You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ThK79

Trainee

  • "ThK79" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 156

Location: Oberhausen

Occupation: ITSE

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Thursday, April 22nd 2021, 9:57am

Hainasengrundel / Knallkrebs und Co.

Hallo alle zusammen,
heute mal eine Frage in Richtung Fisch und Co.

Neben den ersten Korallen habe ich damals in mein Nano eine Hainasengrundel gesetzt welche ja recht klein bleibt.

Vor 14 Tagen kam ein Knallkrebs (Randalli) mit Symbiosegrundel (Lanzengrundel) hinzu.

So weit so gut.
Nun scheint es aber so das warum auch immer die Hainasengrundel gestern die Lanzengrundel so gejagt hat das diese trotz Abdeckung aus dem Becken geflüchtet ist.
Bis gestern gab es aber zuvor keinerlei Stress.

Nun stelle ich mir natürlich die Frage nach dem Warum?

Kann der Knallkrebs auch alleine im Becken verbleiben?
Ich würde ungern eine weitere Grundel hinzusetzen wenn es dann wieder zu Problemen kommen kann.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,637 Clicks today: 10,205
Average hits: 23,068.04 Clicks avarage: 53,287.86