Mein Einstieg in die Welt des Meerwassers mit Aquatlantis 125 Liter

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte Euch bei meinem Einstieg in die Welt des Meerwassers in lockerer Folge teilhaben lassen
    und eine Art Tagebuch darüber hier schreiben.


    Ich bin für jeden Tipp und positive Kritik offen und bedanke mich schon im Voraus dafür


    - Beginn des Umstieges von Süß- auf Meerwasser zum Jahreswechsel 2015/16.
    - altes 576 Liter Becken raus - gebrauchtes 125 Liter Becken von aquatlantis rein
    - neuen Stellplatz gesucht und gefunden
    - Becken gefüllt und gecheckt - Glas keine Kratzer festgestellt und dicht
    - Technik geprüft


    * ein Pumpe fest - ersetzt
    * UVC Lampe - Lampenfassung gebrochen - Ersatz bestellt
    * Schlauch vom Abschäumer ausgehärtet - ersetzt


    Bis auf die drei kleinen Mängel an der Technik ist das gesamte Becken in einem sehr gutem Zustand.

    Images

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

  • Was bisher geschah ( Teil 1 )


    In der 1.KW diesen Jahres erst einmal ein kleine Shoppingtour gemacht
    um die fehlenden Tipps und Sachen für Start des Beckens zu holen.
    Dafür gilt mein besonderer Dank dem Team vom Megazoo Düsseldorf.

    Am dem Wochenende das Meerwasser angesetzt.
    Das Becken mit Lebendsand und einer Riffsäule ausgestattet
    und es entsprechendem mit Wasser gefüllt.
    Die Technik in Betrieb genommen.


    Dann hieß es warten.

  • Hallo fungabel,

    Das Becken mit Lebendsand und einer Riffsäule ausgestattet


    und es entsprechendem mit Wasser gefüllt.

    ist das so gewollt, dass nur 2 Säulen in dem Becken stehen?


    Ich persönlich finde die Säulen auf der einen Seite zu hoch um auf dem Top-Plateu noch Korallen plazieren zu können (aber das kann auch vom bild täuschen), auf der anderen Seite finde ich du verschenkst verdammt viel Stellfläche wenn du nur die beiden Säulen ohne LG/Riffkermaik drumherum im Becken lässt, in einem 125 l Becken möchte man ja ein paar Korallen pflegen und nicht nur einige wenige.


    Aber wenns dir so gefällt lass es, is nur meine persönliche Meinung ;)


    Gruß
    Daniel

    Trust me - i´m an engineer. :closed:


    Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

    Edited once, last by Vatrox_Vamu ().

  • Hallo Daniel,


    stimme ich Dir zu.
    Es könnte es eng im Becken Aufgrund der Abmaßen der Säule und der vielleicht fehlenden Stellflächen werden.
    Ich werde in der Anfangszeit sicher genügend Fehler machen oder falsche Richtungen einschlagen.
    Mal sehen wie es sich entwickelt.


    Ich weiß aber schon heute, dass wenn das Becken gut läuft es nicht mein Letztes sein wird.



    Viele Grüße
    Uwe

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

  • Was bisher geschah ( Teil 2 )


    An dem darauf folgenden Wochenende erfolgte die Einbringung von 2 kg Lebendgestein
    Diese habe ich etwas passend zerkleinert.


    Dann das erste Mal die Wasserwerte des Beckens gemessen


    Dichte: 1.0250
    Temp: 25°
    PH: 8,5
    KH: 8
    Ca: 325
    PO4: 0,04
    NO2: 0
    NO3: 0,01
    Aktuell steht das Becken noch ohne Beleuchtung da.
    An diesem Wochenende werde ich das erste mal die Beleuchtung richtig zuschalten.
    Habe mir als Anfangswert an 4 Stunden gedacht um sie dann langsam bis auf 10 Stunden zu erhöhen.


    PS: langsam krabbelt in den Fingern um das ersten höhere Leben einzusetzen.


    Aber jetzt die große Frage wie soll ich weiter machen mit der Einlaufphase ?


    Viele Grüße
    Uwe

  • Weiter mit der Einfahrphase?


    1. Licht voll an wie es später geplant ist, also 10-12 Stunden je nach Präferenz
    2. Pumpen, Heizung etc. einschalten
    3. Warten *g*


    Wenn das Lebendgestein was taugt, sollte sich innerhalb von ein paar Tagen Leben im Becken entwickeln. Du kannst NH3/NH4 und NO2 im Abstand von 1-2 Tagen regelmäßig messen. Die Werte sollten der Reihe nach erst ansteigen und dann wieder abfallen in dem Maße wie die Nitrifikation in Gang kommt. Am Ende steht dann NO3. Wenn Du bei NO2 siehst das es wieder abnimmt und auf etwa 0,1 ppm gefallen ist kannst Du erste unempfindliche Korallen, Scheibenanemonen, Schnecken und Einsiedler einsetzen. Manche machen das auch schon vorher (und meist geht es wohl gut da NO2 im Meerwasser nicht ganz so giftig ist wie im Süßwasser).


    Du kannst den Prozess etwas unterstützen, wenn Du ein Bakterienpräperat für die Nitrifikation nutzt - meinen jedenfalls die einschlägigen Hersteller.


    Ciao, Udo

    Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
    Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

  • Wenn ich jetzt richtig rechne Solltes du ja bereits in der 3.Woche sein .
    Also mach es nicht so spannend zeig her wo das Becken jetzt steht

  • Update vom Wochenende


    seid Samstag wird das Becken vorerst für 4 h beleuchtet


    die aktuellen Wasserwerte gemessen


    Dichte: 1.0247
    Temp: 25°
    PH: 8,0
    KH: 8
    Ca: 330
    PO4: 0,025
    NO2: 0,01
    NO3: 0,08


    die UVC - Lampenfassung repariert und das Leuchtmittel erneuert.


    Und das Highlight vom Wochenende das erste höhere Leben in den Steinen gefunden.
    Noch keine Ahnung um was es sich handelt aber es lebt.


    Viele Grüße
    Uwe

  • womit ist die dichte gemessen?


    ich würde auch gleich voll beleuchten. so stellt sich das becken gleich komplett drauf ein.


    ca müsste angehoben werden, wenn die dichte tatsächlich so ist. wie sieht mg aus?


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Die Dichte habe ich mit einem Refraktometer gemessen.
    Wie ich das Ca am Besten anhebe , da muss ich mich noch schlau machen.
    Für die Mg Messung muss ich mir noch einen Test zulegen.


    Dann werde ich mal die Beleuchtungszeit ab Morgen hochsetzen.


    Viele Grüße
    Uwe

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

    Edited once, last by fungabel ().

  • mit refraktometer wäre die dichte zu niedrig. welcher wert steht auf der seite der salinität? um und bei 35 ppt sollte er stehen. auch hier unter "dichte" mal nachzulesen.


    ca anheben ist nicht so schwer. ebenfalls unter obigem link unter "einzelne werte anpassen" steht, womit du das bewerkstelligst.


    zuvor ist aber, wie oben geschrieben, die dichte korrekt zu bestimmen und ggf. einzustellen


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • Hallo CeiBaer,


    danke für den Hinweis.


    Ich habe mir gestern erst einmal die "richtigen" Test ( von der Genauigkeit her ) nach Beratung organsiert
    und siehe da die Werte sind alle im grünen Bereich


    Dichte: 1.024
    Ca: 420
    Mg: 1350


    Dann kann ich jetzt am WE die ersten Bewohner einziehen lassen.


    Viele Grüße
    Uwe

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

  • Der Wert ist bei 36 bei 25 Grad

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

  • danke, die temperatur ist nicht wichtig. zumindest beim refraktometer mit atc.


    und die dichte ist auch mit dem refraktometer bestimmt worden? falls ja, passen die 1024 als SG nicht zu den 36ppm. welches refraktometer hast du?


    ich frage nur, weil es dort oft verwirrungen gibt wegen der ableserei.


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • habe ein Geräte von H2Ocean

    Aquarium - AquaMedic Xenia 100
    Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
    Abschäumer - BlueMarine Skim 750
    RF-Pumpe - Vectra M1
    Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
    Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
    Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
    Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

  • leines Updated der letzten zwei Wochen


    In der Zwischenzeit ist eine Putzerbrigade in das Becken eingezogen.


    Ich mußte den Strömumgsverlauf des Beckens ändern, damit der Oberflächenabzug mehr Durchfluss hat , da sichen Kammhaut gebildet hatte.


    Nach dem das Licht jetzt 10 h über dem Becken brennt hatte sich auch gleich die ersten braune Belag breit gemacht.
    Dieser hat aber nur knapp ein Woche angehalten und ist jetzt ohne zutun auf dem Rückmarsch.


    Gestern sind die ersten drei Korallen eingezogen, dabei mußte ich leider feststellen, das die von mir verwendete Säule sehr unpraktisch ist.


    Viele Grüße
    Uwe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!