Ch!LLi's Reef (300 Liter)

  • Hallo,


    nachdem ich am Samstag Nachmittag weitere Korallen eingesetzt habe macht mich doch die gesamte Situation doch ein wenig stutzig. Als neue Korallen kamen hinzu: 2 Pocilopora, 1 montipora platte, 1 montipora digita in grün, dazu noch meine milka aus dem alten Becken. Jedoch zeigt keine dieser ihre Polypen oder nur vereinzelt. Auch die Kruste die ich schon vorher eingesetzt hatte macht nicht mehr auf. Die einzigste Koralle die richtig gut da steht ist die Briareum hamrum. Dann die rote Montipora Platte z.B. geht langsam immer mehr ins weiße über.


    Habe gestern den ganzen Tag an der Strömung rumgebastelt aber daran scheint es wohl auch nicht zu liegen.


    Für jeden Rat/Hinweis wäre ich dankbar - wenn ich heute abend zu Hause bin kann ich auch noch Fotos machen und WW folgen dann auch. Diese waren aber am Samstag genauso wie zuvor hier gepostet.


    Vielen Dank schonmal


    und liebe Grüße


    Chris

  • haben sie probleme mit dem licht? wo standen sie vorher drunter? auch led oder t5?


    Sie standen vorher unter T5


    Wasserwerte sind wie folgt:


    KH 11,3
    PH 7,9
    Nitrit fast 0
    Nitrat 0,5-1
    PO4 0,05-1
    NH4 0,1-0,2
    MG nicht gemessen
    Ca nicht gemessen


    eigentlich alles im grünen Bereich bis auf die KH die komischerweise so hoch ist ?


    Grüße


    Chris

  • mg und ca wären aber auch wichtig zu wissen... po4 soll sicher 0,05-0,1 heissen?


    kh ist viel zu hoch. wie kommt das? dosierst du irgendetwas?


    wenn sie unter t5 standen müssen sie sich erst an das ganz andere licht gewöhnen. das heisst mit wenig power und langsam anheben über einen längeren zeitraum. sonst kriegen die nen "sonnenbrand".


    signatur.jpg


    Hilfreiche Informationen von der Einrichtung

    bis zum Betrieb des Beckens

  • mg und ca wären aber auch wichtig zu wissen... po4 soll sicher 0,05-0,1 heissen?


    kh ist viel zu hoch. wie kommt das? dosierst du irgendetwas?


    wenn sie unter t5 standen müssen sie sich erst an das ganz andere licht gewöhnen. das heisst mit wenig power und langsam anheben über einen längeren zeitraum. sonst kriegen die nen "sonnenbrand".



    Dankeschön das mit dem Licht werd ich dann mal berücksichtigen


    ich dosiere nichts - hab mich selbst gewundert wieso KH so hoch ist - das Salz welches ich verwendet hab (Silbermann) sagt KH von 8


    Mg und Ca grad nochmal gemessen Mg= 1360mg und Ca 440mg


    Liebe Grüße


    Chris

  • Guten Abend Chris,


    es kann genau so sein wie Ceibear sagt, langsam an die LED gewöhnen...
    Mess dein KH nochmal nach, wenn du nichts dosierst wie sollte er so hoch sein,
    mess mal frisch angesetztes Salzwasser, wie schaut es da aus.


    Ferner ist dein NO3 ziemlich unten, versuch den auch was anzuheben, nicht das du
    in eine Nährstofflimitierung kommst, deshalb wird auch dein Montiplatte hell.


    Füttere was mehr, dreh den Abschäumer was runter...


  • hab grad mal frisches meerwasser gemessen KH ist da schon auf 9,8 :(


    womit kann ich denn den Nitrat wert anheben bzw. womit soll ich denn füttern ?


    Dankeschön


    grüße


    Chris


    PS: Ausgangswasser ist osmosewasser mit nachgeschalteten Dupla Silikatfilter

  • Hi Chris,


    entweder mit den von Ceibear verlinkten Sachen, oder mit dem
    Nutri Complete von Sangokai, da ist beides im richtigen Verhältnis drin.


    Fütter Frostfutter Lobstereegs, die heben auch bisschen den P04 Gehalt.

  • okay werde mir beides später bestellen. Aber eine Frage dazu noch: Ist mein Phosphat nicht mit 0,0,5 - 0,1 schon im optimalen Bereich ?


    Und was mach ich mit der KH ?


    Vielen Dank und Liebe Grüße


    Chris

  • Guten Morgen Chris,


    sorry ja dein Po4 ist so erstmal ok, kein Thema, aber du hast halt eine
    Stickstofflimitierung und das Gleichgewicht zwischen Po4 und No3 stimmt nicht.
    Dazu kommt das die Po4 Tests auch nicht die Genausten sind.


    Also ich würde folgendermaßen vorgehen, wenn ich dieses Problem hätte:
    1. Wasserprobe bei Gilbers testen lassen, dann weiß man genaue Werte (35€)
    sind die Werte dann so wie du sie gemessen hast, geht's weiter...
    2. Nurti Complete besorgen und mit halber Dosierung anfangen und Meßwerte im Auge halten.
    3. Wasserwechsel aussetzen, bis KH, Ca absinken.
    4. Sollte später bei Wasserwechsel der KH wieder hoch gehen, besorg dir ein normales Meersalz,
    kein angereichertes Reef Salz.


    Aber wie gesagt ein Schritt nach dem anderen und Geduld und nicht alles Mögliche ins Becken kippen,
    ich persönlich würde erstmal nur das Nurti Complete dosieren und dann mal schauen und messen.


  • Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.
    Ich denke ich fahre mit ner Wasserprobe später einfach zu meinem Meerwasserhändler und lasse es da nochmal testen, der hat verschiedene Tests da. Oder meinst du sowas hier ist vielleicht besser?: http://www.reefanalytics.com/W…asseranalytik-3::366.html


    Nutri Complete werd ich mir gleich bestellen.
    Wo ist der Unterschied zwischen den Salzen ? Habe wenn ich mich nicht täusche hier im Forum sehr gut über das Salz von Silbermann gelesen :wacko:


    Können die Korallen denn jetzt Schaden nehmen in der Zeit wo das KH so hoch ist ?


    Grüße


    Chris

  • Hi Chris,


    das mit der Wasserprobe bei deinem Händler kannst du natürlich als groben Vorabtest
    machen lassen.
    Aber wenn du es genau wissen willst ist genau der Link von dir das richtige, das wird
    dann im Labor getestet und du bekommst exakte Werte, wie gesagt ich kann es nur empfehlen
    und mache es immer so das ich ca. alle 3 Monate mal eine Probe dorthin schicke um zu schauen
    ob meine Messerei und meine Werte im Großen und Ganzen stimmen.


    Ich meinte auch nicht das das Salz von Silberman schlecht ist (ich kenne es nun nicht) nur
    ist es vielleicht KH mäßig zu hoch angereichert momentan für dein Becken, deshalb
    meinte ich erstmal kein Wasserwechsel und später erstmal ein einfaches Meersalz, später
    wenn dein KH immer weiter fällt, machst du wieder Wasserwechsel mit dem Silberman-Salz.


    Ich denke deine SPS werden den hohen KH gut wegstecken, ich habe lediglich davon gehört
    das LPS am eheste allergisch auf zu hohe KH-Werte reagieren, aber das ist kein Grund zur
    Panik, ich denke der wird ohne Wasserwechsel bald anfangen abzusinken.

  • Hallo Chris,


    hast du mal das Ausgangswasser direkt hinter der Osmose auf die KH getestet?? Könnte wetten die ist nicht auf Null!


    Laut Aqua Calculator hat das Silbermann Salz 8,5 KH.

    Matthias


    -------------------------------
    Red Sea Reefer 850-S

    -------------------------------

  • Hallo Chris,


    hast du mal das Ausgangswasser direkt hinter der Osmose auf die KH getestet?? Könnte wetten die ist nicht auf Null!


    Laut Aqua Calculator hat das Silbermann Salz 8,5 KH.


    ja der Gedanke ist mir mittlerweile auch schon gekommen - werde das nachher wenn ich zuhause bin mal testen.


    Gruß


    Chris

  • der Verdacht hat sich leider bestätigt:


    Ich habe das Becken ca. zur hälfte mit destillierten Wasser und Osmose Wasser gestartet das destillierte Wasser hat KH von 0 das osmose wasser >15,7 :( damit habe ich jetzt so richtig in die scheisse gegriffen denke ich. Kann das absolut nicht verstehen...


    Frisch aufgesalzenes Wasser mit dem destillierten Wasser hat ein KH von 9,8


    Als ich vorhin nach Hause gekommen bin hab ich gesehen das sich einzelne Polypen der Kruste gelöst haben und sehr locker sind :11B95E~110:


    Grüße


    Chris


    PS: noch ein paar Bilder


  • Guten Abend Chris,


    dann wird die Membrane deiner Osmoseanlage hin sein.
    Ich prüfe mein Osmosewasser immer mal wieder mit einem Leitwertmessgerät,
    sollte bei 0 liegen, da sieht man schön ob was im argen liegt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!