You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ArturW33

Man lernt nie aus.....

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 446

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

41

Thursday, June 6th 2019, 10:39am

Guten Morgen @All,

sehr interessantes Thema....eine never ending story.....

Ich selbst benutze bei meinem 160x70x60 Becken Ventilatoren aus selbst gebaute PC Lüfter und das funkt....12V mit 1A....und günstiger geht es nicht....
Becken steht in einem 25m2 Raum und Luftfeuchtigkeit liegt bei 40-50%





Ich lasse über Nacht die Balkontür offen um alles zu lüften. Morgens lasse ich die Schalosien halb runter, wenn es warm werden soll und der Lüfter geht nichtmal an. Temperatur am T-Controller Twin ist 24,5 eingestellt sobald +1,5 erreicht ist ca. 26 dann geht der Lüfter an.

Klimaanlage ist gut aber manche können/bekommen dadurch schnell Schnupfen, trockenen Hals usw....naja

Gute Splitanlagen sind schnell teuer, laut und diese müssen gewartet werden (Keime).
Bei meiner Eigentumswohnung würde es bedeuten, Antragstellen und ich sage mal zu 90% würde dieser Abgelehnt werden....Veränderung der Außenfassade usw. ist nicht so ohne. Bei Mietwohnungen denke ich ist da nicht einfacher....als Vermiter könnte man eher schneller drauf kommen das Aquarium ggf zu beanstanden (Schlafende Hunde sollte man nicht wecken).....

Ja es ist leider nicht so einfach....aber @Thomas (sandanemone) das mit dem Eco Cooler würde mich sehr interessieren !!

^^ ^^

This post has been edited 2 times, last edit by "ArturW33" (Jun 6th 2019, 10:42am)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 897

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

42

Thursday, June 6th 2019, 10:52am

Hallo,
ich denke, die Luftleistung von Raumventilatoren wird ein vielfaches von dem der "PC"-Lüftern sein.
Kenne das schon, hab hier noch ein hochwertigen, vor Jahren selbstgebauten Klemmlüfter (mit 3 größeren Papst-Lüftern) noch liegen.
Is auf jeden Fall ne gute Info mit der einstellbaren Hysterese des GHL-Compis (Danke Cei, sowas hilft weiter !).
Die Sorge bin ich dann los.
Ich denke, ich werde, wenn ich das dieses WE mit dem Platz überm Sumpf besser abschätzen kann, mir nen neuen Rowenta-Tischraumventilator bestellen (noch ehe die alle wie im letzten Jahr weg sind) und den dann mit der Steuerung durch den Compi unten überm Sumpf anbringen.
Als ersten Versuch (ohne gleich kohlemäßig in die Vollen gehen zu müssen).
Luft kann nach hinten entweichen, im Zweifel dann eine Unterschrankseite freilassen für diese Zeit.
Thomas

This post has been edited 3 times, last edit by "sandanemone" (Jun 6th 2019, 10:58am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,372

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7618

  • Send private message

43

Thursday, June 6th 2019, 11:53am

ich denke, die Luftleistung von Raumventilatoren wird ein vielfaches von dem der "PC"-Lüftern sein.

das ist denke ich nicht zu bezweifeln... allerdings ist die effektivität eines direkt auf die zu kühlende oberfläche gerichteten lüfters um einiges höher.

ich finde nur immer man muss nicht viele hundert euro ausgeben um so etwas wie kühlung zu erreichen. das geld kann man besser investieren.

ist ja im prinzip wurscht... du wirst schon eine für dich geeignete lösung finden, dessen bin ich mir sicher.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (06.06.2019)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 446

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

44

Thursday, June 6th 2019, 12:07pm

Hi Thomas,

ich weiss nicht ob ich da richtig bin mit dem Bild, aber du könntest doch da eine Lüfterleiste hinlegen...



Sorry wenn ich da falsch denke

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

45

Thursday, June 6th 2019, 12:07pm

Moinsen!

Letztes Jahr hat ein billiger 4er Amazon-Lüfter auf dem 300er Becken total gelangt.
Der ist übrigens auch nicht lauter als die „Markengeräte“.
Heute habe ich ihn an das große Becken gebastelt und er tut was er soll. Dauert etwas länger aber ok.
Es geht also auch kostengünstiger. :thumbup:

Liebe Grüße
Bine

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (06.06.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 897

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

46

Thursday, June 6th 2019, 12:07pm

Denke ich auch, Cei.
Je mehr Anregungen/Überlegungen man dazu bekommt, desto besser. Und Kohle wie Heu hab ich nicht...wie die allermeisten - und wenn - von solchen wird man deren Lösungen auch kaum zu Lesen bekommen.
Werd schon Lösung finden, aber "Aussitzen" werd ich das nicht können...spätestens, wenn weitere Leuchten darüber kommen.
Ideal wäre es, 25° immer halten zu können. Dann wären viele LPS/Zoanthus auch besser haltbar, glaube ich.
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jun 6th 2019, 12:08pm)


meexx

Trainee

Posts: 186

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 75

  • Send private message

47

Thursday, June 6th 2019, 1:57pm

Ich finde auch das viele Wege nach Rom führen ....

allerdings wo du das mit den Lampen schon erwähnst, geht es mir auch um selbige. In meinem Fall und auch bei vielen anderen ATI Hybrid 4x80W + 4x75W LED oder größer, und wenn ich mal bedenke das diese den Raum noch nicht unerheblich mitheizen, war/ist für meine Konfiguration im Wohnzimmer die KlimaAnlage die einzig logische Wahl, denn dadurch werden auch die Lampen etwas Kühler und geschont, und machen nicht Schlapp wenn sie zu heiß werden .... dann Schalten sie nämlich einfach ab .

grundsätzlich sehe ich das aber auch so das es auch andere Lösungen gibt die wir hier ja Interessanter Weise lesen können, die Idee mit dem Deltec kannte ich so zum beispiel überhaupt nicht .
Gruß Ralf
aus Rostock

Becken in Planung <<< erledigt
Becken gestartet <<< 14.08.19

Auhuber

Trainee

Posts: 208

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

48

Thursday, June 6th 2019, 3:47pm

Hallo zusammen,
ich hab an meinen Becken 100*40*50cm eine geschlossene Abdeckung.
Dachgeschosswohnung, aber mir reicht ein 60mm PC Lüfter.
Hab zwischen min. 24,7 und max 25,4 Grad. Soll ist 25 Grad.
Aber was mich interessiert, wo liegt der optimale Temperaturbereich?
Gibt's Erfahrungen welche Auswirkungen Temperaturschwankungen haben?
Ich hab nur gefunden, min. Grenze 24,5 und Max 29,5 Grad.
Hm??? Da wäre ich meinen Soll von 25 ja eigentlich sehr nahe an der Untergrenze.
Gruß Christian

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,372

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7618

  • Send private message

49

Thursday, June 6th 2019, 3:51pm

ich denke der optimalbereich kann mit 24 bis 26 grad bezeichnet werden. zumal unsere dichtebestimmung in genau dem bereich auch stattfindet. von daher muss man auch bei höheren temperaturen im sommer diese ebenfalls beim messen berücksichtigen.

alles dauerhaft drunter oder drüber ist nicht optimal. allerdings können schwankungen über den tag gut vertragen werden.

tiefere temperaturen werden auch grundsätzlich besser vertragen als zu hohe.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,397

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1629

  • Send private message

50

Thursday, June 6th 2019, 4:19pm

Habe letztens mehrere Beiträge dazu gelesen, dass Leute bessere Erfahrungen mit niedrigeren Temperaturen haben.
Einige Korallen (dort wurden zB Acans genannt) stünden dann wohl besser.

Was bei dauerhaften höheren Temperaturen passiert wissen wir ja auch der Natur. Coral Bleeching. Und ob wir den Effekt im Aquarium zurückholen können? Da bin ich unsicher. Selbst in der Natur mit sehr sehr viel Plakton können es nur wenige.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (06.06.2019)

seePferd

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

51

Thursday, June 6th 2019, 6:21pm

Hallo Thomas,
ich muss gar nicht kühlen, da mein Aquarium im Keller steht (19 Grad derzeit). Hat jemand von euch ein Peltierelement? Dieses System hatte ich mir vor meiner „Kellerwahl“ zum kühlen und heizen überlegt.

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 897

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

52

Thursday, June 6th 2019, 6:50pm

Hallo,
gehen tut wohl vieles und einige Tiere sind natürlich empfindlicher als andere.
Ich habe mehrfach gehört und gelesen, das Symphyllia, Trachyphyllia, Scolymia und Acans besser bei 24-25° stehen.
Bestimmte Zoanthus sowieso. Kommen wohl auch aus größeren Tiefen (wo es nunmal kühler und auch dunkler ist).
Als ich vor ein paar Jahren in Mexiko (Yucatan) war, waren da konstant 29°. Reinste Badewanne.
Sicher schon grenzwertig und ich sah auch hier und da bleaching.
Ich denke, das beste ist einfach 25°. Für alle Tiere. Und vor allem keine Umrechnerei beim Salinitätsmessen (Dichte) oder Wasseraufbereiten.
Und die möglichst konstant gehalten.
Aber schon mit Aufwand verbunden, wie man merkt.
Selbst so banale Geschichten wie Temperatur sind manchmal nicht ohne.
Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "sandanemone" (Jun 6th 2019, 6:52pm)


koralle68

Beginner

Posts: 35

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

53

Friday, June 7th 2019, 10:49am

Hallo !

Was haltet ihr den davon mann könnte doch auch eine zuluft machen von kühleren räumen wie z.b keller und in die entsprechenden räume leiten.
Und eine Abluft machen von den wärmeren räumen währe doch eine kostengünstigere Alternative bezüglich Stromkosten als eine Klimaanlage, und müßte genausogut oder fast so gut wie klimaanlage wirken ?

Aber die mobilen klimaanlagen sind eigfentlich auch nicht mehr so teuer bekommt mann schon ab 200 euro wegen den Schlauch gibt es ja auch so spezielle vorhänge die die wärme abhalten und mann zwichen fenster und rahmern montieren kann.


Grüße Detlev

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1105

  • Send private message

54

Friday, June 7th 2019, 12:45pm

Was haltet ihr den davon mann könnte doch auch eine zuluft machen von kühleren räumen wie z.b keller und in die entsprechenden räume leiten.
Und eine Abluft machen von den wärmeren räumen währe doch eine kostengünstigere Alternative bezüglich Stromkosten als eine Klimaanlage, und müßte genausogut oder fast so gut wie klimaanlage wirken ?



Hi, meinst Du ein Lüftungssystem im Haus?
Das ist aber nicht wirklich günstiger als ne Klima;-) und so was nachträglich zu installieren auch nicht so einfach.
Vielleicht habe ich aber falsch verstanden, was Du genau meinst.


@Thomas
Du kommst aus Stralsund?
Dann kannst ruhig erstmal mit Aquarien-Ventilatoren versuchen zu arbeiten.
Denke, das passt schon.
Wir hier in Süddeutschland sind andere Außen-Temperaturen gewohnt. :8)
Aber so wie Benjo schon geschrieben hat, irgendwann ist die Sättigung der Luftfeuchtigkeit erreicht und dann kann es evt. eben nicht mehr so leicht sein. Das musst bedenken.

@all
In jedem Fall spannende Diskussion hier.
Weitere Berichte und Ideen gerne erwünscht.
Hab mir erst gestern noch ein zweites Mobilgerät bestellt für einen anderen Raum.
Die sind, wenn es richtig knusprig heiß wird, nämlich sehr schnell ausverkauft.
Nur als kleiner Tipp, falls doch jemand ne mobile Klima möchte. Beim Splitgerät stören auch mich die Außengeräte. Sind nicht wirklich ästhetisch.
Aber okay, von der Effizienz her besser als "Schlauch-aus-dem-Fenster-Lösungen", auch wenn das Fenster gut abgedichtet ist.
Das ist schon richtig. Ich bin allerdings damit soweit sehr zufrieden.

Gruß,
Matthias

Tow

Intermediate

Posts: 333

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

55

Friday, June 7th 2019, 2:39pm

Wer einen eigenen Brunnen hat kann sich aus Schläuchen von Fußbodenheizungen eine Kühlung bauen. Magnetventil schaltet den Kreislauf ein und aus. Der Durchfluss kann je nach Kühlbedarf in der Menge durch einen Absperhahn (roter Kreis neben dem Magnetventil) reguliert werden. Das Wasser muß leider in den Abfluss. Schon wäre damit eine installierte Beregnung im Garten zu betreiben... Im nächsten Leben vielleicht. Das verbrauchte Wasser ist natürlich nicht so viel dass es gehen würde aber eine Nutzung wäre schöner. Fast keine Kosten bei Anschaffung und Betrieb.

Gruß Torben

This post has been edited 1 times, last edit by "Tow" (Jun 7th 2019, 2:42pm)


Tow

Intermediate

Posts: 333

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

56

Friday, June 7th 2019, 3:05pm

Hier der Temperaturverlauf der letzten Tage. Bei 26 Grad schaltet die Anlage an, bei 25.9 Grad wieder aus.

Gruß Torben

Andy073

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 102

Location: NRW

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

57

Wednesday, July 31st 2019, 8:30pm

Nach längerer Abstinenz und Beckenvernachlässigung melde ich mich mal zurück...

Hatte im Wohnzimmer noch nie mehr als 27Grad.(eigentlich kühlste Raum im Haus)Dieses Jahr hats mein becken zerschossen, mit über 30 Grad.

Luftkühler sind vorhanden, bringen aber recht wenig, wenn man nicht da ist und alles zu hat.Mobiles Klimagerät schrott, da der schlauch nach aussen geführt werden muss...und ein fenster offen steht...

Werde mir jetzt ein Splitgerät einbauen, alles andere macht für mich keinen Sinn.Ein Beckenkühler liegt da preislich unter Umständen noch teurer

Paddy

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 186

Location: 44339

Occupation: Fachinformatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

58

Wednesday, July 31st 2019, 9:17pm

Ich habe mir erst von GHL den Breeze holen wollen, aber habe dann schlussendlich doch die Kühlung selbst gebaut.
Habe mir 4* 120mm Lüfter gekauft und Halterungen für das Glas mit meinem 3D drucker gedruckt, die in einem Winkel auf das Wassergeblasen haben.

Derzeit schalte ich sie nur über eine Schaltsteckdose vom GHL Profilux gesteuert ein und aus, aber ich wollte mir gerne noch von GHL die Steuereinheit kaufen. Dann würden die Lüfter über eine 1-10V Schnittstelle stufenlos geregelt, je nachdem wie weit die Temperatur über soll ist.

Derzeit warte ich aber auf GHL dass sie den neuen Kühler auf Peltirbasis vorstellen. Dann könnte der Heizstab auch gleich raus, weil das Teil heizen und kühlen kann. Leider wurde er bislang immer wieder verschoben- und dann wäre da die Frage des Preises die schlussendlich noch zu klären wäre :pay: :EV6CC5~125:
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

fellnase

Trainee

Posts: 165

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

59

Thursday, August 1st 2019, 9:01am

Ich wohne auch im Süden der Republik in einem Weinbaugebiet. Da ist es im Sommer öfter mal gut warm. Letztes Jahr musste ich noch mit einem Kühlaggregat arbeiten. Der Hauptgrund war die Hybridbeleuchtung mit 8xT5.

Nachdem ich vor ein paar Wochen die neue LED drüber habe, steht das Kühlaggregat unbenutzt im Keller und die GHL-Lüfter schaffen es bisher recht gut. Ich hoffe mal, das es so bleibt. :thumbup:

Voraussetzung dafür ist natürlich auch, dass man darauf achtet, nachts die Abkühlung mit guter Lüftung auszunutzen.
Gruß
Burkhart

BeNu

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 345

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 126

  • Send private message

60

Wednesday, August 7th 2019, 6:56pm

Klimaanlage über dem Aquarium positionieren

Ich habe vor im Winter ein Splitgerät zu installieren (antizyklisch kaufen..). Spricht etwas dagegen, das Innengerät direkt über dem Becken zu verbauen?

Hier wäre für den Rest des Hauses vermutlich die beste Position, da es von dort aus ins Treppenhaus pusten könnte und die kühle Luft sich dann (hoffentlich) verteilen.
Gruß Beni
-----------------
Die aktuelle Technik ist im Profil zu finden.
Becken Thread

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 27,335 Clicks today: 51,987
Average hits: 22,868.04 Clicks avarage: 53,063.34