You are not logged in.

MCVaan

Beginner

  • "MCVaan" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Friday, January 3rd 2014, 10:43pm

Cyanos

Hallo zusammen,
Ich habe Probleme mit cyanos.
Leider weis ich nicht mehr weiter. Da dieses Problem im Rahmen der Dunkelheit entsteht. Sobald die Beleuchtung an geht ist das ganze Wasser rot mit feinen Fäden überwuchert. Nach 8h Beleuchtung sieht man nur noch das rote auf dem lebendgestein und an den Scheiben.
Morgen werde ich mir erstmal eine schläfergrundel holen. Damit möchte ich gegen die cyanos entgegenwirken.
Ww sind alle im grünen bereich.
Hat schon jemand so ein Problem gehabt?

Mfg

This post has been edited 1 times, last edit by "L4rs" (Mar 6th 2014, 9:07am)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,720

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 494

  • Send private message

2

Friday, January 3rd 2014, 10:49pm

Hallo,ja hab damit immer noch zutun,aber bei mir sind es die Grünen.Da gibt es kein Allheilmittel die kommen und gehen und keiner
weiss genau warum,ob super Wasserwerte oder nicht.Da hilft auch keine Schläfergrundel ausser das sie den Boden vielleicht etwas sauber durchmischt.


Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,720

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 494

  • Send private message

3

Friday, January 3rd 2014, 10:51pm

Du kannst nur versuchen die immer mal mit nem Schlauch abzusaugen,halt immer wieder mal stören,und eventuell hilft auch Ozon
scheint bei mir zumindest etwas zu wirken,kann es aber auch nicht genau sagen.


Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Knaertzel

Alexander

    info.dtcms.flags.de

Posts: 84

Location: Steinfeld (Rheinlandpfalz)

Occupation: Automobilindustrie

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, January 3rd 2014, 11:05pm

Hab das selbe Problem.. Bei mir hängen se schön dicke an der Rückwand vom Aqua... Versuch immer schön alles abzusaugen und zu entfernen, aufem Boden hat das gut geholfen aber hinten bekomm ich se nicht so gut weg.

the voice

Intermediate

Posts: 367

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

5

Friday, January 3rd 2014, 11:15pm

Hallo,

es ist ein fast aussichtsloser Kampf, aber nur fast.

Ich benutze einen alten Eheim Aussenfilter, nur mit Watte befüllt
und sauge alle 2 Tage ab.
Zur Unterstützung richte ich eine Strömungspumpe auf sie,
das mögen sie gar nicht so gern.

Ganz verschwinden sie noch nicht, aber ich meine es werden schon weniger.
Gruß

:search:

geierseth85

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,302

Location: Erkelenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

6

Saturday, January 4th 2014, 9:00am

Hallo,

Den super Tipp gegen cyanos gibt es leider nicht, denn was bei dem einen hilft (oder er glaubt geholfen zu haben) muss beim nächsten Becken noch keine Besserung bringen, da hilft nur ausprobieren.

Bei "MIR" sind damals die roten cyanos verschwunden, ca. eine Woche, nachdem ich einen UVC in Betrieb genommen habe. Es wurden täglich weniger und schließlich waren sie ganz verschwunden. Den UVC hatte ich nicht mal deswegen besorgt, sondern es war ein sehr willkommener Nebeneffekt.

Viel Erfolg bei deiner Jagd ;-)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sascha

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 400

Location: Paderborn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

7

Saturday, January 4th 2014, 9:18am

Ich habe sie durch eine stärkere Durchströmung (Strömungspumpe gedreht) an den entsprechend befallen stellen im Becken eliminiert. sind nur noch geringste Rest an der Rückwand vorhanden. Wobei ich feststelle das auch die immer weniger werden. Bei mir entstand das Problem allerdings auch schon in der 8ten Woche der EInfahrphase...

The Carpenter

Intermediate

Posts: 290

Location: Wesseling

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

8

Saturday, January 4th 2014, 10:18am

Hallo, ich habe seit ca 5 Wochen das selbe Problem :(
Ausser Absaugen hat bei mir noch nichts geholfen auch nicht das drehen das der Strömungspumpen. Werde heute nochmal nachschauen und mir eine UVC-Pumpe besorgen....sind ganz schön nervig die Biester...nützt es was am Licht zu ändern?
LG Sascha
________________________________________________________
WALD Wir Alle Leben Davon

MCVaan

Beginner

  • "MCVaan" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Saturday, January 4th 2014, 3:13pm

Hallo,
danke für die zahlreichen antworten.
Also ist es normal das die bei mir bei Licht verschwinden und über die Dunkelheit sich stark vermehren das die Farbe des Wassers komplett rot neblig ist?
Meine Gorgonie sieht bei mir echt schlimm aus, teilweise bekomm ich den belag garnicht ab

Ich weis nicht die Grundel wüllt den Sand um und dabei schwebt so einiges im Wasser rum und lagert sich auch auf dem gestein ab.
Somit werden die cyanos doch auch gestört oder nicht?

@the voice
Du wechselst hoffentlich auch jede 2 tage die watte oder?
ansonsten kommen die immer wieder und in den Filter entwickelt sich fäule sowie nitrat, PO, silikat...
Ich würde den Filter auch nicht nach dem absaugen laufen lassen weil sich durch die ablagerungen die eben nicht durchspüllt werden fäule entstehen kann.
Damit kann ich ein Lied von Singen da ich schonmal erfahrungen in der richtung gesamelt habe.

Mfg

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,720

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 494

  • Send private message

10

Saturday, January 4th 2014, 4:21pm

Jetzt sag nicht du hast dir Extra deswegen die Grundel geholt?


Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

MCVaan

Beginner

  • "MCVaan" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Saturday, January 4th 2014, 5:57pm

Nein, ich wollte eh eine Grundel haben damit der Bodengrund schön durchwüllt wird und damit ich die arbeit nicht machen muss.
Ich hatte schon insgesamt 4 Grundel die sind mir leider alle aus dem Becken gesprungen und haben es nicht überlebt.
Jetzt hab ich ein Fliegenmetz mit Wäscheklammer drüber gespannt und hoffe das die Grundelsomit keine möglichkeit mehr hat raus zu springen.
Bis jetzt war meine Maiden Schläfergrundel echt fleißig.

Demnächst hab ich noch ein Putzerfisch geplant und wiederaufbau der Koralen landschaft nachdem sich die Rote pest verdrückt hat.

Und am Montag gibt es ein Led update mit Weißen XPE Crees. Mal schauen ob ich es schaffe die Rote Pest zu besiegen.

Reptil

Schwamm

    info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

12

Saturday, January 4th 2014, 6:10pm

Hi MCVaan,

hast Du eigentlich, wie hier vielfach geraten das Becken neu gestartet?

Gruß
Marcus

MCVaan

Beginner

  • "MCVaan" started this thread

Posts: 50

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Saturday, January 4th 2014, 6:40pm

Nein ein neustart hab ich nicht gewagt.
Es waren eben mehrere kleinigkeiten die ich dagegensprachen.
Z.B wo lass ich meine Fische und die jetzigen Korallen?
oder wo bekomm ich über 20kg LG her für kleines Geld???

Hab inmoment die Wasserwerte komplett stabil und hantiere mit verschiedene Salze und Dosiere jeden tag easylive Filterbakterium.
Seit anfang des Jahres sehe ich auch erfolge in besserung. Die Fadenalgen verschwinden und die Dinos sind bereits weg.

Außerdem musste ich ca. 3kg LG wegschmeissen weil das total am gammeln war und eine Anemone sowie eine Koralle seitdem gingen die algen zurück.
Jetzt sind die Cyanos gekommen nachdem ich die Dinos besiegt habe.

Tja, Ironie des Schicksals!

Mfg

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,720

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 494

  • Send private message

14

Sunday, January 5th 2014, 12:50am

Also ich würde sagen ein Hoffnungsloser fall,mehr gibt es da nicht zu zusagen.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Speedy

Beginner

Posts: 20

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Sunday, January 5th 2014, 2:06am

ich sage nur *Hefe *

the voice

Intermediate

Posts: 367

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

16

Sunday, January 5th 2014, 11:02am

Hefe?
Gruß

:search:

Martin_MH

Unregistered

17

Sunday, January 5th 2014, 11:47am

Der Frage würde ich mich anschliessen. Hefe gegen Cyanos??

Gruss
Martin

Dogue09

Triton user

    info.dtcms.flags.nl

Posts: 185

Location: Kerkrade

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

18

Sunday, January 5th 2014, 11:52am

Cyano

Hallo,

Cyano's deutet auf eine unbalans im system ( bacteriën ) Korallenzucht hat jetzt ein neues produkt, CyanoClean. Dass sind bacteriën die gezuchted sind gegen Cyano's. Ein freund isst das mittel jetzt auss am probieren. Es isst also eine pur naturliche losung gegen cyano.

entschuldige fur mein Deutsch, hoffentlich isst es zu lesen :3_small30:

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,625

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 250

  • Send private message

19

Sunday, January 5th 2014, 12:15pm

Das kann klappen, wird öfter versucht mit Hefe gegen Cyanos vorzugehen. Dabei soll Brauhefe etwas beser sein als Backhefe.
Einfach mal Tante Google fragen, da kommt einiges.
Grüße,
Stef

Tommes1

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 93

Location: Bergkamen

Occupation: Schlosser

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

20

Sunday, January 5th 2014, 2:28pm

Hallo

Mal eine Frage, wie bist du die Dinos losgeworden ?

Wenn du das Chemie eingesetzt hast (Algenex), dann brauchst du dich über Cyanos nicht wundern.

MFG Tommes

Würfel 80x80x60
25KG Lebendgestein 15KG Bora Bora
AMA Osci Motion mit Tunze 6045
Aqua Medic EcoDrift 8.0
Giesemann Spectra 3x39 Watt LED 4x24 Watt T5
Nyos Quantum 120
Besatz 7 Fische


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 29,696 Clicks today: 53,744
Average hits: 23,058.2 Clicks avarage: 53,273.3