Ein klein bisschen Meer (160l)

  • Hey ihr Lieben,


    nach meiner Vorstellung konnte ich leider recht wenig schreiben, da viel los war. Musste noch mein Diplom beenden, dann nen Job suchen usw.. Leben halt. ;)
    Das ganze mit dem Salzwasserfieber fing vor 5 Jahren schon an. Damals habe ich ein gebrauchtes 30 L Dennerle Marinus bei ebay Kleinanzeigen ersteigert. Eine zeitlang lief es gut, aber mit dem Prüfungstress kam dann auch die fehlende Zeit. Durch einen Ableger aus einem anderen Becken ging es dann leider dem Ende zu. Meine Weichkorallen haben sich verabschiedet und die Einsiedler auch. So habe ich das Meer verabschiedet und mich auf meine Süßwasserbecken konzentriert. Anfang 2014 wurde ich durch einen Freund von mir wieder aufmerksam gemacht und so konnte man mich auch nicht mehr stoppen. Gebraucht habe ich wieder ein super Becken mit LED Beleuchtung besorgt und sah zu wie es sich super entwickelte. Langsam aber sicher kam dann doch irgendwann ( nach 3 Wochen *g*) :dance: der Wunsch nach Fischen auf. Wie die meisten fand ich die Clownfische am tollsten. Als fing ich an zu planen und kam auf die Idee ein 160L Becken aufzustellen. Bei diversen Onlineshops habe ich dann Technick, Sand und Salz besorgt.
    Das Becken bei Futterhaus gekauft. Wasser habe ich von einem anderen Meerwasserbecken zum animpfen bekommen und den fehlenden Teil selbst angemischt.
    Nach einer Cyanoplage fing das Becken dann auch endlich an zu leben und die ersten Seesterne und Co. kamen raus.
    Seit paar Wochen wohnen nun 2 Anemonenfische, eine Valencienna puellaris, ein Seestern ( wenn ich richtig gelesen habe ein Fromia ;( ) und zwei Weißbandputzergarnelen.
    So werde immer mal wieder berichten, wenn was neues reinkommt. :) Mein Freund ist gerade dabei eine LED Lampe zu bauen, die in den nächsten Tagen hoffentlich fertig wird ( warten auf die LED Lieferung). 8o


    P.S. wie die Sucht so ist... geplant wird jetzt schon ein 300L Becken :phat: :phat:

  • So nun kann ich ja auch Fotos zu meinem Becken mal hochladen :).
    Irgendwie klappt das nicht so mit der Dateigröße...muss mal hier im Forum schauen wie ihr das macht.


    So zum Becken.
    Ich hatte bisher ja T5 (4mal 29W) über meinem Aquarium und fand es a) nicht schön und b) die Stromkosten steigen in die Höhe. Deswegen durfte mein Freund dann sein Wissen ausnutzen und mir eine LED Lampe bauen. Da wir auch eine Website haben und es ja schon ein großes Projekt ist, dachten wir uns, dass wir das alles schriftlich und als Video festhalten.
    Es ist doch noch nicht die Finale Variante, da mir das ganze noch zu blau ist. Deswegen bauen wir noch ein bissel an der Lampe weiter, aber im großen und ganzen ist sie schon fertig.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ausführlicher Berlich : http://nanoquarium.de/aquarium-beleuchtung-led-selber-bauen/


    Samstag wollten wir noch weitere Tiere bei Megazoo kaufen. Ich werde dann berichten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!