Mein 500l Wohnzimmerriff

  • Super schöne Bilder ( und Tiere natürlich) LG Angelika

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • super schöne Bilder :)


    mein Fahnenbarsch-Bock soll auch endlcih so schön rot werden, aktuell hat er lediglich sein Schwert und ist ein wenig dunkler geworden :(

  • Vielen Dank euch allen, bin auch momentan einfach zufrieden mit dem Pott
    und auch der Arbeitsaufwand ist momentan super angenehm.
    So soll es sein, so kann es bleiben. :yeahman:

  • So ihr Lieben,


    wie es immer so ist, passiert es ausgerechnet im Urlaub...
    Ich war mit meiner Familie eine Woche im Urlaub, meine Eltern hatten die Aquariumpflege übernommen,
    einmal am Tag Füttern und Balling dosieren, kein Thema eigentlich, schon etliche Male so gemacht.


    Und dann kommt der Anruf aus der Heimat:
    Hallo mein Sohn, das Aquarium ist dunkel, nichts tut sich mehr, Fische liegen alle tot am Boden, bis auf 2 Stück die schwimmen
    panisch an der Oberfläche !!!!!!
    Dann per Ferndiagnose und 2 Stunden Handytelefonat (zum Glück ist mein Vater Elektriker) alles nach und nach ans laufen bekommen.


    Nun was war passiert, offensichtlich hatte die Hauptsteckdosenleiste (eine USB gesteuerte Steckdosenleiste) einen defekt in der Elektronik
    und hat somit sämtliche Geräte lahmgelegt.
    Also trat nach mehreren Stunden ein akuter Sauerstoffmangel ein, dieser kostete ca. 2/3 meiner Fische das Leben, Korallen und Wirbellose
    haben das alles unbeschadet überstanden.
    Meine Eltern haben alles was sie an toten Fischen erwischen konnten aus dem Becken entfernt, 4 Fische waren unauffindbar.
    Überlebt haben nur mein Fuchs, die beiden Hawaidocs und das Pärchen V.Puellaris.


    Aus dem Urlaub zurück, habe ich sofort mehre Wasserwechsel gemacht und 2 mal Easy Life dosiert, das Becken scheint nun wieder
    stabil zu laufen und ich hatte großes Glück im Unglück, ein paar Stunden länger und der Pott wäre hin gewesen. :blauesauge:


    So nun will ich zügig wieder etwas nachbesetzen um mein Nährstoffgleichgewicht zu halten, mal schauen in welche
    Besatzrichtung ich nun gehe, will keine Fahnenbarsche mehr, werde da eher in Richtung kleiner Lippfische gehe evtl.
    auch ein paar Riffbarsche, mal schauen.

  • Oh Mann Daniel,


    so ein Drama, das braucht kein Mensch! Echt schade um die Tiere, mein Beileid.


    Denk mal über ein SMS-Modul nach. Ja, wieder viel Kohle, aber die Fische waren zusammen schon teurer. Und es hätte schlimmer werden können. Ich hab mir vor 2 Monaten auch eins angeschafft, nachdem mir der FI ein paarmal herausgeflogen war (der Grund dafür ist behoben). Ist schon gut, wenn mann eine Fernabfrage machen kann und der Computer dir die wichtigsten Parameter schickt.

  • Ach du sch... :115E17~112:
    Ich wünsche dir ein schnelles Bergauf!

    Viele Grüße
    Mara
    -------------------
    110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor


    Balling Light

  • Oh man...und das Becken gefällt mir so gut...zum Glück nicht alles hin...aber die schönen Fische :EVERYD~415:

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Oje, das sind nun wirklich Dinge, die keiner braucht. Für solche Sache liebe ich mein Senye, da kommt dann per SMS eine Nachricht, wenn ein Parameter (für die Fische) schief ist. :EVERYD~16:
    Das war aber mit Sicherheit ein teures blaues Auge. Ich drücke ganz fest, dass weitere Katastrophen ausbleiben.

  • Hallo Leute,


    erstmal vielen Dank für euren lieben Worte !
    Ich hatte wirklich großes Glück im Unglück, das Becken und die Korallen stehen noch wie eine eins, nur halt um
    viele Fische dezimiert. Hätte es ein paar Stunden länger gedauert, nicht auszudenken... :puke:
    Aber ich werde zügig für Ersatz sorgen und euch natürlich mit Bildern teilhaben lassen.


    Thomas
    das braucht wirklich kein Mensch !!!
    So ein Modul ist schon in Planung, hab z.B. so eins GSM-Modul ins Auge gefasst, welches hast du denn?
    Es reicht mir schon das es mir Bescheid gibt wenn die Spannung ausfällt, dann kann man schon reagieren und schlimmeres verhindern.


    @Mara
    es läuft eigentlich schon wieder alles Rund, den Beckeninsassen merkt man vom Supergau nichts mehr an.


    David
    der Aufbau, bzw. Neubesatz läuft schon, siehe mein nächster Beitrag. :thumbup:


    @Erika
    ja zum Glück ist mein Daddy alter Instandhalter und hatte so schnell wieder alles am Laufen, sonst wäre wirklich
    Game Over gewesen.
    Mir taten da meine Eltern wirklich leid, wenn einem sowas in der Urlaubsvertretung passiert.


    @Anemone
    ja das ist wirklich ein Drama, sowas sollte nicht mit Lebewesen passieren. ;(
    Aber ich arbeite an einem schönen Nachbesatz, versprochen.


    @Carmen
    natürlich sind da schon ein paar Euros über die Wupper gegangen, mir tut es eher leid um die Lebewesen.
    Wie gesagt so ein Modul ist in Arbeit, da ich die Elektrik sowieso Umbau, werde ich das gleich mit einplanen.


    Andreas
    ja sowas sollte nicht passieren. :11B95E~110:

  • So und heute sind auch 3 neue Mitbewohner eingezogen, den Transport und die Eingewöhnung haben sie gut überstanden und
    beim ersten Füttern haben sie sich direkt die Bäuche vollgeschlagen.


    Als erstes ein alter Bekannter im Becken, ein Halichoeres melanurus er ist einfach ein wunderschönes und neugieriges
    Kerlchen und da immer einige Tubellarien bei mir vorhanden sind kann er sie was in Schach halten.


    Als zweites ein wunderschöner wohl genährter Paracheilinus carpenteri, hoffe das er die ersten Tag gut übersteht, da die
    Zwerglippis ja immer etwas heikel in der Umgewöhnungsphase sein sollen.



    Und last but not least ein Chrysiptera taupou den ich im Geschäft für ein Chrysiptera hemicyanea hielt, war auch so ausgezeichnet,
    den Irrtum bemerkte ich erst zu hause, nun bin ich gespannt wie der kleine Teufel sich verhält, bis jetzt ist er die Ruhe in Person und durch das
    wahnsinns leuchtende Blau ein totaler Hingucker. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Teufelchen?


  • Hallo Daniel...die neuen Bewohner sind ja traumhaft schön...mein Becken ist leider für Lippis zu klein,sonst wären da schon lange welche eingezogen :7_small27: LG Angelika

    Becken Dupla Marin Ocean Cube 80...Beleuchtung Daytime Pendix LED...RFP DC Runner 1,3...Strömung mit Al Nero3...Deko Caribsea Shape Rocks...Versorgung mit Oceamo...und Waterbox Cube 10...Aqua Medic Cube 30 LED...Lebendgestein... RFP Tunze...Versorgung mit All for Reef

  • Den Halichoeres melanurus bekommste auch an Flockenfutter, komischerweise nur das grüne, das rote lässt meiner links liegen ;) - mal so als Tipp. Gutes gelingen.

  • Hallo Daniel,


    da ich einen GHL Profilux habe, habe ich mir dann auch das GHL SMS-Modul geholt. Stromausfall ist sicher der wichtigste Alarm, aber es kann ja auch mal eine Pumpe ausfallen...


    Pass bei den Lippis auf Pünktchen auf, die haben sie oft nach dem Einsetzen. Ich hatte sie mir mit dem carpenteri damals auch eingefangen, war ganz schön heftig. Und mein H. cosmetus (der dem melanurus äußerlich sehr ähnlich ist) ging nach einiger Zeit an meine Tridacna, deshalb mußte er leider ausziehen.

  • Mal blöd gefragt, man könnte doch sobald man in den Urlaub fährt, noch zusätzlich eine Luftpumpe direkt zum Hauptbecken anbringen, die Dinger verbrauchen gerade mal 1-2 Watt, da kannste locker mit guten Akkus mehrere Wochen überbrücken und die Tiere würde eher an Unterkühlung sterben anstatt an Sauerstoffmangel.

  • Danke euch :7_small27:


    Thomas
    ja das stimmt, aber wenn eine Pumpe ausfällt, kommt es noch lange nicht zum SuperGau, selbst wenn Abschäumer, bzw. Rückförderpumpe
    ausfällt, läuft das Becken mit den 4 Strömungspumpen locker weiter. Wenn natürlich alles ausfällt, dann besteht dringender Handlungsbedarf
    und das würde ich mit so einem Modul bewerkstelligen (FI / Sicherung raus, Kurzschluss im / am Becken etc.).


    Bis jetzt alles püntchenfrei im Becken und an den Fischen, so sollte es bleiben :dh:


    Toni
    Evtl. bekommst du so den Sauerstoffmangel beseitigt, aber du hast keine Umwälzung mehr im Becken,
    die Korallen würden in jedem Fall absterben und mit der Verwesung/Zersetzung wohl auch deine Fische.
    Die Temperatur ist der zweite Punkt, der dann zum Exitus führen würde.
    Wenn schon müsstest du mindestens eine Strömungspumpe und die Luftpumpe am laufen halten, dann könntest du
    in einem beheizten Raum schon einige Zeit überbrücken.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!