Leierfisch


    Pärchen sich die absucht. Werde mein Glück versuchen.
    Mit der Tubasterea klappt es gut.


    Danke,
    L.G. Juliana

  • Hallo tzammen


    Erst mal vielen Dank für die Blumen.


    Ja eine tägliche Fütterung setzte ich natürlich voraus. Aber da ich meine Fische auch Tgl mehrfach fütter, ist dies kein großer zusätzlicher Aufwand.


    So bin ich auch zufrieden mit dem Becken. Bin ja erst seit ein Jahren aquarianerin.


    Nur die Farben der sps würde ich gerne noch verbessern. Etwas mehr pastelltöne bzw etwas weniger brauntöne :11B95E~110:
    Meine werte dazu passen eigentlich no3 ist 2 und po4 0,04.
    Beleuchtung ist ne giesemann aurora.
    Aber eins nach dem anderen. :6_small28:
    Tipps nehmen ich natürlich trotzdem an :vain:


    Grüße Miriam

  • bei mir ist alles verreckt, wirklich alles. Das einzige was ohne blaue Augen überlebt hat sind die Menellas.


    Bei mir sind die härter im nehmen als Acans/Sarcos ... ohne jegliche Fütterung

  • Hallo NRG,


    dann halten deine menellas mehr aus als meine, oder sie fangen sich auch so genug.


    Wie dem auch sei, ich denke meine menellas freuen sich über das Tgl. Abendessen :pop:


    Grüße Miriam

  • das denke ich auch ;)
    sehen auch super vital aus!


    cooles Becken btw., mag den Aufbau sehr! An dem mittleren Fuß würde sich ne Scoly Family gut machen :P

  • hallo tzammen,


    nachdem aktuell mein einziges Problem meine Glasrosen sind, die nicht weg wollen, habe ich mir Unterstützung in Form eines Parachaetodon ocellatus zugelegt.


    Hatte dieses Fisch schon mal "geliehen" und sehr gute Erfahrung damit gemacht. Leider habe ich den Leihfisch zu früh wieder zurück gegeben.


    Nun dreht ein kleiner Neuer seine Runden und ich hoffe er wird ebenso erfolgreich werden, wie der alte.


    Auf jeden fall eine sehr schöner, wenn auch etwas seltenerer Fisch, der bei Glasrosen absolut zu empfehlen ist.


    Grüße Miriam

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!