Mein SPS Shallow Reef

  • Hallo zusammen,
    da mein altes Becken ist nun fast geschichte ist, möchte ich nun mein neues Becken vorstellen.


    Becken: 125cmx75cmx45cm (lxbxh) inkl. 25cmx75cmx45cm Technikkammer, 3 Sichtscheiben Weißglas, Poolbecken


    Lampe: Ati Hybrid Powermodul 8x39W t5+2x75W LED


    Abschäumer: Nyos Quantum 160 ( noch nicht vorhanden)


    Rückförderpumpe: Jebao DC1200 (noch nicht vorhanden)


    Strömung: 2x Tunze 6095+ Multicontroller oder Maxspect Gyre


    Untergestell: Aluprofile von Easy systemprofile


    Nachfüllanlage: Tunze Osmolator



    Warum Technikabteil? Für Das Technikabteil habe ich mich entschieden weil das Becken mit sicherheit mindestens 1x umziehen muss und es das einfach ohne Technikbecken um einiges einfacher macht.


    Da mich die geringe Tiefe meines alten Beckens immer gestört hat (50cm) und ich nur die obere Hälfte des Aquariums für die Korallen, die ich wirklich halten möchte genutzt habe, ist schon vor ca. 2 Jahren die Idee entstanden ein Riffdach nachzustellen. Hierbei möchte ich den Korallenbesatz auch möglichst so wählen, dass man direkt erkennt dass es ein Riffdach sein soll, daher auch die geringe Höhe. Das heißt hauptsächlich dickastige und tischförmig wachsende Acropora wie A. humilis, A. gemmifera, A. monticulosa, A. hyacinthus und A. solitaryensis. Meine Shortcake kommt natürlich auch mit, trotzem wird es bestimmt nicht das farbigste SPS Becken, aber es muss nicht knallbunt sein, es soll halt möglichst natürlich wirken ^^ Viele andere meiner SPS sind bereits verkauft oder werden noch verkauft, vor allem meine staghorns und deepwater Arten wie echinata etc mussten schon weichen. In den letzten Jahren habe ich aber einige der genannten Korallen regelrecht gesammelt, so dass das Becken wohl schnell mit Korallen besetzt sein wird. Ein paar fehlen allerdings noch, aber ich habe ja Zeit...


    Dekoriert wird das ganze Hauptsächlich mit Totgestein von Norbert, hierbei möchte ich vor allem auf Korallenäste zurückgreifen, es kommt aber auch darauf an was er da hat, vielleicht kommt es auch ganz anders :D Der ein oder andere Lebende Stein kommt natürlich auch rein. Außerdem überlege ich auch den Boden irgendwie als Deko mit einzubeziehen, aber da werde ich mir noch ein paar Gedanken zu machen müssen. Norberts Schaubecken gefällt mir diesbezüglich schon ziemlich gut.


    Das System:
    Hierbei schwanke ich noch zwischen Sangokai und meinem selbst zusammengewürfelten System wie ich es jetzt betreibe und welches auch eigentlich immer recht gut funktioniert hat. Triton fällt aufgrund des fehlenden Technikbeckens weg. Sangokai finde ich ziemlich schlüssig und auf der Homepage ist auch alles nachvollziebar erklärt, zum Beckenstart scheint es mir sehr geeignet zu sein. Nachteil sind in meinen Augen die kosten und die täglichen dosierungen. Hier finde ich zB die neuen Produkte von Korallenzucht sehr gut, die einfach über einen Zeitraum von 4 Monaten kontinuierlich Stoffe ins Wasser abgeben.


    So das sollte erstmal reichen, anbei ein paar Bilder vom Becken :thumbup:


    Über Meinungen (auch gerne Kritik) zu meinem Projekt würde ich mich freuen.


    LG
    Thomas

  • Hallo zusammen,
    danke für das Feedback ;)


    es hat sich in den letzten beiden Wochen einiges getan. Habe über Weihnachten einige Aktionen diverser shops genutzt und einiges an Technik bestellt.


    Auf meiner Liste waren der Maxspect Gyre, der Nyos Quantum 160, als Rückförderpumpe die Jebao DC 1200 und die neue Dosierpumpe von ATI. Somit habe ich nun alles an Technik beisammen. Die Lieferungen waren beiallen shops ziemlich flott, Mrutzek Verand am gleichen Tag, Dreamcorals sehr guter Kundensupport, Bartelt sehr zügig, Korallenableger.com unschlagbarer Preis und ebenfalls Lieferzeitraum wie im Onlineshop angegeben eingehalten


    Anfang des Jahres ging es dann zu Norbert um die Ästchen auszusuchen. Er hatte 2 Boxen mit tollen Ästen bereitgestellt, aus denen hätte man viel machen können, vorausgesetzt man hat ein entsprechend großes Becken :rolleyes:
    Aber die Auswahl war wirklich sehr gut , danke nochmal dafür. Habe mit dann bei Norbert das Riff aufgebaut...aber...es ist natürlich komplett
    anders geworden als es ursprünglich aussah...natürlich ist es viel besser geworden :D Der Aufbau besteht im Prinzip aus 2 Großen und 3 kleinen Ästen, Stellfläche ist genug vorhanden, ein paar Korallen mussten schon "Probesitzen" :D Die Steine habe ich dann nochmal eine Woche in Osmosewasser gewässert, Norbert meinte zwar dass das nicht nötig ist, aber sicher ist sicher.


    Mit dem Gestell hatte ich so meine Problemchen mit easy-systemprofile. Erst hat die Kontaktaufnahme mehrmals nicht funktioniert, auf Mails
    wurde erst nicht reagiert. Als ich dann aber mehrmals angerufen hatte, hatte ich ein Angebot Donnerstags als Email vorliegen, Montag dann die
    Lieferung, also Top. Aufbau super leicht...vorausgesetzt ich hab alles richtig aufgebaut.


    Den Maxspect Gyre habe ich natürlich direkt im alten Becken ausprobiert,wirklich super was da auch auf den niedrigen Stufen für Wasserbewegung herrscht. Man muss natürlich auch sagen dass er zu hören ist, aber ich denke das Teil wird noch deutlich leiser..ich bin jedenfalls optimistisch.


    Bei der Jebao bin ich sehr gespannt...so eine kleine Pumpe hatte ich noch nicht in den Händen, hoffe sie wird ihren Dienst gut verrichten.


    Am Wochenende wird dann geflutet, das Becken wird erstmal mit dem Sangokai Grundsystem gefahren. LG kommt aus dem alten Becken dazu, nach ein paar Tagen direkt ein paar große Pilzlederkorallen als "natürliche Phosphatabsorber", die werde ich dann nach ein paar Wochen wieder
    abgeben.


    Habe euch ein paar Bilder angehangen, Freue mich auf euer Feedback!


    LG,
    Thomas

  • Hallo,


    mir gefällt der Abschäumer sehr gut, hatte mal ein Bericht darüber gesehen von der Interzoo sollen sehr Leistungsstark sein.


    Bin gespannt was du davon im Betrieb sagst.


    Solche Profile gibt es auch von ITEM schau mal hier für dein nächstes Projekt vielleicht


    http://www.item24.de/


    Beste Grüsse,


    j0k3r

  • Hi Thomas


    Das schau ich mir mal genau mit an.
    Plane etwas ganz ähnliches in 100x50x38 aber eher Low Budget im Verhältnis
    zu deiner Technik.


    Oceanrevive So26 LED + 2x39W T5, Aqua Medic Blue 500, RF Pumpe eine alte unbenutzte JBL ProFlow, 2x Jeabo RW-4.
    Mein Technikabteil kommt an die lange Rückwand mittig.


    Ich will das ganze über eine Loxone Hausautomatisierung (hab ich auch schon hier) laufen lassen inkl. Tablet Steuerung und Webcam.
    Schaun mer mal........ :D


    Viel Erfolg!

  • Nabend,
    danke, werde natürlich weiter berichten ;)


    @joker
    ja die profile hatte ich mir auch angesehn, habe mich aber dann für easy systemprofile entschieden weil ich einige positive Berichte in diversen Foren gefunden habe. Naja bis zum nächsten Projekt ist es noch sehr lange hin glaub ich :D


    Flachriff
    interessant, bin gespannt wie du das mit der Steuerung umsetzt. Ich würde aber an deiner Stelle mehr Tiefe nehmen, 50cm finde ich zu wenig. Was willst du denn halten? hatte auch 40cm Höhe überlegt..dachte aber dass es vielleicht doch etwas wenig ist :D


    Grad läuft Süßwasser ins Becken, Lampe hängt..am Wochenende gibts vlt neue Fotos.


    LG,
    Thomas

  • Grüß dich Thomas,


    da bin ich ja auf den weiteren Fortgang gespannt, besonders auf die Inneneinrichtung,
    das sieht schonmal sehr gut aus und mal ganz anders, besonders da wir ja fast gleiche
    Abmessungen haben.
    :thumbup:

  • Hallo zusammen,
    @ Daniel
    Danke, dein Becken habe ich mir auch schon öfters angeschaut, besonders hat mir dein Bericht bei der Wahl des Gestells fürs Becken geholfen, danke ;) ich lass dir demnächst auch mal nen netten Kommentar da :)


    Jedenfalls.....Wasser ist drin und es ist dicht :D Das Becken steht jetzt seit einer Woche. Aufgesalzen habe ich mit AMA Royal Nature, die Löslichkeit war sehr gut.


    Der Abschäumer (Nyos Quantum) war in den ersten stunden ein wenig zickig, was aber denke ich normal ist. Der Abschäumer ist auf bei einem
    Wasserstand von 20cm auf jeden Fall sehr gut zu justieren. Ich fahre das Becken mit ein paar Steinen aus meinem alten Becken ein. Das ganze
    scheint aber ziemlich sauber zu sein, der Abschäumer hat nur am ersten Tag etwas aus dem Becken geholt, also Daumen hoch für Norberts Gestein :D
    Ich habe dann mit der Sangokai dosierung wie im Dosierplan vorgegeben begonnen. Zusätzlich habe ich noch Microbelift Special Blend und Night out dosiert. Am Tag 6 hatte ich einen ganz leichten Belag mit Kieselalgen, der aber sofort wieder verschwunden war. Habe etwa 50% Ati Fiji white und 50% Aqua medic groben Korallensand drin, welchen ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm hatte. Aber ich bin positiv überrascht..kaum abrieb, nach 3 mal waschen kam keine Trübung mehr, außerdem besteht der Sand auch aus Schneckenhäusern und Muschelschalen etc, optisch sehr schön. Dadurch dass er etwas gröber ist fliegt er auch nicht so schnell weg bei der doch recht heftigen
    Strömung.


    Strömung...der Maxspect Gyre :D Das Teil hat mich ja am Anfang ziemlich verrückt gemacht, mittlerweile ist er auf Stufe 3 fast unhörbar, auf Stufe 4 und 5 erträglich, denke aber dass es sich noch weiter bessert, höher als Stufe 5 werde ich ihn wohl nicht stellen müssen. Strömungsbild weiterhin genial


    Der Besatz sieht im mom folgender Maßen aus:


    Wirbellose:
    16x Einsiedler (Calcinus sp.)
    3x Lysmata kuekenthali


    Korallen:
    Acropora pulchra (testableger)
    Acropora gemmifera (großer Stock)
    Acropora humilis Ableger
    Acropora hyazinthus rot (kleiner Stock)


    Sacrophyton elegans
    Sacrophyton glaucum


    2x Fungia sp.


    Wenn alles gut geht kommen am Wochenende ein ganzer Schwung SPS dazu, habe letzte Woche alle Korallen in Coral RX pro gebadet, das ganze mache ich nächste Woche nochmal, anschließend ziehen die Korallen um. Ein paar Würmer konnte ich mal wieder erwischen Korallenkrabben wurden natürlich vorher aus den Korallen entfernt.


    Desweiteren kommen am Freitag noch 2 Korallen von extremecorals, eine rote Acropora humilis (endlich!!!) und eine Acropora hoeksemai.


    Habe mir dann auch noch den 3er Buchband "Corals of the world" gegönnt und bin begeistert. Kann ich nur jedem Korallenfan empfehlen wenn man die Bücher zu einem halbewegs bezahlbaren Preis findet


    Ich habe leider keine ganz aktuellen Fotos vom becken, habe euch trotzdem mal 2 angehangen


    Kritik wie immer willkommen!


    LG,
    Thomas

  • Hallo zusammen,


    das Becken steht jetzt 2 Wochen, am Freitag war es dann so weit. Alle
    SPS sind auf einen Schlag umgezogen. War eine recht große Aktion, da ich
    auch alle Korallen noch in Coral RX pro gebadet hab. Ich hoffe dass
    sich das Problem mit den AEFW´s jetzt endlich erledigt hat. Einige
    Stöcke sind über die lezten Jahre echt groß geworden, merkt man erst so
    richtig wenn man sie in der Hand hat und einen neuen Platz sucht :D Am Freitag ist dann noch die rote A. humilis von extremecorals gekommen, super Tier.




    Das einzige was jetzt noch fehlt sind die Muscheln




    Ich hoffe dass alles gut geht, ein bisschen Angst habe ich schon dass es Verluste geben wird ?(




    Aber hier erstmal ein paar Bilder.




    LG


    Thomas

  • hi!


    gefällt mir schon mal gut!


    jetzt musst du dem ganzen mal Zeit geben damit es sich richtig einlaufen kann...
    Biologie braucht auch seine Zeit! ;)


    LG

  • Hallo Leute,
    danke für das positive Feedback :)


    Klar, jetzt heißt es warten beobachten und vor allem messen und gegebenenfalls reagieren, ich bin aber guter Dinge. Ich denke es ist wichtig das Becken nicht zu schnell zu belasten ( in Form von Fischen).


    Ansonsten befindet sich ja nur LG aus dem alten Becken und viel totes, gereinigtes Gestein im Becken.


    Dosierpumpe läuft jetzt auch, Ballingdosierungen werde ich dann in den nächsten Wochen noch öfter anpassen müssen.


    LG
    Thomas

  • Hallo Leute,
    mal ein ganz kurzes update. Habe nun die neue Halterung
    für den Gyre erhalten (kostenlos) und es ist kein Vergleich zu vorher.
    Die Pumpe ist jetzt auch im wavemodus so gut wie nicht zu hören, hatte
    aber noch keine Zeit wirklich ausgiebig zu testen.


    Im normalen Betrieb bis Stufe 5 jedenfalls jetzt unhörbar


    Für
    mein Becken war es genau die richtige Entscheidung den Gyre zu kaufen.
    Danke auch nochmal an Dreamcorals für den wirklich sehr guten Service.


    Gruß
    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!