You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Tuesday, December 16th 2014, 12:24pm

Neues Fluval/Hagen M-90 Premium 136 Liter

Hallo Zusammen. Nach 1 Jahr Erfahrungen sammeln mit einem Aqua Medic
Yasha Nanobecken 36 Liter wage ich nun den nächsten Schritt zu einem
zweitem Becken. In zwei Wochen bekomme ich das schöne Stück. Live Sand
10 kg und Meersalz 7,5 KG habe ich bereits bestellt sowie 5x30 Liter
Kanister zum Meerwasser anmischen. Das einzige was ich dann kurzfristig
organisieren muss ist das Lebendgestein.

Ich habe im Forum schon ein bischen Erfahrungen mit dem Becken eingeholt
und werde es nach und nach an meine wünsche und erfahrungen anpassen.
Ich werde den Abschäumer als erstes auswecheln da ich sehr gute
Erfahrungen mit dem Aqua Medic Blue 500 gemacht habe. Der ist kaum
hörbar :-). Ich werde zum einlaufen den originalen machen um meine
eigene Meinung zu Bilden. Die LED Lampe wird für meine zwecke reichen da
ich keine SPS züchten möchte. Klar ich hätte gerne eine LED mit Wolken
& Blitz Simulation aber das ist erst einmal nebensächlich. Was
definitiv noch folgen wird ist eine Srömungspumpe mit Wellensimulation
(habe da an eine ECO 4.0 von Aqua Medic gedacht). Dann werde ich das
Becken komplett einlaufen lassen und euch auf dem Laufendem halten.

Bei Interesse mache ich ein Bildband von der Anlieferung bis zum Aufbau
und Einlaufphase. Für Erharungen und Tips wäre ich natürlich dankbar um
Problemen vorzubeugen. Ach so hat jemand Erfahrung mit dem CaribSea Live
Rock ? Wäre auch eine alternative für mich :-)



LG



Jan



P.S Falls jemand in der Umgebung von Bergkamen wohnt und zufällig Lebendgestein (10-13 Kg) über hat bitte melden.

Larsi112

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Wolfenbüttel

Occupation: Feuerwehrmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

2

Tuesday, December 16th 2014, 1:31pm

Hallo Jan,

mich würde der Bildband schon sehr interessieren :thumbsup: .

Ich habe das gleiche Becken und gerade richtig böse Probleme mit braunen Fadenalgen.
Mein Händler meinte das ich mir wohl Dinos ins Haus geholt habe.


Habe vor 3 Wochen die Beleuchtung gewechselt. Habe jetzt die Maxspjct R420 R 160 W 16000.
Vielleicht war die, trotz massivem Drosseln der Lichtleistung einfach noch zu hell.


Da ich auch noch Anfänger bin bin ich gerade ein bisschen frustriert.
Ich wünsche Dir, dass es bei Dir besser läuft und schon jetzt viel Spaß mit Deinem
neuen Becken.


Gruß Lars

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, December 16th 2014, 2:16pm

Hi Lars,

Ok dann werde ich mal eine Bilderserie machen.
Denke die erste vom Aufbau und dann von der einlaufphase.
Was bei Dir passiert ist ist nicht gerade schön , ist bei Dir sonst alles ok?
Wasserwerte und wo ist dein LS her?
gekauft oder von Dir selber?

Gruß

Jan

Larsi112

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Wolfenbüttel

Occupation: Feuerwehrmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

4

Tuesday, December 16th 2014, 2:39pm

Lebendgestein hatte ich teilweise aus meinem Dennerle Cube.
Habe aber noch einige Kilo nachgekauft.
Ich fahre gerne nach Wolfsburg zu Herrn Ludwig.

Sonst ist das Becken eigentlich optisch wirklich schön.
(Wenn es denn mal wieder ein bisschen zu sehen ist),

Allerdings habe ich nach ein paar Tagen den Abschäumer gegen
einen Tunze getauscht weil der Originale dann doch sehr sehr laut
war.

Na ja und nach ein paar Wochen habe ich jetzt die Beleuchtung getauscht.
Damit fing das Drama an habe ich im Gefühl.

Aber wie gesagt, das Becken an sich ist toll. Nur bin ich jetzt auch schon wieder am
überlegen ob es nicht doch ein bisschen größer sein dürfte. Die Breite ist ok, aber in der
Tiefe wurde doch schon ordentlich gespart.

Die auf jeden Fall nochmals viel Spaß mit dem Becken.

Gruß Lars

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, December 16th 2014, 5:59pm

Hi Lars,

ja wie gesagt für mich es es schon eine steigerung von 36 liter auf 136 liter. Wie gesagt bin noch recht frisch in dem Bereich. Deswegen taste ich mich langsam ran :-). Habe damit immer am besten gelegen. Habe über 10 Jahre Malawisee Barsche und Diskus gezüchtet aber damals aufgrund Montagen und den Tieren zuliebe aufgehört. Habe über Meerwasser erst viel gelesen und mir viele Infos geholt. Dachte z.B das Anemonen pflanzen sind am anfang und wurde schnell eines besseren belehrt :-). Niemand ist perfekt und lernen muss man im Leben viel. Mir ist es wichtig Korallen und co zu schützen da der Mensch die neigung hat alles zu zerstören und möchte dazu beitragen einige Arten später zu züchten um sie zu erhalten. Deswegen versuche ich mich erst mit LPS und nicht mit SPS da diese eine eigene Anforderungen stellen wie Du weist. Besonders was Licht angeht sind Korallen und Co. sehr wählerisch.

Nur Ableger und teilung bei korallen traue ich mich noch nicht ran da ich immer angst habe das ich was falsch mache und daher erst einmal alles wachsen lasse . z.B wie nehme ich eine Anemone raus wenn diese sich festsuagt :-) Der fuß ist sehr empfindlich und bei beschädigung das Ende dnever touch a running System lol)es Tieres.
.
Was ich schnell gelernt habe ist zu beobachten und niemals ein gut funktionierendes System zu verändern . Gruß Jan

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Thursday, December 18th 2014, 10:31am

@edit

Heute habe Ich folgendes Material erhalte:

10 Kg Live Sand (Weiß) von Red Sea
7,5 Kg Reef Crystals Meersalz
2 x Plexiglasplatte 50 x 50 x 3 (Zum verteilen der Kräfte auf dem Aquariumboden zwecks Steinaufbauten)
5 x 30 Liter Kanister zum ansetzen von Meerwasser (mit Osmosewasser) denke wird 2 Tage dauern :-))
1 x 30 Liter Kanister für Meerwasser

13 -16 Kg LG vorbestellt von privat

jetzt muss nurnoch das Becken kommen, man das warten ist grausam :-(

werde nach und nach folgende Komponenten tauschen:

2 x Tunze 6020 Strömungspumpen

1 x Tunze DOC Skimmer 9004

da Weihnachten ist ist leider mein Budget für diesen Monat fast ausgereizt.

Gruß

Jan

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 861

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

7

Thursday, December 18th 2014, 10:49am

Hallo Janosch!

Bezüglich der Beleuchtung kann ich dir ein paar Infos geben, da ich mich vor ein paar Wochen ebenfalls für dieses Becken interessiert habe.
Letztendlich habe ich mich wegen der Standardbeleuchtung gegen das Becken entschieden, da mir diese ziemlich schwach vorkam und nicht steuerbar ist.

Auf der Interzoo hat Fluval jedoch neue Modelle vorgestellt:


Nachdem ich das Video sah habe ich mit Hagen telefoniert und diese teilten mir mit, dass die neuen Modelle im 2. Quartal 2015 auf den Markt kommen.
Wenn ich mich recht erinnere, werden die LEDs von AquaLight hergestellt und dort kann man wohl schon die ersten Infos im Janauar einholen.

Vielleicht helfen dir diese Infos bei deiner Planung.


Gruß,
Andreas
Schönen Gruß
Andreas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Janosch230278 (18.12.2014)

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Thursday, December 18th 2014, 11:41am

Hi Andreas,

danke für die Info.
Ja bin auch etwas am grübeln wegen der Beleuchtung.
Werde es bei der Einlaufphase mal beobachten und ggf. mit meinem Kumpel zusammensetzten.
Der könnte zur Not mir auch was schönes basteln.

Frage zur Beleuchtung:

Man kann ja von hand umstellen auf Tag / Mondlicht. Ist es den möglich über eine Zeitschaluhr diese zu steuern? Sprich einschalten und ausschalten?
Falls nicht wäre es natürlich mehr als ungünstig manuell einzuschalten.

Gruß

Jan

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 861

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

9

Thursday, December 18th 2014, 11:42am

Nein, dass kann mann ohne Umbau der Lampe leider nicht.
Schönen Gruß
Andreas

    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

10

Thursday, December 18th 2014, 12:09pm

Ich habe das selbige Becken und habe seit kurzen die Maxspect R420R mit 160W über den Becken und bin total zufrieden mit dieser Kombination. SPS sind kein Problem mehr und sie stehen super da.

Gruß,

Mark

Larsi112

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Wolfenbüttel

Occupation: Feuerwehrmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

11

Thursday, December 18th 2014, 1:20pm

Hallo Mark,


magst Du mir mal Deine Einstellungen der Lampe für Dein Becken verraten?

Ich habe die gleiche Kombination, nur habe ich das Gefühl das ich am Anfang zuviel Licht
gegeben habe. Mein vorher funktionierendes System wurde auf einmal komplett braun.


Nach testen aller Wasserwerte etc. habe ich die Lampe mal massiv gedrosselt und es scheint
weniger zu werden.


Vielleicht schreibst Du mir mal Deine Einstellungen an der Lampe.


Vielen Dank und viele Grüße


Lars

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

12

Thursday, December 18th 2014, 2:24pm

Danke Mark,

habe mir mal die Lampe notiert und werde dann mal sparen. Diesen Monat geht leider nix mehr wegen Wihnachten.

Aber mal im Ernst, wer baut Lampen die man nicht über eine Zeitschaltur ein und ausschalten kann?
Das ist ja mal ein fail, man kann ja dann nichtmal 1 Tag weg fahren :-).

Gruß

Jan

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Thursday, December 18th 2014, 2:26pm

Hi,

ja die Einstellungswerte wären natürlich Top zumal es das gleiche Becken ist :-)

Gruß

jan

    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

14

Friday, December 19th 2014, 4:22pm

Hallo,

habs erst gerade gelesen. Also die Lampe ist jetzt 3 Wochen über dem Becken. Habe am ersten Tag mit Maximal 30% von beiden Kanälen angefangen. Bin momentan bei 57% weiß und 52% Blau. Ich werde wohl noch auf 65% hochfahren in den nähsten Wochen. Ich finde es angenehmen wenn der weiße Kanal 5% mehr hat als der Blaue. Sieht dann nicht mehr so künstlich aus. Habe auch gelesen das man wohl 10%mehr weiß haben sollte wegen dem Spektrum. Aber so läuft das Becken gut und die Korallen stehen super. Habe heute nochmal einige SPS gekauft. Muss echt mal ein Update machen :-) Ach ja die Rückförderpumpe fliegt demnächst raus da diese echt zu schwach ist.

Gruß,

Mark

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Larsi112 (19.01.2015)

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Sunday, December 21st 2014, 7:34pm

Hallo Mark,

Welche version der 160er hast Du? Die mit 10k oder die mit 16k ?
Habe mir mal ein paar Videos angeschaut und muss sagen das diese mir gefällt :-).
Allerdings finde ich das sie vlt. Überdimensioniert ist für das Becken oder ich täusche mich.

Werde mal sparen und mir die Beleuchtung später besorgen. Es kommt ja nich die Einlaufphase :-)
Was definitiv raus fliegt ist die Rückförderpumpe wegen der Leistung . Abschäumer kommt ein Tunze 9004 rein und zwei Strömungspumpen mit wellensimulation :-).

Irre ich mich oder kann man bei der maxspec Wolken und Gewitter simulieren ? Oder war es die von Ati?
Gruß Jan

    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

16

Sunday, December 21st 2014, 7:54pm

Ich habe die 16000K Version. Die Lampe ist vielleicht etwas stark für das Becken, aber mann muss ja nicht auf 100% hochfahren. Ich Könnte mir sogar vorstellen das die Lampe länger hält da sie nicht permanent am Limit läuft. Gewitter und Wolken Simulation kann die Lampe allerdings nicht. Die Frage ist ob man das zwingend braucht? Ich denke man probiert es zwei mal aus und dann macht man das nie wieder. Hab jetzt auf 65% weiß und 55% Blau hochgefahren. So werde ich es erstmal lassen. Gefällt mir richtig gut so. Kann natürlich erst in einigen tagen sehen ob das so hin haut oder schon zuviel es guten ist. Meine Acroporas sind allerdings komplett offen und zeigen ihr Polypen in voller Pracht. Meine beiden Gobidons haben sich an einer neuen Koralle zu schaffen gemacht und diese schon fast komplett kahl gefressen. Ärgerlich aber was soll man machen. Hoffentlich bleibt es bei einer Koralle.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

17

Sunday, December 21st 2014, 8:05pm

Hier noch ein Foto von dem Becken in der Verbindung mit der Lampe ( 65% weiß 55% blau)




Gruß,

Mark

  • "Janosch230278" started this thread

Posts: 46

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

18

Sunday, December 21st 2014, 10:04pm

Hi Mark . Sehe schon das wir den gleichen Geschmack haben. Ja gebe Dir recht mit den Wolken/Gewitter Simulation und halte es auch nicht für ein Must have. Hauptsache ist das es den Tieren und Korallen gut geht der Rest ist Peng
Dann folgt die Rückförderpumpe da diese oft bemängelt wurde und zu wenig Leistung hat.wollte mir den Tunze 9004 Abschäumer holen, aber werde mal den originalen testen ob dieser auch bei mir so laut ist
Wie gesagt ich warte die einlaufphase ab und werde nach und nach die Komponenten tauschen. Wasserwerte sind mir erst einmal wichtiger :-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Hoffe nur das alles so klappt wie ich mir das vorgestellt habe und erlebe keine Überraschungen

Edit vom Mod: Beiträge zusammengelegt. 3-fach Post. Du hast 10 Min. deine Beiträge zu editieren.

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Dec 21st 2014, 10:30pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 127

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

19

Sunday, December 21st 2014, 10:15pm

Den 9004 habe ich auch. Ist echt um Welten besser als der von Fluval. Ich muss sagen das mein alter Abschäumer im Gegensatz zu den anderen wirklich leise war. Leider hat nach kurzer Zeit die Abschäumleistung aber immer nach gelassen. Dann musste ich das Teil komplett zerlegen und in Essigwasser einlegen. Dann ging das Teil wieder für eine gewisse Zeit. In der Anleitung von dem 9004 steht das man den nur ein mal im Jahr komplett zerlegen und reinigen soll. Bis jetzt macht er was er soll und das um einiges besser als der alte Abschäumer.

Ja die Rückförderpumpe will ich auch unbedingt tauschen. Der Ansaugkorb von dieser Pumpe ist so klein das sie bei dem kleinsten Algenrest verstopft und die Leistung sofort nach lässt. Hat schon wer eine gescheite Pumpe zum austauschen gefunden? Ich stelle mir das etwas mit größeren Ansaugkorb und mehr L/h vor.

Aber der Heizstab von Fluval ist Top :lol:

GERRY10

Intermediate

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

20

Monday, December 22nd 2014, 7:18pm

An welche Rückförderpumpe hast du denn gedacht bzw welche passt ins Technikbecken

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,442 Clicks today: 12,169
Average hits: 23,123.86 Clicks avarage: 53,330.98